.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VOIP zu Festnetz, bestimmte Rufnummern gehen nicht

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Zentralplasma, 30 Dez. 2005.

  1. Zentralplasma

    Zentralplasma Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falls ich ein ähnliches Posting übersehen habe bitte ich schon vorher um Entschuldigung, dann bitte verschieben oder Link angeben.

    Habe folgendes Problem, wenn ich mit meiner FBF über VOIP eine ganz bestimmte Festnetznummer anrufe, habe ich auf meiner Seite einen ganz normalen Wählton bzw. normales Klingeln. Nur klingelt es definitv nicht beim Angerufenden. Ich denke natürlich, er nimmt nicht ab oder keiner da, der andere wundert sich warum ich nicht anrufe. Habe dieses jetzt schon bei zwei Festnetznummern gehabt. Habe mal gehört es würde an bestimmten Vorwahlbereichen liegen. Die Nummen um die es sich handelt habe die Vorwahlen 02507 und 02597, ich selbst habe 02593. Als Info.
    Kann ich da was machen, bzw. wo setzte ich an, das ist echt nervig.
     
  2. Zentralplasma

    Zentralplasma Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe dies jetzt aus unserem Bereich von noch zwei Leuten gehört die auch über 1&1 telefonieren.

    Hat den niemand hier ne Idee wo es dran liegen könnte ?
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    1&1 kontakten wird der einzige Weg sein, da was zu erreichen.
    Bis dahin nimm die diese spezielle Vorwahl in Deine Wahlregeln auf und leite sie ins Festnetz, dann erreichst Du sie wenigstens ;)
     
  4. aerox-r

    aerox-r Guest

  5. Zentralplasma

    Zentralplasma Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wußte garnicht das es sowas gibt: "Unterdrueckung der Uebermittlung der eigenen RufNr bei ankommenden Verbindungen".

    Wie kann man SEINE Rufnummer bei ANKOMMENDEN Rufnummern unterdrücken. Wenn mich jemand anruft wird meine Rufnummer an Ihn übermittelt. Wie, Wozu ?!? <völlig verwirrt> Wie funzt das den ?

    Aber auf die Frage zurückzukommen, habe in dem Link gelesen das es nur bei ISDN geht, die eine Rufnummer hat tatsächlich einen ISDN Anschluß, die andere normalen T-Net. Werde beim ersteren mal nachfragen, obwohl diejenige null Plan von technischen hat und mir eh nicht sagen kann was sie alles gebucht hat bei der T-Kom.

    Ansonsten muß ich wirklich mal 1und1 kontakten sowie Novize es gesagt hat.

    Übrigends, letztens hats mal geklappt bei der ersten Nummer, erst angerufen, nicht geklappt also bei mir normal dort aber telefon nicht geklingelt, habe aufgelegt und sofort nochmal versucht, dann gings komischerweise.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Sorry, das mit dem COLR ist hier fehlplaziert. COLR tritt nur in Aktion, wenn ich z.B. Firma xy anrufe (Zentrale) und dann mit Herrn abc verbunden werde. Dann sehe ich (wenn freigeschaltet) seine Durchwahl sofort bei mir auf dem ISDN-Fon.
    Oder halt die Zielrufnummer wird z.B. auf ein Handy weitergeleitet, dann sehe ich diese Handy-Nummer bei mir im ISDN-Fon.

    Das hat aber mit dem oben geschilderten Problem nichts zu tun ;)
     
  7. aerox-r

    aerox-r Guest

    Das ist nicht ganz richtig. Die FBF z.B. bietet grundsätzlich COLR als Option an. Daher meine Anfrage interessenshalber.
     
  8. Zentralplasma

    Zentralplasma Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe jetzt mal mein Problem auch an 1&1 gemailt. Mal sehen ob ich ne Antwort bekomme. Poste ich dann hier.
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Deine Anfrage in Ehren, ich verstehe nur nicht, was das mit den nicht funktionierenden Nummern zu tun haben soll :gruebel:
     
  10. aerox-r

    aerox-r Guest

    Ich habe eine, noch sehr unkonkrete, Vermutung, das Phänomen der nicht ankommenden Anrufe bei Rufnummernunterdrückung auch anders'rum existiert, wenn die Rufnummer des Angerufenen nicht verfiziert werden kann.
     
  11. Zentralplasma

    Zentralplasma Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also 1&1 hat noch nicht zurück gemailt... aber das gehört unter Bereich Service.

    Jetzt ist noch was dazugekommen, was die Sache noch schlimmer macht, jetzt hatte ich genau bei den Nummern es umgekehrt auch.
    Sie versuchen mich anzurufen und es klingelt bei mir nicht, die anderen haben ganz normal Ihren Ton, irgendwann springt dann mein AB an.

    Das ist etwas was ich absolut nicht verstehe, da beide vom Festnetz anrufen mich auch auf Festnetz anrufen oder hat das was damit zu tun, das ich meine Festnetznummer auch als VOIP Nummer registriert habe.

    Wie werden da technisch eigentlich die beiden "gleichen" Nummern auseinander gehalten.

    Oder hat es evlt. damit was zu tun, das der eine über ne HomeZone mit O2 telefoniert, aber das würde nicht den anderen erklären, der ganz normal mich anruft, wobei ich da nicht hunderprozentig sicher bin ob das das Phänomen auch hier so rum auftaucht, da ich da meiner Frau glauben muß, die dieser Sache seit der ersten Sache eh skeptisch gegenübersteht ;-)

    Dasselbe habe ich auch bei einer bestimmten VOIP Nummer (auch 1&1) die mich angerufen hat, da sehe ich das mein Kollege mich angerufen hat, es hat aber nicht geklingelt, habe das auf "Voip zu Voip" geschoben und den Problemen die 1&1 hat, aber das es bei mir auch nicht klingelt wenn bestimmte Leute vom Festnetz auf mein Festnetz anrufen ist völlig unakzeptabel. Oder liegt es an meiner FBF oder ISDN Anlage Konfiguration oder anderweitig, was ich eigentich nicht glaube weil alle anderen Nummern so weit funktionieren...
     
  12. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    @Zentralplasma
    Was heißt denn "irgendwann springt dann mein AB an"? Meinst Du einen "richtigen" AB, der neben dem Telefon auf dem Tisch steht, oder was ist das für einer?
     
  13. Zentralplasma

    Zentralplasma Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 Zentralplasma, 17 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17 Jan. 2006
    Ja genau, mein richtiger analoger, der neben dem Telefon steht.

    Habe jetzt in einem anderen Beitrag gelesen das es sein könnte das es an der FBF liegt die sich evtl. nicht mit meiner ISDN Anlage verträgt, kann das denn sein. Rein technisch mein ich, bin jetzt ein bißchen verwirrt.

    Ich habe ja mein Festnetznummer auch als VOIP Nummer eingetragen.
    Wie werden eigentlich die beiden sozusagen "gleichen" Nummern in der FBF technisch unterschieden.
    Ich mein, woran merkt die FBF denn ob jetzt ein Anruf auf VOIP reinkommt oder vom Festnetz ? Liegt hier vielleicht das Problem, was aber die andere Richtung wieder nicht erklären würde. :-(
     
  14. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Also das mit dem AB führt mich zu der Vermutung, daß das Problem irgendwo in der Konfiguration liegt. Da der AB rangeht, muß der Anruf irgendwie bei Dir signalisiert werden! Ansonsten könnte der AB ja nicht reagieren...

    Wie ist das Ganze denn zusammengestöpselt? Analoger AB an TAE-Dose zusammen mit Telefon? Oder AB alleine? Erzähl doch mal ein paar Details...

    Bei der Konfiguration selber sind allerdings die AVM-Experten gefragt. Da kenn ich mich nicht aus.
     
  15. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Der eine Anruf kommt auf dem Kabel an, das in der Buchse "Festnetz" steckt, der andere kommt aus dem DSL-Splitter... Die Unterscheidung sollte für die Fritz!Box ein leichtes sein. ;-)


    Gruß,
    Wichard
     
  16. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Bitte hier keine Konfigurationsprobleme diskutieren.

    Dafür sind die entsprechenden Harwarebereich da!

    jo
     
  17. Zentralplasma

    Zentralplasma Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich bin mir eigentlich sicher das es nicht an der Hardwarkonf. liegt, da ja ne menge Rufnummern bzw. Gespräche einwandfrei laufen, habe immer nur Probleme mit besagten zwei, und als es einmal bei einer VOIP Nummer nicht bei mir geklingelt hat war es jemand aus demselben Ortsnetz, der ähnliche Probleme mit 1&1 hat, also sogar noch ne Bestätigung für ne Geschichte mir den Ortsvorwahlen bzw. die Handhabung der Provider (wer auch immer) damit. Das mit dem AB muß ich auch dem einen Anrufenden "glauben" da er auch nicht drauf geredet hat, also wieder so ne Unsicherheit. Das ist u.a. auch immer das Problem, da soche Geschichten immer nur sporadisch auftauchen ist es auch sehr schwer da ne Linie drin zu finden.
    Werde aber die Hardwaregeschichte trotzdem woanders weiter verfolgen um alle Möglichkeiten auszuschließen.