.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Von VoIP auf SPA 3000 funktioniert nicht, zahle 50¤

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von Boergi, 15 Aug. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Boergi

    Boergi Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich habe eine SPA 3000 an einem Netgear Router hängen, die SPA hat eine feste IP Adresse, dir Ports 5060 (dieser is auch so in der SPA eingetragen) sowie 17384 bis 17482 sind im Router eingetragen und sind ein wie auch ausgehend erlaubt. Außerdem habe ich das Gerät noch in die DMZ gesetzt.

    Versuche ich nun über ein VoIP Telefon an einem anderen Internetanschluss, bzw. meinem Laptop mit X-Lite dieses Gerät anzurufen kommt ständig der Fehler: Ständig Anruf fehlgeschlagen: 486 Busy

    Die SPA hat einen sipgate account, in der Info Seite steht registered, auch wenn ich auf sipgate.de gehe und mich dort einlogge steht online.

    Dialplan in der SPA-3000 is Standard: (xx.)

    Voip to PSTN Gateway enabled
    Caller Auth Method auf PIN


    An was könnte das liegen? Ein Portproblem oder an einer Einstellung im Gerät selbst?

    danke

    Sebastian
     
  2. Urs

    Urs Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Boergi

    Ich denke dass das Problem daher stammen könnte dass die Linie nicht auf "enabled" gesetzt ist.
    Ich habe zur Zeit keinen Zugriff auf ein Konfigurationsmenu aber es gibt verschiedenen Orte um Verbindungen zu sperren. So gibt es an erster Stelle jeder Linie (Line1 und PSTN) einen Eintrag um die Linie freizugeben oder zu sperren.
    Ich bin mir jetzt nicht sicher ob die Sperrmöglichkeiten weiter unten in den Menues sich nur noch auf abgehende Verbindungen beziehen.

    Wenn eine Linie gesperrt ist kann ich mir gut vorstellen dass eine "Besetzt" Meldung abgesetzt wird.

    Gruss und viel Spass

    Urs
     
  3. Fairlane

    Fairlane Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Boergi!

    Hast Du ein SYSLOG vom Sipura? Dies könnte vielleicht weiterhelfen.
    Auch die Konfigeinstellungen der LINE/PSTN wären nicht schlecht!

    Wenn ich es richtig verstehe (Gateway) willst Du das die Telefonanlage den Anruf bekommt. Klingelt am SPA direkt ein Telefon?

    VG,

    Fairlane
     
  4. Boergi

    Boergi Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, vielen Dank für die Antworten, die Line ist auf enabled, hier mal das Syslog:

    [1]ExtSipPortChanged:0
    RSE_DEBUG: unref domain, sipgate.de
    RSE_DEBUG: last unref for domain sipgate.de
    RSE_DEBUG: reference domain:sipgate.de
    [1:5060]->217.10.79.9:5060
    [1:5060]->217.10.79.9:5060
    NOTIFY sip:sipgate.de SIP/2.0
    Via: SIP/2.0/UDP 85.71.35.12:5060;branch=z9hG4bK-87f29237;rport
    From: Name<sip:626XXXX@sipgate.de>;tag=cc0f427eaa63a723o1
    To: <sip:sipgate.de>
    Call-ID: fd86aebf-a204c1ca@192.168.0.2
    CSeq: 16817 NOTIFY
    Max-Forwards: 70
    Event: keep-alive
    User-Agent: Sipura/SPA3000-3.1.3(GWa)
    Content-Length: 0



    [1:5060]<<217.10.79.9:5060
    [1:5060]<<217.10.79.9:5060
    SIP/2.0 200 OK
    Via: SIP/2.0/UDP 85.71.35.12:5060;branch=z9hG4bK-87f29237;rport=5060
    From: Name<sip:626XXXX@sipgate.de>;tag=cc0f427eaa63a723o1
    To: <sip:sipgate.de>;tag=b11cb9bb270104b49a99a995b8c68544.af55
    Call-ID: fd86aebf-a204c1ca@192.168.0.2
    CSeq: 16817 NOTIFY
    Server: sipgate ser
    Content-Length: 0
    Warning: 392 217.10.79.9:5060 "Noisy feedback tells: pid=11998 req_src_ip=85.71
    .35.12 req_src_port=5060 in_uri=sip:sipgate.de out_uri=sip:sipgate.de via_cnt==1
    "


    Kann damit leider nicht viel anfangen :/

    [Edit Robinson] hab mal die datenschutzrelevanten Daten rausgenommen (Namen, Tel.-Nummern ...). Bitte beim nächsten Mal selbst löschen und evtl. die Code-Funktion nutzen zwecks Übersichtlichkeit.
     
  5. Boergi

    Boergi Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich nochmal =)

    Ich habe eben nochmals versucht vom Laptop aus das Telefon anzurufen, folgendes passierte dann im Syslog Monitor:
    Code:
    [1]ExtSipPortChanged:0
    [1:5060]<<217.10.79.9:5060
    [1:5060]<<217.10.79.9:5060
    INVITE sip:626YYYY@85.71.35.12:5060 SIP/2.0
    Record-Route: <sip:626YYYY@217.10.79.9;ftag=3598209831;lr=on>
    Via: SIP/2.0/UDP 217.10.79.9;branch=z9hG4bK4bd8.ef1310f4.0
    Via: SIP/2.0/UDP 85.71.35.12:5060;rport=1024;branch=z9hG4bK99D68CC604504EF9A4800
    2CE44957584
    From: Name <sip:626XXXX@sipgate.de>;tag=3598209831
    To: <sip:6262294@sipgate.de>
    Contact: <sip:6269809@85.71.35.12:5060>
    Call-ID: BC4B5FBD-9F3A-46DD-91BF-E7BE4B3DDC5E@192.168.0.4
    CSeq: 63335 INVITE
    Max-Forwards: 69
    Content-Type: application/sdp
    User-Agent: sipgate X-Lite release 1105c
    Content-Length: 312
    
    v=0
    o=6269809 2347281 2347329 IN IP4 85.71.35.12
    s=sipgate X-Lite
    c=IN IP4 85.71.35.12
    t=0 0
    m=audio 8000 RTP/AVP 8 0 3 98 97 101
    a=rtpmap:0 pcmu/8000
    a=rtpmap:8 pcma/8000
    a=rtpmap:3 gsm/8000
    a=rtpmap:98 iLBC/8000
    a=rtpmap:97 speex/8000
    a=rtpmap:101 telephone-event/8000
    a=fmtp:101 0-15
    a=sendrecv
    
    
    [1:5060]->217.10.79.9:5060
    [1:5060]->217.10.79.9:5060
    SIP/2.0 100 Trying
    To: <sip:626YYYY@sipgate.de>
    From: Name <sip:626XXXX@sipgate.de>;tag=3598209831
    Call-ID: BC4B5FBD-9F3A-46DD-91BF-E7BE4B3DDC5E@192.168.0.4
    CSeq: 63335 INVITE
    Via: SIP/2.0/UDP 217.10.79.9;branch=z9hG4bK4bd8.ef1310f4.0
    Via: SIP/2.0/UDP 85.71.35.12:5060;rport=1024;branch=z9hG4bK99D68CC604504EF9A4800
    2CE44957584
    Record-Route: <sip:6262294@217.10.79.9;ftag=3598209831;lr=on>
    Server: Sipura/SPA3000-3.1.3(GWa)
    Content-Length: 0
    
    
    
    AUD:Stop PSTN Tone
    [1:5060]->217.10.79.9:5060
    [1:5060]->217.10.79.9:5060
    SIP/2.0 503 Service Unavailable
    To: <sip:626YYYY@sipgate.de>;tag=8b33cddad2bb3377i1
    From: NAme <sip:626XXXX@sipgate.de>;tag=3598209831
    Call-ID: BC4B5FBD-9F3A-46DD-91BF-E7BE4B3DDC5E@192.168.0.4
    CSeq: 63335 INVITE
    Via: SIP/2.0/UDP 217.10.79.9;branch=z9hG4bK4bd8.ef1310f4.0
    Via: SIP/2.0/UDP 85.71.35.12:5060;rport=1024;branch=z9hG4bK99D68CC604504EF9A4800
    2CE44957584
    Record-Route: <sip:626YYYY@217.10.79.9;ftag=3598209831;lr=on>
    Server: Sipura/SPA3000-3.1.3(GWa)
    Content-Length: 0
    
    
    
    [1:5060]<<217.10.79.9:5060
    [1:5060]<<217.10.79.9:5060
    ACK sip:626YYYY@85.71.35.12:5060 SIP/2.0
    Via: SIP/2.0/UDP 217.10.79.9;branch=z9hG4bK4bd8.ef1310f4.0
    From: Name <sip:626XXXX@sipgate.de>;tag=3598209831
    Call-ID: BC4B5FBD-9F3A-46DD-91BF-E7BE4B3DDC5E@192.168.0.4
    To: <sip:6262294@sipgate.de>;tag=8b33cddad2bb3377i1
    CSeq: 63335 ACK
    User-Agent: sipgate ser
    Content-Length: 0
     
  6. Fairlane

    Fairlane Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Auf den ersten Blick wundert mich eins. Dort ist immer 1:5060 zu sehen.
    Das ist die PSTN Line. Du willst doch aber die Line anrufen (wäre dann 0).

    Sag mal Bescheid wie Du die Line/PSTN konfiguriert hast!!

    VG
     
  7. Boergi

    Boergi Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Line habe ich gar nicht konfiguriert, da ich den Anschluss nicht nutze.

    Die SPA-3000 soll einen VoIP Anruf weiterleiten ins Festnetz.

    Ich poste am besten nochmal meine gesamte Konfiguration:

    Ein SPA-841 mit Sipgate Account welches in Deutschland an einem T-Sinus 154 Basic in der DMZ hängt. Dieses ist so konfiguriert (Dialplan) dass es sobald man abhebt mit der SPA-3000 welche in Tschechien an dem Netgear Router hängt verbunden wird.

    Also, man hebt den Hörer des SPA-841 ab und sollte normalerweise die Pinaufgabe der SPA-3000 hören, nach erfolgter EIngabe ein Freizeichen und man sollte ganz normal eine Festnetznummer anwählen können.

    (Konfig per Bild im Anhang)

    Voip to PSTN is folgend konfiguriert:

    Gateway enabled
    Caller Auth Method: PIN
    PIN Max Retry: 3
    One STage Dialing: yes
    Line 1 VoIP Caller DP: 1
    Line 1 Fallback DP: 1
    VoIP Caller Default DP: 1

    DP1 lautet folgend: (xx.)
     

    Anhänge:

  8. Boergi

    Boergi Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin am verzweifeln, falls mir jemand von euch den richtigen Tipp geben kann zahl ich auch gerne 50¤.

    Folgendes: Aktiviere ich Line1 und rufe die VoIP Nummer an funktioniert der Anruf, das am SPA-3000 angeschlossene Telefon klingelt, deaktviere ich allerdings Line1 (PSTN Line is weiterhin aktiviert) bekomme ich nur einen Timeout auf dem Telefon/Software von der ich den SPA-3000 anrufen will.

    Das komische, wenn ich auf sipgate.de nachschaue stehen dort alle Anrufe, allerdings als unbeantwortet. Sie kommen ja auch am SPA-3000 an wie im Log zu sehen ist, ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    danke
     
  9. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Bei onestage dialing möchte der sipura gleich den pin mit der Nummer mithaben - besser two-stage dialing.

    Die ports sind per default 5060,5061 sowie 16384 - 16482 (alles) udp

    Das Feld proxy leer lassen und use-outbound-proxy = no
    Weshalb ist der sip-port auf 5050 -> 5060
    NAT Keep Alive Enable = yes nur dann wenn Gespräche nach einigen Sekunden abbrechen - also no setzen.

    Es sollte dann unter sip ein stun-server eingetragen sein z.B.: stun.sipsnip.com:10000 (welcher ist egal)
     
  10. Boergi

    Boergi Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, vielen Dank für deine Tipps, funktioniert leider nicht.

    Einen Stun Server hatte ich schon eingetragen, lösche ich den Proxy meldet sich das Gerät nicht mehr an, habe den Proxy deshalb drin gelassen nur den Outbound gelöscht.

    Das Gerät meldet sich wieder an, will ich aber die Sipgate Nummer anwählen kommt in X-Lite wieder die Meldung : Anruf fehlgeschlagen - 404 Not Found.

    Im Sipgate Account des SPA-3000 zeigt es dann auf der Homepage aber einen verpassten Anruf an.

    Könnte das ganze ein Router Problem sein? Das Ganze lief schon als ich es zuhause im selben Netz hatt, SPA-3000 und SPA-841 hingen an einem T-Sinus 154 Basic.

    Aktiviere ich Line1 kommen die Anrufe ja aber auch durch auf das Telefon am PHONE Anschluss des SPA-3000.
     
  11. Boergi

    Boergi Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin inzwischen etwas weiter indem ich Line1 trotzdem aktiviert habe und unter User1: Cfwd All Dest: gw0 eingestellt habe werden alle VoIP Anrufe auf die PSTN Leitung weitergeleitet, nur habe ich hier wohl ein ziemliches Problem, es klingt alles blechern und verzogen, der SPA-3000 hängt an einem Terminaladapter der Telekom (21V im Betrieb) im SPA-3000 hab ich 20V eingestellt nach der Anleitung hier im Forum.


    Wer sich mal vom Sound überzeugen will kann das Gerät mal anrufen:

    Sipgate Nummer: 6262294

    Allgemeine Nummer: 018016666262294

    Hab's versucht auch mal aufzunehmen, rufe mit X-Lite auf dem SPA-3000 an, geb dann den PIN ein, verstehen kann man fast nichts
     
  12. Fairlane

    Fairlane Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Sind bei beiden Lines der gleiche Codec eingestellt?
     
  13. Boergi

    Boergi Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jepp sind sie, bin mir ist aber neulich aufgefallen dass der DS Anschluss nur mit 5 Kilobyte Up und 15 Kilobyte down lief, scheint wohl ein Fehler in der Leitung zu sein, vielleicht waren deshalb die Gespräche so zerissen
     
  14. net8048

    net8048 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Ports sind per Default doch auf 16384 bis 16482 ?

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.