von ISDN nach ANALOG wechseln geht das?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Andy2222

Neuer User
Mitglied seit
31 Jul 2006
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo

ich habe eine Fritzbox 7170 und ISDN auch ne ISDN Telefon, alles über T-com Voip mach ich über GMX, aber keine Flat.


Da ich nun für 1 Jahr nach England gehe brauche ich kein ISDN mehr, und wollte um einfach die Kosten zu sparen wieder nach Analog wechseln, jetzt meine fragen

ich habe DSL 6000 denke mal das es auch geht mit Analog oder?

Kann ich mein ISDN Telefon weiter betreiben an der Fritzbox oder brauche ich ein Analogen?

Was passiert falls ich Telefoniere über Voip und mich ruft jemand an auf der Analogen Nummer geht das also Klingelt es oder kommt da besetzt.

Und wie muss ich es machen um wieder auf Analog zu gehen auf der HP von T-Com steht nichts drauf.

danke schon mal
 

GhostCube

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2006
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
also Umstellung auf Analog sollte kein Problem sein, ich habe selbst zuhause Analog + DSL. die FB kann beide Signale verarbeiten, Analog, ISDN musst nur Stecker wechseln und natürlich NTBA entfernen.
dein ISDN Phone solltest du erst mal in eine Kiste packen weil du kein S0 bus mehr kast, NTBA stellt den ja zu verfügung.
Anrufe von VoIP sind auch kein Problem, kommt drauf an wie du die FB einstellst aber Analoge Anrufe können auch zur gleichen Zeit eintreffen
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
ISDN-Telefon in die Kiste packen? Wozu das denn? :confused:
Lass das mal schön an der FritzBox dran. Einer der größten Vorteile der "großen" FritzBoxen (5050, 7050, 7170) ist doch gerade, dass man ISDN-Telefone sowohl am analogen wie auch am ISDN-Festnetz und sogar ganz ohne Festnetz benutzen kann. Warum sollte man das ISDN-Telefon bitte in die Kiste packen?

Ich würde mir den Wechsel auf Analog gut überlegen. Mit der Suchfunktion findest du mehrere Threads zu der Frage, mindestens einen aktuellen (heißt irgendwas mit ISDN und analog, war zumindest gestern aktuell in der Diskussion).
Die niedrigere Grundgebühr wird einem dadurch etwas vermiest, dass für den Wechsel auf analog 60 Euro bezahlt werden müssen. Wenn du nach einem Jahr also wieder aufrüsten willst, würde ich fast behaupten: Der Aufwand lohnt nicht.
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Volle Zustimmung. Ich habe mir sogar mittlerweile extra ein ISDN Telefon für die 7050 am Analoganschluss zugelegt, da das wesentlich komfortabler ist.

Die Umstellung kannst Du nicht online machen, da solltest Du Dich direkt an die T-Com wenden. Aber pass auf, dass die Deinen DSL-Anschluss bei der Umstellung nicht vergessen ;)
 

Bongo

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
165
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Welche Vorteile bringt ein ISDN Telefon an einer Fritzbox mit Analoganschluss?
 

Glubscher

Neuer User
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Die ISDN Geräte bieten an der FB den Vorteil der ISDN-Funktionen wie Parken, weitergeben, rückruf bei besetzt usw.
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Oder z.B. auch:
  • Mit einem ISDN-DECT Telefon spare ich mir die Verkabelung und kann trotzdem den Endgeräten verschiedene Nummern zuordnen.
  • Bei individuellen Einstellungen für das nächste Gespräch kann ich die MSN direkt über einen Namen aus der Liste wählen (ok, telefonabhängig) und brauche mir keine *12x# zu merken :).
 

k750voip

Neuer User
Mitglied seit
4 Apr 2006
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
... und es können deutlich mehr ISDN-Telefone (als nur drei analogen) an die Fritzbox angeschlossen und mit eigenen internen + externen Nummern versehen werden.
 

Fila

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Rückruf bei besetzt? schnickschnack! Die 60 okken beim wechsel von ISDN auf Analog würden mich abhalten lohnt sich 0!
 

Bongo

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
165
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wäre es dann auch sinnvoll meine analoge TK-Anlage gegen eine ISDN auszutauschen?
 

weelaner

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2006
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe gewechselt.....

Hallo,

das ist jetzt schon ueber ein halbes Jahr her - und - ich wuerde es wieder tun. Hatte vorher zwei analoge Telefone an ner ISDN-Privat-Telefonanlage. Das eine DECT-Telefon und die ISDN-Anlage habe ich auf ebay verhoekert und da habe ich knapp die 60 Oeken fuer bekommen.
Jetzt habe ich mir nen Asterisk aufgebaut. Habe jetzt eine analog und 2 Voip-"Leitungen". Das Reicht. Bei ner guten Bandbreite auf DSL kannste noch mehr gleichzeitige gespraeche führen. Und eine Fritzbox kann, wie ich hier lese, sogar das ISDN "emulieren".
Ich wuerde sagen.... Umstieg und nicht wieder zurueck .-))) Meine Meinung.

Die Umstellung musst Du schriftlich machen. Einfach anrufen und das Formular bestellen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via