.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Von ISDN auf Analog, MSN behalten ?!

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Dachro, 22 Aug. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dachro

    Dachro Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    guten tach.

    ich habe im moment isdn (3msn) + voip.

    da ich mit voip kein isdn mehr benötige, möchte ich gern wieder auf analog wechseln. da man aber bei 1und1 nur maximal 4 nummern (bei dsl 3000 [wenn ich es mal bekommen würde]) anmelden kann, möchte ich gerne wissen ob meine msns auch nach dem wechsel auf analog bestehen bleiben.

    habe im moment die nur haupt msn für voip freigeschaltet. habe also noch 3 nummern frei. soll ich jetzt meine restlichen 2 msns auch freischalten ? was passiert wenn ich auf analog wechsele und die 2 msn plötzlich weg sind ?!

    sitze ich dann da mit nur 1 nummer ?!


    die nummern dürften ruhig gelöscht werden, allerdings brauche ich die gewissheit das ich dafür neue anmelden darf.


    versteht einer meine frage ? danke.
     
  2. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist ja klar, wenn du auf analog umsteigst, dann streicht dir die Telekom bis auf die Haupt-MSN alle restlichen Rufnummern.
    Dir verbleiben dann 1 Festnetzrufnummer die du bereits auch als Internet-Nr. registriert hast und evtl. 4 neue Internetrufnummer.
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Kein 1&1 Problem und sowohl hier als auch an anderen Stellen im Forum hinreichend beantwortet.

    jo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.