.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

von zu Hause auf Asterisk-Server in der Firma anmelden

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von dj2005, 15 Nov. 2005.

  1. dj2005

    dj2005 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich würde mich gerne mit meinem X-Lite-Client von zu Hause aus auf dem Asterisk-Server in der Firma anmelden.

    Muss ich dabei irgendwas beachten oder kann ich die Einstellungen des X-Lite-Clients einfach so abändern so das dort dann die öffentliche IP der Firma drin steht?
     
  2. speedy1980

    speedy1980 Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum probierst Du es nicht?
     
  3. dj2005

    dj2005 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab es probiert aber ich sehe bei mir auf dem Astersik wenn ich sip debug aktiviere nichts. deshalb hab ich einfach mal gefragt
     
  4. sascha45

    sascha45 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Zittau
    du kannst dich problemlos mit xlite am asterisk als externe nebenstelle registrieren und anrufe emfangen und tätigen. du musst nur auf dem asterisk einen account anlegen (sip.conf) und die nebenstelle in der extensions.conf auch einbinden.

    wenn deine ports zuhause auch passen sollte es problemlos gehen
     
  5. dj2005

    dj2005 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja so dachte ich mir das auch. ich hab einfach einen Benutzer von dem ich weiß das er funktioniert genommen und die Einstellungen auf meinem Client zu Hause gemacht.

    Hab den Port 5060 in beide Richtungen geöffnet bzw. ein Portforwarding eingerichtet.
    Das müsste eigentlich ja reichen um mal nur eine Registrierung auf meinem Server zu bekommen. In der Firma muss ich dazu ja keinen weiteren Port aufmachen oder Forwarden wenn ich sonst Gespräche z.B. über Sipgate führen kann oder?
     
  6. sascha45

    sascha45 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Zittau
    ist der lokale user denn wirklich aus?
    lauscht * auch auf registierung dieses users von aussen?

    host=dynamic ? oder hat er ne fixe interne ip zugewiesen?
    wie ist es mit nat=?

    für dich zuhause machst du am besten erst mal alle! ports auf und versuchst es dann, wenn es klappt kannst ja wieder zumachen bis es nicht mehr geht.
     
  7. dj2005

    dj2005 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @sascha45
    ja der lokale user ist definitiv aus.
    Was meinst du mit auf den user lauschen? muss ich dazu noch was spezielles einstellen?
    hier mal die Einstellungen in der sip.conf
    Code:
    [11]
    type=friend
    username=11
    secret=**
    host=dynamic
    callerid="11"= <11>
    
    ich hab ne fixe ip und nat=yes gesetzt.
     
  8. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Das reicht nicht. Du brauchst noch 8000 bis glaube ich 8010
     
  9. dj2005

    dj2005 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    irgendwie tut das bei mir nicht.

    Im Büro hab ich ein Portforwarding von 5060; 8000; 10000-20000 auf meinen Asterisk eingerichtet.

    Wir haben eine Feste IP und die hab ich bei mir zu Hause auch als SIP-Proxy angegeben.

    hier sind mal die Einstellungen die ich im x-Lite gemacht habe.

    unter SIP-Proxy:

    Domain/Realm: ***.***.***.***
    SIP Proxy: ***.***.***.***.:5060
    Out bound Proxy: ***.***.***.***:5060

    ***.***.***.*** = feste IP Firma

    Die Einstellungen sollten doch so stimmen oder?
    Hab auf meinem Asterisk sip debug aktiviert aber seh dort nichts.
    Was mach ich da falsch?
     
  10. Adm

    Adm Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  11. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Bitte nicht solche Habweisheiten verbreiten. Siehe hier.

    jo