.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Von FritzFon zu Fritz von über Freenet

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von TheFace, 10 Okt. 2004.

  1. TheFace

    TheFace Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    mein erstes Posting und hoffentlich keine dämliche Frage(habe im Forum leider nix gefunden)

    Also, mein Bruder hat auch die FritzFon wie ich über Freenet und nun die Frage!
    Welche Nummer muss ich an meinen angeschlossenen Telefon wählen um meinen Bruder per VOIP anrufen.

    Die von Ihm gewählte Festnetznummer(ausgesucht bei Freenet)?

    Grüße und Danke
     
  2. botwerner

    botwerner Neuer User

    Registriert seit:
    30 Aug. 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jo

    ja klar die Festnetzrufnummer :idea: (gehe davon aus das er eine bekommen hat von Freenet)


    gruß botwerner
     
  3. fuzzy

    fuzzy Neuer User

    Registriert seit:
    13 Aug. 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @TheFace

    zunächst einmal: es gibt keine dämlichen Fragen; höchstens dämliche Antworten... :D

    Die einzelnen Provider benutzen Rufnummern in bestimmten Ortsnetzen, um in das Festnetz zu kommen. Möchte nun jemand von SIP zu SIP telefonieren, wird das Gespräch gar nicht erst über das Festnetz geleitet, sondern gleich an die IP-Adresse des anderen Teilnehmers.
     
  4. TheFace

    TheFace Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke schon mal für die Antworten.

    Das bedeutet, wenn ich oder jemand anderes eine Festnetznummer von Freenet wählt, dann wird das Gespräch immer über IP übertragen und ist somit kostenfrei.

    Gruß
     
  5. fuzzy

    fuzzy Neuer User

    Registriert seit:
    13 Aug. 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @TheFace

    Grundsätzlich ist VoIP zwischen den meisten Providern kostenlos, da keine Festnetzgebühren anfallen. Alle VoIP-Rufnummern sind an die derzeitige IP-Adresse des Teilnehmers gekoppelt und dann somit direkt aus dem Internet zu erreichen.