W 701V Hotfix für RAM-Pilot der Telekom

master_q

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Tagchen, habe zwei Fragen an die Gemeinde:

habe das Glück an meinem T-Anschluss am RAM Projekt teilnehmen zu können (2000 RAM @ 48db und ca. 4800 m Leitung). Telekom verteilt für Teilnehmer mit einem W701V ein Hotfix im Betastadium. Hierbei soll der noice margin von mind. 8 dB softwareseitig erzwungen werden.

Zumidest für den Testanfang wollte ich die empfohlene Firmware verwenden, und nach Anleitung die Box zurückgeflasht. Alles prima bis auf fritzbox-Rudimente wie Telefonbucheinträge und z.B. WLAN Nachtschaltung. Sie funktioniert immer noch, läßt sich aber nicht in der t-Home Oberfläche nicht bedienen.
Frage 1: wie bleibt dieser Krempel auf der Box? (habe nur die kernel.image mtd1 ge'up't)
Frage 2: kann eine bereits vorhandene (fritzbare) AVM Firmware die o.g. noice margin Anhebung?

danke für die Hilfe

master_q
 

hawcline

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2005
Beiträge
593
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Mahlzeit,

In der neuen Firmware der FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware Version 54.04.50
haben die was eingebaut.

Gruss
Jörg
 

Anhänge

  • 7270.jpg
    7270.jpg
    92.2 KB · Aufrufe: 756

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Frage 1: wie bleibt dieser Krempel auf der Box? (habe nur die kernel.image mtd1 ge'up't)

wenn mtd3 und mtd4 nicht glöscht werden.
Recover verwenden, dann ist da meiste weg, aber alles was im flash des DECT (W900) steht bleibt sowieso erhalten.


Frage 2: kann eine bereits vorhandene (fritzbare) AVM Firmware die o.g. noice margin Anhebung?

Ja.
 

master_q

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Mahlzeit,

In der neuen Firmware der FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware Version 54.04.50
haben die was eingebaut.

Gruss
Jörg
N'Abend,

bekomme ich denn eine 7270-er firmware auf eine W701V hineinoperiert?
die ist doch für die 900V "gedacht", oder?
 

hawcline

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2005
Beiträge
593
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
bekomme ich denn eine 7270-er firmware auf eine W701V hineinoperiert?
die ist doch für die 900V "gedacht", oder?


Ne das nicht, mit der W701V kenn ich mich nicht aus.
Ich dachte über die Scripte hätte man die Seite einbauen können.

Gruss
Jörg
 

master_q

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,425
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Versuchs doch mal, bei mir kommt bei der Eingabe der URL+Kennwort die entsprechende Seite.
 

Bosmen

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
W701V mit Beta-Soft für Ram fritzen ???Hilfe erwünscht.

Ich habe hier eine Beta-Version der T-Com Soft für DSL-Ram.(Ich bin einer der glücklichen Pilot-Teilnehmer:))
Läuft absolut super mit meinem Anschluss, (Noise Margin-Änderungen).
Nur leider krieg ich den guten 701V nicht gefritz.Er mag die Beta-Soft nicht.
Mit der "normalen" gefritzen Box synct er sich zu Tode.:mad:
Evtl. kann ja einer von Euch Experten einem Newbie helfen...:groesste:


Die Laborsoft für "schwache DSL-Anschlüsse" funktioniert an meiner originalen 7170 gar nicht.(totaler Müll)
Resyncs ohne Ende.Mit der originalen aktuellen Soft läuft die 7170 halbwegs stabil.(40 Resyncs pro Tag).
Während die W701V mit der originalen T-Com-Beta Soft absolut stabil läuft.(nur Zwangstrennung-keine Resyncs)
 
Zuletzt bearbeitet:

master_q

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Die Laborsoft für "schwache DSL-Anschlüsse" funktioniert an meiner originalen 7170 gar nicht.(totaler Müll)
Resyncs ohne Ende.Mit der originalen aktuellen Soft läuft die 7170 halbwegs stabil.(40 Resyncs pro Tag).
Während die W701V mit der originalen T-Com-Beta Soft absolut stabil läuft.(nur Zwangstrennung-keine Resyncs)

Guten Morgen,

vielleicht den T-Com Modemtreiber aus der Beta beim fritzen verwenden, da gibt es einen extra Schalter im Script von JPascher vom 2.2.08.
Nur eine Idee
master_q
 

Ghost

Neuer User
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi,

@Bosmen:

hast Du denn mal in dem zusätzlichen DSL Labor Menü den Target SNRM höher zu stellen? Also da gibt es ja dieses Auswahlfeld, wo man das machen kann.

Mehr macht ja die RAM Firmware auch nicht.

+2db.. oder sowas.. oder halt noch mehr..

cu
 

Thinkman

Neuer User
Mitglied seit
20 Mai 2007
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bin auch beim RAM Test dabei.
Hab mir gedacht doppelt hält besser und die Beta der T-Com (Speedport_W_701V.AnnexB.33.04.44-8508M-RAM-Test.image) mit der AVM Laborfirmware (FRITZ.Box_Fon_WLAN_7170_LabDSL.AnnexB.29.04.99-9167.image) und JPanschers Skript vom 08.01 gemixt.

Läuft hier einwandfrei :D

Gruß
Peter
 

jphoerth

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2007
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
wollte mal fragen ob jemand schon Probleme hatte mit DSL-RAM. Habe einen W701V V3 und am Anfang lief alles ok mit dem Trick von Thinkman und dem Skript vom 2.2.08 . Hatte auf einmal nur Aerger mit der Software, sprich DSL-Verbindung ging immer mehr verloren. Hatte dann wieder nur die von T-Com 33.04.45-9852 er Version auf die Box gemacht, und alles ok. Habe dann wieder die von Thinkman gemixte Version angewendet, T-DSL war da, aber hatte nun Probleme, online zu gehen. Folgender Fehler:
-------> PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung <---------------
Online konnte der Router niemals kommen aufgrund des Fehlers. Selbst mit den Original-Images des Skriptes ist dieses Problem vorhanden. Nur mit den Original-Firmwares ist alles stabil und ok. Alle Kabels wurden nicht mehr geaendet seid Monaten. Habe diese trotzdem ueberprueft, sogar das Kabel vom Splitter zum Modem gegen ein kuerzeres getauscht, aber leider kein Erfolg. Zugangsdaten mehrmals eingegeben, kein Erfolg. Anstatt T-Online bei dem Provider anderer Provider genommen und die Daten richtig eingegeben, leider kein Erfolg. Selbst mein W500V funzt mit DSL-RAM.
Kann mir jemand helfen, wie ich die gefritzte Version wieder stabil zum laufen bringen?

Gruss
 

Bosmen

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ Ghost

Ja, habe ich probiert.Keinerlei Änderung.
Die Laborversion läuft auch auf der 7170 original nicht, sowie auf dem gefritzten 701V schon gar nicht.
Trotz diverser Vorgaben von mir , das die Box nur mit 3500 syncen soll versuchen die Boxen sich immer mit 6000 zu synchronisieren.
Dieser Sync hält nur ein paar Sekunden und dann geht das Spiel von vorne los.(nur zur Info,ich bin Ram-Piltteilnehmer der T-Com)
Die Original Beta-Soft von der T-com für den W701V läuft superstabil mit 3500.Ich kann zwar noch mehr (ca. 3900 -4000) aus dem Anschluss rausholen indem ich einen Speedtouch 516 V6i vor die Fritz setze.
Nur dann funktioniert das Voip in der Fritz 7170 nicht mehr. (trotz Portfreigabe).
Am schönsten wäre es wenn ich die 701V mit der gefritzten T-com Soft vor die 7170 schalten könnte.Evtl. kann ja mal jemand von Euch ein fertiges Script erstellen.Leider schaffe ich es im Moment selber nicht da mein Krebs wieder "Hallo" gesagt hat und mich ans Bett fesselt.:spocht:
Die Beta-Soft der T-Com (Speedport_W701V.AnnexB.33.04.45-9852) kann ich demjenigen gern zumailen.
 

Stevie2

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

nehme auch am RAM-Projekt teil und würde meinen 701er auch fritzen.
Mittlerweile ist ja eine stable von der Telekom-Firmware draußen.
Hat denn jemand eine gefritzte 701 am start die problemlos mit RAM funktioniert?

Gruß,

Stevie
 

jphoerth

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2007
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ja und nein. Bin zwar in der Zwischenzeit ausgestiegen, da ich an dem Anschluss nun offiziell DSL 2000 erhalten habe samt Upload 384, aber habe davor beim RAM-Projekt die Labor 10842 auf meinem 701 er geschmissen, und das sehr erfolgreich und sehr stabil.
 

benno2

Neuer User
Mitglied seit
28 Feb 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja, klappt problemlos mit der aktuellen Laborversion und der letzten FW der Telekom
 

Stevie2

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
yihaa!

ich hab hier ne weile schon nicht mehr mitgelesen.
mittlerweile habe ich die 33.04.56 drauf. die letzte laborversion
sollte also klappen (hoffe ich).

EDTI: hat super geklappt, danke für die rückmeldungen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,177
Beiträge
2,107,801
Mitglieder
360,793
Neuestes Mitglied
r2d2xyz

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via