.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VPA und Fritzbox Fon WLAN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Hubir2d2, 11 Sep. 2005.

  1. Hubir2d2

    Hubir2d2 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi @All,

    ich bin seit 2 Tagen besitzer eines VPAIII :lol: ,

    Heute habe ich versucht den an die Fritzbox über
    WPA/TKIP zu binden :?

    Scan scan scan und nix passsiert.
    Hat das schonmal jemand hinbekommen?
    wenn Ja wie??

    Für ein Lösung wäre ich dankbar, da ich den kleine neuen Freund
    eigentlich dann auch zu Hause mit VOIP nutzen könnte...

    Gruß
    Hubir2d2
     
  2. martian

    martian Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm, erstmal solltest du schreiben was ein "VPAIII" ist, nicht jeder ist so bereitwillig und googelt ne runde um rauszufinden das das ein vodafone-PDA ist.

    Also, kannst du die Box denn mit nem Laptop etc empfangen? Vielleicht ist der
    VPA nicht WPA fähig? Probiers mal mit WEP oder ohne Verschlüsselung testweise...
     
  3. Hubir2d2

    Hubir2d2 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Martian,

    Danke für den Hinweis mit dem Vodafone-PDA,
    aber wenn Du dich den halben Tag mit dem Ding beschäftigst...

    OK, "Die Box" -> Fritzbox Fon WLAN <- funz, da die bereits seit monaten läuft.
    Der VPA ist WPA-Fähig, unterstützt sogart TKIP, scant sogar das Netz an,
    aber "Die Box" verbindet er nicht.
    Gruß
    Hubir2d2
     
  4. trudeh

    trudeh Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2005
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also mein VPA3 läuft an einer 7050 ohne Probleme.
    Die Box läuft im Modus b + g (b ist ein muss beim VPA), und gibt ihre SSID bekannt. Die Verschlüsselung steht auf WPA - TKIP.

    Achtung!!! Unter Monitor kann man noch einstellen, dass KEINE neuen Clienten zugelassen werden!

    Hoffe, dass es dir weiter hilft.

    Gruss Trude
     
  5. namtscho

    namtscho Neuer User

    Registriert seit:
    18 Aug. 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Badnerland
    Ich kann mich trudeh nur anschließen. Meiner nennt sich zwar MDAIII, ist aber technisch identisch zu dem VPA3.

    Die Sichbarkeit der SID war bei mir das Problem an dem ich lange rumgedoktert habe. Aus Sicherheitsgründen hatte ich die SID ausgeblendet.

    Allerdings ist der Empfänger nicht der Hit, im Vergleich zu einem Laptop. Selbst direkt neben der Box erhalte ich nur max 60% Signalqualität. Aber zum Betrieb im Haus reicht es. :)

    Gruß
    namtscho
     
  6. Hubir2d2

    Hubir2d2 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, daß ich erst diese Woche wieder zum schreiben komme.
    OK, das mit der SSID habe ich soweit hinbekommen, ich glaube auch,
    daß der VPA sich angemeldet hat, zumindest meldet das die Fritzbox,
    aber wei kann ich dann denn VPA zum Surfen überreden, da er beim "Explorer" immer versucht GRPS hochzufahren, was ja nícht der Sinn
    der WLAN ist.
    Gibts vielleicht eine Link, wo ich mir die Config des VPA anschauen kann?

    gruß Hubir2d2
     
  7. sojakim13

    sojakim13 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Aug. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guck mal im untengenannten Forum nach. Da wird alles sehr gut beschrieben (mit Bildern). Ausserdem findest du dort Experten auf dem Gebiet mit Pocket PC's.

    http://www.ppc-welt.de/community/showthread.php?t=54901

    www.ppc-welt.de/community

    Gruss,
    sojakim13