[Gelöst] VTO-2000A, RJ45-Adapter-Belegung?

Mierscheid

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2013
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Hallo Leute,

ich hatte ein VTO-2000A/1550-Set vor einem Jahr gekauft. Vor dem Umzug. Es kam, wie es kommen musste: Der RJ45-Adapter ist in irgendeinem Karton verschwunden.
Weiß jemand, was das für eine Buchse auf dem Board ist und wie sie belegt ist? Würde mir dann selber was crimpen.

Danke im Voraus
Liebe Grüße
Mierscheid

Muss man nicht lesen:
Weiterhin, ich traue mich das nicht in einem separaten Thread zu fragen, weil das sicher schon 1.000 Mal gefragt wurde, ich aber zu blöd bin, das mit der SuFu zu finden:
Wenn ich einen x-beliebigen, wiegand-fähigen Card/Fingerprint/RFID-Reader über die B-Anschlüsse anschließe, wie kann ich dann die damit eingelesenen Zugangsdaten im DEE1010B verwalten? Kann der Controller das überhaupt (ich finde auch via Google wirklich nichts darüber, ist immer nur mit Dahua-Readern dokumentiert), oder sollte ich dann lieber ein x-beliebiges SBoard nehmen, dass die Codes verwalten kann?
Diese SBoards haben aber meistens nur einen Wiegand-Port. Theoretisch sollte man aber auch über nur einen physisch vorhandenen Port weitere Geräte anschließen können, oder? Die A- und B-Ports auf dem 1010B sind elektrisch miteinander verbunden?
 

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Wie der Adapter heisst kann ich Dir leider nicht sagen, die Belegung müsste doch in der Doc stehen, oder ?
Ansonsten gibt es das auch als Ersatzteil bei Ali*.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mierscheid

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2013
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Hi kuzco-ip,

danke für die Antwort, die mich auf die naheliegende Idee brachte: Ich habe Jumper-Wires genommen und die auf die Buchse gesteckt. Heißkleber, RJ45-Kestone auf die Enden und fertig ist die Laube. 15 Euro und einige Wochen Versand bei Ali gespart.
Die Belegung ist ETA/TIA in der üblichen B-Verdrahtung von links nach rechts. Oder umgekehrt, wenn die Aussparung auf der Buchse oben ist.

Viele Grüße
Mierscheid


Zum Rest: Habe mir den DEE1010B und einen China-Kracher mit MF 13,56 MHz bestellt. Wer jetzt rumheult, dass das nicht sicher sei, dem sei geraten mal bei seinem Nachbarn die Abdeckung der Siedle-Analge (einfach ziehen) zu öffen und die Klemmen TÖ und GND mit einer Büroklammer zu überbrücken. Deswegen gilt eine nicht abgeschlossene Tür für die Versicherungen als offen. Wer mir jetzt noch mit kopierbaren Tags ankommt, dem ist echt nicht mehr zu helfen. :)
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via