.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

von Sipgate zu anderen VOIP Anbietert telen? bzw. IP zu IP??

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von metalian, 3 Juni 2005.

  1. metalian

    metalian Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Erzieher
    Ort:
    Leipzig
    Hallo!
    Hatte das Topic bereits im Freenet Bereich gepostet, bekam aber leider keine Antwort. Deshalb mal hier eine Anfrage.
    Hier die Fakten:
    Mein Kumpel will mich auf meinen Sipgate Account anrufen (VOIP intern), bekommt aber gleich meinen Anrufbeantworter obwohl das Grandstream BT-101 tadellos funktioniert. Er wählt dazu meine ganz normale Sipgate Festnetznummer. Wenn er über seine normale Telekom Festnetzleitung geht kann er wunderbar mit mir telen.

    Folgende Technik vorhanden
    Freenet iphone plus Tarif
    Keine eigene Festnetznummer von Freenet erhalten
    DsL Flexiflat
    Router Siemens Gigaset SX541 WLAN dsl
    Er hat ein analoges Telefon (Philips) in den Router gestöpselt.

    Gegenstelle:
    Sipgate mit Grandstream BT-101 Standleitung 10mbit,
    welches an einem Switch angeschlossen ist (Studentenwohnheim, feste IP)
    Hardware Router mit Linux Debian
    Ports sind freigeschaltet sonst wäre ich ja nicht erreichbar. Raustelen klappt ohne Probs.

    Da mir wahrscheinlich auf diese spezielle Freenet Problematik keiner helfen kann und das ja auch nicht der Freenet Bereich ist, wollte ich anfragen wie das mit der direkten IP Wahl funktioniert?

    Ich kann doch bei meinem Grandstream direkt eine IP anwählen oder? Habe mich nie damit beschäftigt, vielleicht kann man so das Problem lösen.
    Dumm ist nur, dass sein Analog Telefon ja keine IP hat. Hat jemand vielleicht ne Idee die mir weiterhelfen könnte?

    Wäre sehr dankbar für Hilfe, denn angeblich sollten ja kostenlose Gespräche innerhalb des VOIP Netzes möglich sein.
     
  2. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,035
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    Re: von Sipgate zu anderen VOIP Anbietert telen? bzw. IP zu

    Ein TIPP:
    Was optimal wäre, die Informationen gleich in deine Signatur reinzuschrieben, -> Profil Signatur.

    Dann weiß immer gleich jeder bescheid.
     
  3. metalian

    metalian Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Erzieher
    Ort:
    Leipzig
    ok besser? ;-)
     
  4. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Wenn er dich aus dem Festnetz erreichen kann aber über VOIP nur den AB dranbekommt , klingt mir das nach dem Verwenden von unterschiedlichen Codecs.

    edit

    Außerdem gibt es da eine Störungsmeldung Sipgate - Freenet
    siehe == > http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=17523
     
  5. metalian

    metalian Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Erzieher
    Ort:
    Leipzig
    mhm leider hilft mir das nicht weiter, da der Störungsthread nicht explizit mein Problem behandelt.

    Ich dachte immer die Codecs werden automatisch von der Gegenstelle erkannt und dementsprechend reguliert.