.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VPN mit Fritz!Box 7170 und XPProf

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von tebby, 23 Nov. 2006.

  1. tebby

    tebby Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich versuche schon seit Tagen eine VPN Verbindung von einem XPPro-PC mit DSL zu einem PC mit XPPro hinter einer Fritz!BoxWlan(neueste Firmware) herzustellen, leider ohne Erfolg, weiss nicht wo ich den Fehler mache.Eingerichtet habe ich alles wie hier beschrieben

    FritzBox mit xxxxx.dyndns.org mit Portfreigabe wie folgt:
    vpn tcp 1723 192.168.178.30
    vpn esp 192.168.178.30
    vpn gre 192.168.178.30
    vpn udp 500 192.168.178.30
    vpn udp 4500 192.168.178.30
    Der xxxxx.dyndns.org antwortet auf ein ping. Versuche ich jedoch die Netzwerkverbindung herzustellen, erscheint Fehler 800: der server ist nicht erreichbar oder die SICHERHEITSPARAMETER SIND FALSCH KONFIGURIERT.

    Vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Vielen DANK schon mal im voraus für die Bemühungen
    Gruss von einem entnervten tebby
     
  2. himinternational

    himinternational Gesperrt

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sys-Admin
    Ort:
    Sindelfingen
    XP-Professionell erlaubt keine eingehenden VPN-Verbindungen, weil es keinen VPN-Server beinhaltet. Da mußt Du entweder auf einen integrierten Dient wie Hamachi zurückgreifen oder auf VNC. Alternativ ginge auch der AVM Access-Server.
     
  3. tebby

    tebby Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und erstmals danke für die Antwort.
    Jetzt bin ich aber schon bisschen überrascht, XP Professional soll das nicht können?
    Was haben denn hier die meisten als VPN-Server im Einsatz? Na ja, VNC kenne ich, werde mich mal auch über Hamachi durchlesen und hoffentlich eine schnelle Lösung finden.
    D A N KE und Grüsse
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
  5. tebby

    tebby Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke es ist für mich einfacher sich 2 Router zu besorgen die VPN können.
    Trotzdem vielen DANK für die angebotene Hilfe.

    grüsse tebby
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    das ging aber schnell!?
    An welche hast du denn gedacht? Cisco, Lancom?
     
  7. tebby

    tebby Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 tebby, 24 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Nov. 2006
    ...ja, ich denke das dies die schnellste lösung ist.

    Ich denke an den Zyxel 660HW, ist sehr preisgünstig und kann
    IPSec
    64bit WEP
    128bit WEP
    256bit WEP
    WPA
    WPA-PSK
    TKIP

    LinkSys? oder Netgear?
    Was kannst Du mir empfehlen?

    Dann geht das mit der Portumleitung wieder los. wenn das schon fertig wäre...
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    alle drei haben ihre Vor- und Nachteile! Es liegt an deinen Anforderungen! Nimm dir einfach alle Beschreibungen und dann treff deine Entscheidung, O.K.?
    Wenn ich die was rate und es funktioniert nicht so wie du willst, dann bin ich der Böse, ne lass mal stecken! :rolleyes:

    Zudem sind meine Anforderungen etwas anders als deine ;) !
     
  9. tebby

    tebby Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...ich werde Dir bestimmt keinen Vorwurf machen. Was ich will, ist der Zugriff von einem PC mit XPPro von daheim, auf meinen PC im Büro mit XPPro und hier mein Programm (Büroalltag) zugreifen. Das sind meine Anforderungen, sonst nichts.
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Na dann bist du doch mit der 7170 prima bedient. :)
    Hast du mal die Links durchgearbeitet und gelesen?
    Zudem gibt es auch noch The-Contruct, schau in meine Signatur! ;)

    PS: Was glaubst du denn, was ich täglich mache? Ein Kabel vom Homeoffice ins Office legen? :-Ö
     
  11. mcreim

    mcreim Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo ich habe es hinbekommen,

    nach folgender Anleitung. Es geht sowohl mit XPProf oder Win2K.

    Hier habe ich eine Anleitung gefunden: http://www.wintotal.de/Artikel/vpnxp/vpnxp.php

    Viele Grüße
    Michael
     
  12. drping

    drping Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    BTW-wer nicht mal den Namen des Betriebssystems richtig schreiben kann, weiss wohl auch nichts über seine VPN Funktionalität.Nochmals für DICH-KLAR kann xp Prof eingehende VPN Verbindungen annehmen (genugenommen EINE ).
     
  13. tebby

    tebby Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja ich habe die Beiträge gelesen. Habe auch unter pseudo-image nachgesehen.
    Fast alles mit nein beantwortet nur vpn nachladen mit ja und branding auf 1und1 andern, bin ja bei 1und1 mit 3dsl. Bei der Frage nach dem webspace habe ich nichts geändert. Verstehe ich das richtig, ich sollte zuerst eine domain einrichten (ist ja bei 1und1 dabei) dann diese angeben und die files dort ablegen.
    zudem brauche ich auf dem client das openvpn, mit den bordmittel von xppro ist das nicht zu machen.
    Kann die Fritzbox dann noch in den Ursprungszustand über das Telefon gesetzt werden, wenn ja etwas nicht funktioniert?
     
  14. tebby

    tebby Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Michael, ich habe diese Anleitung schon rauf und runtergelesen, alles nochmals überprüft und stelle keinen Fehler fest, dennoch bekomme ich keine Verbindung.

    Wenn ich pptp-vpn einstelle bekomme ich Fehler 769 das angegebene Ziel ist nicht erreichbar. Ein Ping auf xxxx.dyndns.org funktioniert aber.

    Wenn ich auf l2tp-ipsec-vpn umstelle bekomme ich Fehler 800 SIcherheitsparameter falsch konfiguriert.
    Ich habe bei sicherheit unter ipsec einstellungen schon mit schlüssel (der auf der unterseite der box) als auch ohne probiert

    was nun, ich denke es ist eine kleiner haken aber wo?
    die firewall ist ausgeschalten
     
  15. tebby

    tebby Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...ich glaub ich hab den fehler gefunden? Das Netzwerk mit der FritzBox hat die IP 192.168.178.xx und das Netzwerk vom client hat 192.168.1.x

    in den eigenschaften der eingehenden verbindung hatte ich zuerst automatisch zuordnen gewählt. nachdem das aber nicht funktioniert hat habe ich auf manuell eingestellt und hier habe ich 192.168.1.200 bis 203 eingestellt

    muss ich hier nicht 192.168.178.xx einstellen?
     
  16. mcreim

    mcreim Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also wenn ich mich richtig "auskenne" ;) dann muss der Client-PC eine IP aus dem Netz der Server-PCs bekommen. Also wenn dein Server-IP-Kreis 192.168.1.x ist, dann muss der Client seine IPs auch dazu daraus beziehen. Hmm es steht besser erklärt in dem Dokument, dass ich oben verlinkt habe. :)
     
  17. tebby

    tebby Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das mit den ip-adressen ist ok. ich kann innerhalb des netzwerkes eine vpn-verbindung zum server herstellen.

    über die dsl-leitung von aussen geht es nicht, ich verzweifle schon langsam.
     
  18. himinternational

    himinternational Gesperrt

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sys-Admin
    Ort:
    Sindelfingen
    Selbst wenn meine Auskunft nicht richtig war, so ist das noch lange kein Grund hier beleidigend zu werden. Wahrscheinlich ist Ihr Bildungsniveau ebenso unterirdisch wie Ihre Ausdrucksweise. Soviel zu diesem Unflat.
     
  19. tebby

    tebby Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aber aber meine Herren, jeder nimmt bisschen etwas zurück und alle vetragen sich wieder.

    Fakt ist, dass meine VPN-Verbindung nicht funktioniert. Wie löse ich das Problem nun: ICH KAUFE MIR EINEN ROUTER DER richtiges VPN kann, denn ich komme so nicht weiter
     
  20. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    @tebby: Such doch in Google mal OpenVPN, bei SourceForge gibt es auch ne FAQ-Seite! ;)