.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voipstunt: Unterschiedliche Qualität je nach Zielland

Dieses Thema im Forum "Dellmont (vormals Betamax.com/Finarea)" wurde erstellt von alvoip, 2 Jan. 2006.

  1. alvoip

    alvoip Mitglied

    Registriert seit:
    31 Okt. 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wien
    Ich habe mir jetzt einen Voipstunt Account zugelegt. Der war mir sehr attraktiv, da erstmals auch Südkorea - da Heimatland meiner Frau - bei den Gratisländern dabei war. Es stellte sich aber heraus, dass die verbindungsqualität nach Korea durchwegs inakzeptabel war.

    Gleichzeitig sind aber Verbindungen nach Österreich in hervorragender Qualität. An meiner Seite liegt es also nicht. Und auch an der Internetinfrastruktur Koreas kann es nicht liegen, die sind weltführend beim Breitbandausbau.

    Was sind Eure Erfahrungen mit exotischeren Destinationen?

    Übrigens sind auch Korea-Verbindungen über Sipgate nicht gut genug. Meine Frau telefoniert jetzt über Call-by-Call für 10ct/Minute. Alles Billigere ist zu schlecht.
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Versuche mal voipjet, falls deine Hardware das iax2 Protokoll kann. Ich habe mit denen nach Südamerika nur gute Erfahrungen.
     
  3. mariovid

    mariovid Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unterschiedliche Qualität je nach Zielland

    Kann es sein dass Voipstunt überlastet ist ? Von D nach Kroatien gerade versucht,ich höre sie einwandfrei und andere Seite mich ganz schlecht ! Kann man in dem Fall was an einstellungen ändern oder bringt es nichts ? Oder ist es einfach so ?

    Mario