.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoipJET: Fast gratis weltweit telefonieren

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von MET, 1 Mai 2005.

  1. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    Für alle die diesen Provider ausprobieren möchten: Es gibt ein Startguthaben von US$ 0.25. Damit kann man gratis etwa eine Viertelstunde verschiedene Länder anrufen Europa, USA, Canada und Australien so zwischen etwa 1.3-1.7 US cts/Min. Da der Provider nur IAX hat, mit iaxComm Softphone ausprobieren:
    http://iaxclient.sourceforge.net/iaxcomm/

    Eine Anleitung wie dieses Softphone für VoipJet zu konfigurieren ist befindet sich in diesem Thread:
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=16016

    Für alle mit etwas begrenzter Bandbreite: Im Gegensatz zu VoipBuster unterstützt VoipJet auch die codecs iLBC [s:93ec659da3]oder Speex[/s:93ec659da3].

    Gruss MET

    Nachträge:

    1. Das Softphone hat Speex, der codec wird aber vom Provider nicht unterstützt.

    2. Tipp von cmmehl
    "wer'n asterisk installiert hat, kann auch mit sip-endgeraeten ueber iax2 telefonieren"
    dies ist hier nachzulesen:
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=15930&postdays=0&postorder=asc&start=15
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Genau und das funktioniert phantastisch!
    Ich kann diesen Anbieter nur empfehlen,nicht nur der Preise wegen,sondern weil auch die Qualität recht ordentlich ist!
    Wer keinen Asterisk hat,kann sich ja den SIPTRONIC ST-186 besorgen,über den "betateilchen" im grandstream-Bereich schon geschrieben hat!
    Grüße von Tom
     
  3. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Ich habe hier im Moment sehr viele Gesprächsabbrüche. Kann mir das nicht erklären.
    Die Sprachqualität ist aber super, oftmals besser als die Billig-Call-by-Call-Provider.

    Wenn ich mir meinen EVN so anschaue, ist kostenlos was anderes.
     
  4. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    Versuch es einmal mit einem der anderen Server: Backup Server in New York oder den Server an der West coast.
     
  5. cmmehl

    cmmehl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    kleinschreiber
    Ort:
    Derzeit im Irak
    Schaetze mal, was MET hier meinte ist, dass du dank des geschenkten startguthabens kostenlos telefonieren kannst, zumindest eine zeit lang (je nach destination).

    Und du wirst ansonsten sicher zugeben, dass die verbindungspreise ausgesprochen konkurrenzfaehig sind! Ich z.b. suche immer nach guenstigen anbietern fuer Burundi, und habe keinen besseren anbieter als voipjet finden koennen bisher.

    Gruss
    Chris
     
  6. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Backup-Server geht nicht. Da wird der connect zurückgewiesen, zumindest war das so, als ich es versucht hatte. Westcost habe ich im Moment dran, ist aber auch nicht wesentlich besser.

    Ich weiss auch nicht, ob da voipjet schuld ist. Kann genausogut das Südamerikanische Telefonnetz sein.
     
  7. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Ja, schlägt jeden Billigprovider, zumindest bei den Vorzugszielen meiner Frau.
    Und im Gegensatz zu Call by Call habe ich den Daumen auf der Telefonrechnung. Bei 100$ im Monat ist für meine Frau Schluss, dann kann sie halt erst nächsten Monat wieder mit ihrer Schwester reden.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Genauso ist es bei mir,jetzt klappt es umso besser,seitdem ich nicht mehr auf das softphone angewiesen bin,auch die Qualität ist gleich gestiegen.
    Habe dazu ein siptronic -Gerät B-102,aber auch der ST-186 soll damit sehr gut funktionieren und kostet ja nur 64,90 E,das geht.
    Gruß von Tom