.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VOIPBUSTER, komisches Prob

Dieses Thema im Forum "Dellmont (vormals Betamax.com/Finarea)" wurde erstellt von chris-berlin, 6 Nov. 2005.

  1. chris-berlin

    chris-berlin Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    ich habe mit VOIPBUSTER ein Problem, wenn ich jemanden Anrufe und er hebt habt höre ich Ihnen ganz kurz und dann ist die Leitung tot, aber nur bei mir ist die Leitung tot, der andere Hört mich weiterhin. Ich habe eine Fritz!Fon ATA als Proxy und Registrar habe ich sip.voipbuster.com und als Stun : stun.voipbuster.com

    Hat jemand ein Tip.

    Chris
     
  2. StephanHAJ

    StephanHAJ Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem mit Asterisk und einem GXP2000 bei Sipdiscount . Bei mir werden sogar beide Sprachrichtungen nach dem Abheben abgeschaltet. Die Verbindung bleibt dann max. 1 Minute stehen und wird dann von Sipdiscount getrennt. An der Hardware oder den Einstellungen dürfte wohl nicht liegen :-(

    Ich habe daher auch darauf verzichtet auf dem Account ein Guthaben einzuzahlen.

    Gruß
     
  3. chris-berlin

    chris-berlin Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Aber an irgendwas sollte es ja liegeb, sonst würde es ja keiner Nutzen
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Stefans Problem liegt schon mal genau daran! Ist aber auch oft genug beschrieben worden, dass nur nach Einzahlung von Guthaben längere Gespräche möglich sind.

    Bei chris würde ich auf ein Problem mit dem Router tippen (oder woran auch immer Deine ATA hängt). Das ist aber kein Voipbuster-spezifisches Problem, sondern ein allgemeines Konfig-Problem bei Deiner Hardware.

    Auch das hatten wir schon öfter - in den dazugehörigen Hardware-Bereichen des Forums.
    Hier ist mal ein Einstieg in das Thema:
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=13235
     
  5. chris-berlin

    chris-berlin Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Da ich schon auf der Kiste sipgate und web.de drauf habe und auch am Router fvs318 alles läuft ist klar das hier wieder ein andere Port wohin muß, aber leider habe im Netz bisher nicht wirklich die Lösung gefunden, einige sprechen vom Port 4569 andere vom 111112 aber leider funktionert es so nicht :-(

    Chris
     
  6. StephanHAJ

    StephanHAJ Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo dm41,

    bei mir ist überhaupt kein Gespräch möglich, die Sprachverbindung besteht max. eine Viertel Sekunde und wird sofort stumm geschaltet. Dass ich für längere Gespräche über ein Guthaben verfügen muss, ist mir bekannt.

    Gruß
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Bei mir laufen sämtliche SIP Registrierungen der verschiedensten Provider über den Port 5660 und alle IAX Registrierungen über 4569 - und das seit fast 18 Monaten völlig problemlos.
     
  8. jebu81

    jebu81 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremen
    So wie ich das mit SJPhone auf meinem PDA nachvollziehen kann, ist das bei mir ein Codec Problem.

    Manchmal meldet er PCMU für in & out, nächstesmal dann in GSM und out PCMU. Führt allerdings immer zum selben Fehler, dass ich meinen Gesprächspartner nicht höre. Mit sip.1und1.de geht's aber problemlos.
     
  9. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Kann es daran liegen, daß wegen des 128-Upstreams der VoIP-Adapter versucht, auf einen Codec mit geringerer Bandbreite zu schalten und dann die Verbindung unterbrochen wird, weil voipbuster diesen Codec nicht drin hat? Ich glaube, das Problem wurde schon mal diskutiert.