Voip2GSM - Abrechnung von Kosten auch wenn der Anruf vom Angerufenen abgelehnt wurde

falke69

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2006
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen,

ich habe gesehen, dass auch jemand von Voip2GSM hier im Forum aktiv ist. Der Kundenbereich auf der Homepage von Voip2GSM funktioniert aktuell leider nicht. Deshalb versuche ich mein Glück hier.

Ich benutze Voip2GSM für Telefonate um über die Fritzbox auf Mobilfunknummern zu telefonieren.

Was aber auffällt ist, dass jedes Mal 1,5ct berechnet werden, auch wenn der Angerufene das Gespräch ablehnt. Sind das übliche Praktiken? Für mein Verständnis sollte nur abgerechnet werden, wenn tatsächlich eine Verbindung zustande gekommen ist. Wenn das Gespräch abgelehnt wird, kommt doch keine Verbindung zustande.

Danke für eine Erklärung.
 
Hallo.
Kanst ja mal in der FB schauen ob das für Dich kein-Gespräch auch in der Anrufliste als ausgehend<1Min vorhanden ist oder ob da kein Eintrag vorhanden ist.
 
Ich benutze täglich voip2gsm für parallelruf.
Der geschilderte Umstand tritt bei mir nicht auf.

Könnte es ein, das nur bei bestimmten Verbindungen der Fall eintritt? Zum Beispiel wenn eine Ablehnung des Anrufs automatisch auf ne Maiöbox geht?
 
Nein, es ist keine Mailbox am Handy eingerichtet. Trotzdem werden beim Ablehnen des Anrufs die 1,5ct berechnet, was so nicht ganz nachvollziehbar ist, denn es kam ja zu keiner Verbindung.
 
Wenn der Angerufene das Gespräch ablehnt (durch Drücken der Auflegetaste) ist der Anruf doch erfolgreich gewesen (auch wenn dabei nicht gesprochen wird).
Deshalb werden ja auch die 1,5 ct berechnet.
Wenn der Anruf wegen Timeout (nach ca. 20 Sek. klingeln lassen) beendet wird darf natürlich nichts berechnet werden.
 
Hallo.
Darum sollte er ja in der FB schauen ob durch Abweisen eine kurze abgehende Verbindung zu Stande gekommen ist.
Dann würde ich sagen ist nachvollziehbar mit den 1,5 Cent.
Weil oft wird melden/ abweisen in einem Wisch gemacht.
Vielleicht kennt man den Unterschied nicht oder man muss auch wissen das es das Abweisen überhaupt gibt.
Wenn ich das Abweisen nicht selbst gemacht hätte würde ich mich nicht darauf verlassen das es ein Abweisen war.
Manchmal bekommt man auch am FB Telefon Info ob aufgelegt oder besetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: totalverrückteruser
Da hat joe_57 völlig recht. Abweisen und "Nicht-ran-gehen" sind grundsätzlich stark verschieden.
In früheren Versionen bei SAMSUNG-Telefonen, bestand DND in "ran-gehen" und "auflegen" - anders wurde das Telefon den Anruf "nicht los" ;-)
...und natürlich kam dabei eine Verbindung zustande. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei einem "aktiven" Abweisen anders ist.

Du kannst ja über den Support bei Voip2gsm mal anfragen. Die können bestimmt die Verbindungsdaten einsehen und prüfen, ob die Meldung für den Gesprächsaufbau von der Gegenseite kam.
Ach - und warum soll der Kundenbereich nicht erreichbar sein? Ich bin da jeden Tag und richte Dinge für meine Kunden ein - der geht immer. Browserprobleme?
 
Zuletzt bearbeitet:
Voip2GSM funktioniert aktuell leider nicht.
Oh doch.
Ich habe den Einzelverbindungsnachweis aktiviert und sehe damit alle abgerechneten Verbindungen im Detail. Ich konnte bisher keine Unregelmäßigkeiten feststellen.
 
Wie ist denn nun der Stand?
 
Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Antworten.

An dem einen Tag bekam ich beim Aufruf vom Kundenbereich bei Voip2GSM die Fehlermeldung "Server Error". Jetzt geht der Bereich wieder.

Ich habe in der Fritzbox geschaut. Da werden tatsächlich Verbindungen <1min aufgeführt. Dann ist das wohl so.

Ok, Ruf abweisen kostet die 1,5ct. Hat jemand einen Tip wie das anders umgangen werden kann ohne nicht abzunehmen?
 
Hallo,

wenn Du im Config von Voip2gsm einen Server Error 500 siehst, ist deine IP Adresse gesperrt oder nicht vertrauenswürdig. Meist stammt die Adresse aus dem Ausland oder gehört zu einem proxy oder sonst einem Dienst, der deine Identität verschleiern soll. Auch auch ein öffentlicher VPN ist möglich. Beim Support kann man dir da mehr sagen.

Die andere Frage ist recht merkwürdig. Du möchtest gerne mit dem Auto fahren, ohne das Auto nutzen zu wollen?
Wenn "Du" einen Anruf abweist, dann ist da so. Du kannst den Timeout verkürzen, bis normalerweise die Mailbox ran geht und die Mailbox abschalten... aber das wirst du auch nicht wollen...
 
Drück doch einfach auf die "Stumm-Taste" (wenn vorhanden) oder dreh die Lautstärke auf Null runter.
Dann hörst du das störende geklingel nicht mehr und durch den (20-Sekunden-) Timeout kostet es auch nix.
 
  • Like
Reaktionen: a.demeo
SAMSUNG legt man einfach auf die Vorderseite und schon ist Ruhe ... hatte ich ganz vergessen...obwohl ich es täglich mache... ;-)
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.