.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP wird deaktiviert (nach eingehenden Anrufen/ Faxen)!

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von Diabeticus, 23 Okt. 2005.

  1. Diabeticus

    Diabeticus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    habe seit einiger zeit (märz 05) das gigaset sx 541 mit untenstehender software und hardware "einigermaßen am laufen"!
    allerding beobachte ich seit monaten, dass der rouuter die voip-verbindung nach eingehenden anrufen/ faxen (teilweise) deaktiviert!
    danach telefoniere ich dann immer auf telekomkosten - böse überraschung!

    ich kann und will nicht vor jedem telefonat testen, ob voip funktioniert - das ist ja kein zustand!!!
    falls es nicht funktionier aus-/ anschalten und es geht nach einigen sekunden/ minuten (bootvorgang) wieder.

    habe 2 basisstationen mit je 2 telefonen an den router angeschlossen und zudem am splitter noch ein tel-fax - auf dem manche anrufe hängen bleiben --> deaktivierung von voip. oder nach faxempfang manchmal deakt. von voip!

    aber auch bei nicht auf dem tel-fax hängen bleibenden anrufen kommt es gelegentlich zur deaktivierung von voip!
    wo ist das problem bzw. wie lässt es sich beheben??
    hab schon an einen defekten/ gestörten splitter gedacht...?
    sx541 zentral am splitter angeschlossen, tel-fax links davon.

    außerdem hab ich beobachtet, dass eingehende anrufe zwuischen den basisstationen bzw telefonen hin und herspringen...
    dadurch probleme mit der rufannahme!!!
    störung am router (sx541)?
     
  2. juergenausbw

    juergenausbw Mitglied

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Diabeticus,

    Unter den Erweiterten Einstellungen für Voip kannst Du einen anderen Wählton einstellen, damit erkannt man sofort nach dem Abheben, ob Voip funktioniert oder nicht. Voip wird auch wieder aktiviert, indem Du kurz die DSL-Verbindung unterbrichst.

    Gruß
    juergenausbw
     
  3. Diabeticus

    Diabeticus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wählton

    hallo juergenausbw,

    den voip-wählton habe ich eingestellt, allerdings funktioniert das "abhören" nur mit der an tel. 1 eingesteckten basisstation bzw. den zugehörigen 2 telefonen.
    warum funktioniert´s am 2. steckplatz nicht???
    und selbst wenn funken würd wäre es immer noch nervig (v.a. für andere familienmitglieder) vor fast jedem telefonat erst einmal zu hören, ob man nun das voip-freizeichen hat oder halt nicht!
    wie kann ich das selbstständige deaktivieren des sx 541 verhindern?
    andrer splitter/ neuer gigaset-router (sx541)/ andere anschluss-variante?
    hängt womöglich einfach zu viel technik dran?

    gruß, diabeticus
     
  4. juergenausbw

    juergenausbw Mitglied

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Diabeticus,

    am zweiten Steckplatz funktioniert nur dann, wenn die Telefonleitung 2 aktiviert hast, und dort eine andere Registrierung beim gleichen Voip-Provider eingetragen ist.
    Hast Du Deine Wan-Einstellung auf immer verbunden?
    Ansonsten ist es für mich aus der ferne schwer einzuschätzen welchen Fehler Du hast, da dies bei mir nicht auftritt.

    Gruß
    juergenausbw
     
  5. Diabeticus

    Diabeticus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    ich kann´s grad leider nicht überprüfen, ob ich eine andere registrierung eingetragen habe.
    wan ist auf immer verbunden!
    telefonleitzung zwei ist selbstverständlich aktiviert
    ich hab nur befürchtet, dass vielleicht zu viele geräte dranhängen...
    bzw. evtl. der splitter nicht ganz so arbeitet, wie er eigentlich sollte...
    muss das mal überprüfen!
    hat sonst noch jemand ähnlich probleme? bzw. wie wurden sie behoben?
    grß, diab.
     
  6. Diabeticus

    Diabeticus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    die zweite leitung hat auch einen anderen namen als die erste (also andere registrierung, oder?)
    allerdings ist mir hier noch was interessantes dazu aufgefallen:
    das sieht bei mir nämlich ähnlich aus:
    länge des AMT-kabels vom telefonbuchsen-eingang bis zum splitter ca. 8-10 meter... und dann noch mal 3 zum siemsns sx541...
    hab jetzt probeweise auch mal das mitklingeln der zweiten basis-station deaktiviert. kann man trotzdem gespräche entgegennehmen??

    mfg, diab.
     
  7. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hallo diabeticus,

    gibt's Dich auch noch?
    ich hab noch ein paar Fragen zum Verständnis.

    Wenn Dir die iPhone-Registrierung zusammenbricht, bedeutet das auch, dass Deine DSL-Verbindung streikt ?.

    Warum hast Du noch nicht auf Firmware 1.66 upgedatet ?

    Hast du schon mal probiert Dein zusätzliches Tel/Fax am Splitter zu entfernen, ob's geht ?
    Ziel wäre, vom Splitter nur zum Router auf Line und DSL.


    Meine Kiste läuft doch auch, warum sollte Deine nicht auch
    Es muß einfach gehn !


    Gruß waverider
     
  8. w-sellschopp

    w-sellschopp Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo Diabeticus,

    ich antworte jetzt mal lieber unter Deinem eigenen Thema - sonst läufts irgendwann durcheinander :wink:

    Also ... die Kabellänge zum Splitter scheint schon sehr wichtig zu sein. Siehe dazu die DSL-Anleitung der Firma Isis ( http://isis.de/uploads/media/Leitfaden-DSL_03.pdf ), die eine maximale Kabellänge zwischen TAE und Splitter von 50 cm !! empfehlen.

    Ansonsten habe ich noch eine Info auf folgender Internetseite gefunden: http://me.in-berlin.de/~scorpio/faqkabel.html#ADSL

    Das ist zwar eine Anleitung für eine ISDN-Anlage, gilt aber bis zum Splitter auch für Analoganlagen. Und die zitierten 10-20 Meter sind auch nur geschätzt, wie erwähnt empfiehlt Isis eine Länge von nur 50 cm. Hinter dem Splitter wiederhole ich mich noch mal: Hier sollte auf jeden Fall die Original-Kabellänge mit dem von Dir offenbar benutzten Original-Siemens-Kondensatorkabel beibehalten werden, da der Line-In-Eingang an der SX extrem empfindlich ist.


    Gruß und viel Erfolg


    Werner
     
  9. Diabeticus

    Diabeticus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hello,

    yes, i´am back again :)
    dsl funktioniert meiner ansicht nach (noch nicht 100%-ig) nachgewiesen...
    aber bisher ach noch keine probleme festgestellt.
    die firmware updates hab ich saußen lassen - never chance a running system...
    hab nur mein gigaset sx541 umgestellt und deshalb auch die 8-10m kabel zwischen tae und splitter.
    das telfax ist mir sehr wichtig - kann aufdaas fax nicht verzichten, deshalb hab ich das noch nicht probiert - aber eigentlich müsste es ja auch mit telfax am splitter funktionieren!
    oder hast du mit deinem ziel schon bessere erfahrungen gemacht?
    hab "nur" probleme mit dem hin- und herspringen zwischen den telefonen (2 basisstationen mit je 2 tel. am sx541 angeschlossen) bzw. telfax, bei ankommenden anrufen. lösung?
    da durch entsteht wahrscheinlich auch das problem, dass ankommende anrufe nach beendigung auf dem telfax oder am splitter hängen bleiben und ein weiteres telefonieren dann nicht möglich ist - ach nicht über telekom... lösungsvorschläge? das telfax wird wie schon erwähnt benötigt...
    viele dieser ankommenden anrufe (zumindest die meisten) deaktivieren allerdings meine VoIP-einstellung - weiteres telefonieren über telekom möglich! allerdings ganz schlecht - wegen der preissteigerung!

    gruß, diab.
     
  10. Diabeticus

    Diabeticus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kabellänge und rufannahme

    hallo werner,

    zur kabellänge:
    de verlängerung vom splitter zum sx541 ist bei mir begranzt, da bei mir nur ein 3m langes dsl-kabel vorhanden ist.
    oder kann/ könnte ich hinter dem splitter problemlos das kondensatorkabel und das dsl-kabel verlängern bzw. ein längeres kaufen?
    oder tauchen dann evtl. die selben oder gar neue probleme auf?

    hab noch eine weitere idee:
    verschulde ich die VoIP-deaktivierung evtl. selbst, wenn ich ankommende anrufe mit ** annehme und so auf´s festnetz umschalte?
    wie klappt´s mit der rufannahme mit neueren firmware-updates- wird weiterhin ** benötigt? bei mir ist es bei fast jedem ankommeneden anruf nötig um den ruf entgegennehmen zu können...
    erfahrungen dazu?

    mfg, diabeticus
     
  11. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hallo diabeticus,

    es sollte nicht aussehen, als dass Du auf das telfax verzichten müßtest. Es geht lediglich darum den Fehler bzw. die Einflüsse zu suchen und einzugrenzen.
    Auch die Sache mit dem Firmwareupdate wäre nur eine Maßnahme gewesen um Eventualitäten von vorn herein auszuräumen.
    Es gibt immer ein Zurück !

    Du sagst, du nimmst ankommende Anrufe mit ** an. Damit deaktivierst Du noch kein VoiP. Mein Tip, mach 'nen FW-Update.
    Ich erinner mich an Zeiten, als noch einige diese Probleme hinsichtlich der Rufannahme hatten. Es war Mai/Juni dieses Jahres als das Thema Rufannahme über ** akut war.
    Frag mich nicht mehr nach dem damaligen FW-Stand, es gab einen Update und von heute auf Morgen war Stille.

    Ich selbst hab auch ein Fax in Betrieb, allerdings an einer aktiven Faxweiche zwischen Splitter und SX541 => Funktionalität problemlos.
    Hinter dem SX hängt eine analoge Telefonanlage.

    Auch ich bin nicht der Systemspezialist der Telekommunikationstechnik, muß ja auch nicht.
    Ich würd in Deinem Fall trotzdem mal die Telfax abhängen und mit nur einer Basisstation beginnen. Und wie gesagt, -nur zur Fehlersuche.


    Gruß waverider
     
  12. w-sellschopp

    w-sellschopp Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Diabeticus,

    Die Kabel in die SX (CAT 5-Kabel und Kondensatorkabel) sollten original bleiben. Aber muß das Gerät denn direkt neben dem Computer stehen?

    Du kannst doch 10m lange Telefonkabel aus der SX bis zu Deinen Basisstationen und ein weiteres langes Kabel vom Splitter zu Deinem Fax bauen. Und Du kannst natürlich auch ein 10m langes Kabel zwischen die SX und die Netzwerkkarte Deines PCs klemmen (kann bei Verwendung eines CAT 5-Kabels laut Isis Handbuch sogar bis zu 100m lang sein).


    Gruß


    Werner
     
  13. Diabeticus

    Diabeticus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    kurzer stand der dinge:
    kabel auf orginallängen gekürzt - problem mit deaktivierung von voip --> telekom nach **-annahme besteht weiterhin. schade!!
    die versuche von wenig technik zu immer mehr werden über die woche laufen...
    spätestens nächste wochenende gibt´s ne neue firmware :)
    wie sichert man die daten der "alt-einstellungen"?

    gruß, diab.
     
  14. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hi diabeticus,

    du sicherst über das Menü "Administration/ Sichern & Wiederherstellen" auf Sichern geh'n.
    Jetz kannst Du einen Dateinamen und Laufwerks-Ziel eingeben.
    Beim späteren Wiederherstellen holst Du Dir die Datei über Wiederherstellen wieder, eigentlich easy.

    Vielleicht noch eins.
    Die Sicherungsdateien der FW 1.66 sind nicht konform zu den Sicherungen bis FW 1.65.
    Versuch erst über die FW 1.65 zur V1.66 zu gehen. Dabei die Funktionstests wie Telefonie etc. und Datensicherung bei V1.65 durchführen.
    Das hat folgenden Hintergrund:
    Der FW-Update von 1.65 nach 1.66 ist problemlos, bei größeren Sprüngen gab's hin und wieder Probleme (hin und wieder).


    Gruß waverider
     
  15. Diabeticus

    Diabeticus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    nachdem mene "kabelverkürzung" nicht den gewünschten erfolg gezeigt hat und meine "technikeinschränkungen" auch noch nicht vollständig abgeschlossen sind,
    habe ich heute auf FW 1.65 upgedatet und bin nach WENIGEN versuchen (noch) zufrieden...
    mal schauen, was mit der zeit noch so auftaucht...
    gibt´s bei FW 1.65 besonderheiten?
    viele grüße und ein schönes wochenende,
    diabeticus
     
  16. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hallo diab,

    die Fw 1.65 bietet folgende Besonderheiten zur 1.64 (von Siemens):

    Neue Merkmale in dieser Version:
    ---------------------------------
    Version 1.65
    - In den Wählregeln kann eine Ortsvorwahl eingetragen werden, sodass bei Ortsgesprächen über Ihren Internet-Telefoniezugang das Eingeben der Ortsvorwahl entfällt.


    Auch die V1.66, auf die Du bestimmt noch updatest :wink:, bietet diese und folgende Funktionen:


    Neue Merkmale in dieser Version:
    ---------------------------------
    Version 1.66
    - In den Wählregeln ist optional einstellbar die Ortsgespräche immer übers Festnetz zu führen.
    - In den VoIP Einstellungen können mehr Zeichen für Benutzerdaten eingegeben werden:
    - Benutzername: 287 Zeichen
    - Passwort: 127 Zeichen
    - SIP Domain: 63 Zeichen
    - Realm: 63 Zeichen
    - Namen anzeigen: 287 Zeichen
    - Rufnummer: 287 Zeichen



    ....aber selbst mit 1.65 fährst Du schon gut. Hier hat sich in Punkto Fehlerkorrektur richtig was getan.


    Fehlerkorrektur:
    ---------------------------------
    Version 1.66
    - Kleine Fehler in der Benutzeroberfläche behoben.

    Version 1.65
    - Providerdaten für 1und1 angepasst.
    - Verbesserung der Anrufsignalisierung auf beiden Telefonports bei Festnetzanrufen.
    - Weitere Verbesserung der Sprachqualität
    - Probleme bei ausgehenden Festnetztelefonaten mit ** unter Verwendung eines WEB.de Zugangs behoben.
    - Nach einer Neukonfiguration des Gerätes wird vor dem Neustart eine Abmeldung am SIP Proxy vorgenommen.


    Der Update von 1.65 auf 1.66 ist unkritisch, daher, das Ziel nicht aus den Augen verlieren :!: .


    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende

    Gruß waverider
     
  17. Diabeticus

    Diabeticus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    problem mit FW 1.65

    hallo,
    nachdem mit FW 1.65 bei einem angehenden telefonat nach wenigen sekunden das gespräch beendet/ abgebrochen war,
    hab ich jetzt auf FW 1.66 upgedatet und teste weiter...
    ist das problem bei FW 1.65 bekannt??
    mfg, diabeticus
     
  18. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hallo Diabeticus,

    die Kiste sollte unter der FW 1.65 keine Probleme mehr bereiten.
    Ich denke, dass die Probleme auch unter 1.66 nicht weg zu kriegen sind, zumindest sind sie unter 1.65 nicht bekannt.
    Fassen wir nochmal zusammen:
    -Kabellängen auf Original
    -Kondensatorkabel
    -Telfax weg
    -FW 1.65 drauf

    ....immer noch Probleme, Diab, ich denke Dir hier nicht weiterhelfen zu können.
    Die Probleme scheinen ähnlich wie bei Jabba gelagert zu sein
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=29941

    Vielleicht weiß ja jemand anders noch Rat.


    waverider
     
  19. Diabeticus

    Diabeticus Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hey waverider40,

    momentaner stand der dinge:

    FW 1.66
    orginal kabellänge mit c-kabel
    telefax am splitter

    gruß, diabeticus