.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Vorbereitungen für Asterisk Anlage

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von Eloxxd, 23 März 2005.

  1. Eloxxd

    Eloxxd Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe vor in nächster Zeit meine Anlage auf VoIP umzustellen. Es ist atm eine Siemens Gigaset SX353isdn installiert, die ich auch wegen der vielen vorhandenen Handtelefone behalten will. Also brauche ich ja schonmal eine ISDN 2 VoIP Lösung die wie ich gelsesen hab schon verfügbar ist, aber erst ab Preisen >700¤. Nun bin ich auf Asterisk gestosen und will nun wissen ob das auch alles so klappt wie ich mir das vorstelle.

    Als erstes mal wo liegt der der Unterschied zwischen pbx4linux und Astersisk ?

    So und wie gesagt hab ich eine Siemens Gigaset SX353isdn Anlage, die wenn ich das richtig aus der Anleitung entnommen habe link
    einen Mehrgeräteanschluss S0 verfügt. Also benötige ich nur eine "normale" CAPI Karte und keine mit HFC Chip ?

    Und da der Router für die Inet Verbindung auch weiterhin in Betreib bleibt braucht der Server nur eine Normale Netzwerkkarte + ISDN Karte mit CAPi ?

    Alles richtig so - danke für Antworten im Vorraus.

    Vielleicht könnt ihr mir auchnoch ein bischen Lesematerial posten wenn jemand gute How2s kenn.

    mfg Stefan
     
  2. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt noch die neue FritzBox Fon von AVM damit kannst du dann auch dein ISDN Telefon verwenden. Die Box soll ab mitte April verfügbar sein bei AVM.
    Es gibt aber nich Threads die bestimmt mehr darüber aussagen.

    Asterisk selber bräuchte:
    CAPI+HFC
    oder 2x HFC

    CAPI oder HFC für Eingehende Gespräche
    HFC für Interes Siemens Gigaset SX353isdn


    Für einsteiger die keine extra Rechner haben und nur
    Telefonieren wollen, ist die neue FBF ehr interessant.
     
  3. Eloxxd

    Eloxxd Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke,

    aber kann man nicht für raus: netzwerkkarte in Router und für rein: CAPI Karte wenn man ein Telefon mit s0 hat ?

    in der FAQ steht doch unter "Wie schliese ich eine ISDN-AT-Anlage an Asterisk an" das mann bei einer internen s0 Anlage "nur" CAPI braucht,,

    was ist FBF ?

    mfg Stefan
     
  4. madiehl

    madiehl Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FBF ist FritzBoxFon
    Du kannst generell den Asterisk so konfigurieren wie Du es brauchst, bzw. was Du damit machen willst- Es kann also auch sein, dass für Dich eine einzige ISDN-Karte ausreicht.
    Allerdings sieht es bei Deiner Anlage so aus, das diese keinen internen S0-Bus hat. Ergo benötigst Du eine HFC-Karte, damit Du die Anlage direkt an Asterisk anschliessen kannst. Jetzt könntest Du bereits per VOIP telefonieren und angerufen werden, aber nicht mehr per ISDN. Also benötigst Du noch eine 2. Karte, die Du mit dem NTBA verbindest.
    Deswegen schrieb traxanos von 2 ISDN-Karten.
     
  5. Eloxxd

    Eloxxd Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke,

    in diesem How2 wird es jedoch mit nur einer ISDN-Karte beschrieben
    http://de.bach-online.de/blog/index.php?p=18

    damit kann man dann nichtmehr über ISDN telefonieren ? also brauche ich im endeffekt 2x HFC ? Über normales ISDN will ich in der übergangszeit natürlich weiter telefonieren "können"

    mfg Stefan
     
  6. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja,

    in dem HowTo geht es im ersten Schritt darum ein normales Telefon SIP fähig zu machen. Es ist halt ein Leitfaden. Aber es gibt viele Beschreibungen für deine Anforderungen.
     
  7. Eloxxd

    Eloxxd Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok - danke.

    Wo finde ich denn eine Anleitung in der die Konfiguration mit 2 HFC ( die ich ja brauche) Karten beschrieben wird ?

    Ist folgende Situation möglich:
    an den Handtelefonen kann man die nummer wie üblich eingeben und der Server leitet das Gespräch über den normalen ISDN Kanal - wenn man jedoch eine 8 vorwählt wird das Gespräch über VoIP geleitet.

    Und für die Verbindung von PC -> NTBA braucht man wirklich wieder eine HFC Karte ? Kann man die auch wo anders als in eBay kaufen ?

    mfg Stefan
     
  8. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also für PC zu NTBA braucht eine ISDN Karte. Da ist es egal.
    Ich habe zwei HFC verwendet da man sich das nur mit dem bristuff rum schlagen muss. sonst müsstest du dich nocht mit chan_capi rumschlagen.

    die karten selber gibt es bei ebay oder bei conrad für ca 20 ¤
    Der Chip heißt "HFC-S PCI"
     
  9. Eloxxd

    Eloxxd Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke,

    und weil du geschrieben hast es gibt so viele Anleitungen - sorry ich finde keien.
    Nur wie grose engl. Wiki mit der ich als Anfänger noch nicht wirklich viel anfangen kann. Dann die Asterisk DOKU und eben die BLOG, wobei beide 'nur' für ISDN -> VoIP nicht ISDN -> ISDN.

    Mit welcher Anleitung hast du es denn geschafft ?

    mfg Stefa
     
  10. Eloxxd

    Eloxxd Neuer User

    Registriert seit:
    23 März 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    heeeeeeeelp :D ;)

    kennt niemand ein gutes TUT ??
     
  11. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Du wirst sehr wahrscheinlich nicht darum herumkommen, Sehr viel hier auf dem Board zu lesen und auch zu fragen, damit hast Du ja schon angefangen. Ansonsten http://www.voip-info.org/wiki-Asterisk --> ich habe mir das teilweise übersetzt bzw. übersetzen lassen, da geht auch ein Online-Übersetzer oder babelfish oder systran o. ä.

    Ich bin hier auch erst recht neu, aber vielleicht erstmal soviel: in dem Rechner müssen zwei Netzwerk-Karten und eine oder zwei ISDN-Karten sein.
    1 Netzwerkarte für DSL --> Modem
    1 Netzwerkkarte für LAN
    1 ISDN-Karte mit HFC-S-Chipsatz (Cologne-Chipsatz, erkennbar an den aufgedruckten stilisierten Spitzen des Kölner Doms) für VoIP (diese Karte bildet einen internen S0-Bus nach, den ja offenbar Deine Siemens-Anlage nicht selbst besitzt).
    1 ISDN-Karte (egal ob Fritz! oder HFC-Karte), wenn Du über den Asterisk "normal" ins ISDN telefonieren willst.

    traxanos hat Dir dazu doch hier schon einiges geschrieben... :)

    b.t.w. Der Rechner sollte einen PentiumII-Prozessor haben, ich jedenfalls habe den * auf keinem anderen mir zur Verfügung stehenden System zum laufen gebracht.
     
  12. tschakka

    tschakka Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf nem K6 mit 266 Mhz läufts auch ;)
     
  13. sabersoft

    sabersoft Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier läuft einer auf nem P166 *g* zusammen mit nem Hylafax. ..

    Ronny