[Gelöst] W52P mit Telekom registriert nicht

Mv91TPkr

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Es geht um einen DSL Anschluss mit einem Speedport Smart 1 über die Telekom.
Die Version des W52p:
Firmware Version 25.81.0.65
Hardware Version 25.1.0.0.0.0.0

Seit heute morgen läuft ein GXP1610 (mit Hilfe dieses Forums, danke!!!).

Das W52P lässt sich aber nicht registrieren.
Für Hilfe bin ich dankbar.
Screenshots von den aktuellen Einstellungen sind angehängt; den SIP als TCP habe ich versucht; ebenso mit deaktiviertem STUN.

???
Danke, Rainer

W52p-Teleokm-1.pngW52p-Teleokm-2.pngW52p-Teleokm-3.pngW52p-Teleokm-4.pngW52p-Teleokm-5.png
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,737
Punkte für Reaktionen
653
Punkte
113
Erstes Bild: Register Name und User Name sind unterschiedlich.
 

Mv91TPkr

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Korrekt.
Jetzt habe ich mal in beides die Tel# eingetragen und alternativ in beides die Mailadresse.
Hat beides nicht zur Registrierung geführt. Wobei ich bei der Tel# Variante die Mailadresse gar nicht mehr drin hatte, was mir komisch vorkommt.
Bekomme ich irgendwo raus, was da rein gehört?
 

waldoo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
836
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Die Telekom hatte vor kurzem etwas umgestellt und man darf keinen manuellen port mehr nehmen.
ich habs bei mit an einem Yealink T58 gerade probiert.
Dein Telefon ist ja hinter dem Anschluss über den auch die Telefonnummern registriert sind verbunden?
Verwende Telefonnummern inklusive +49... bei Register name und username
Registrar und outbound proxy server tel.tonline.de aber port löschen bzw. 0 eintragen
Passwort kannst du löschen, da das über den Anschluss gemappt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,227
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Wenn die einen Speedport hast an dem die Telefonnummern doch schon eingetragen sind, warum registrierst du die IP-Telefone dann nicht am Speedport?
Weil das nicht geht. Speedports haben keinen SIP-Server. Mit dem Speedlink 5501 verwechselt?
 

waldoo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
836
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
oh sorry, dann bin ich leider von zu viel ausgegangen :) ich lösche dieses oben wieder raus, damit meine Aussage keinen verwirrt
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,428
Punkte für Reaktionen
312
Punkte
83
Erstes Bild: Register Name und User Name sind unterschiedlich.
Was für Telekom Deutschland auch nötig ist. Wie waldoo richtig schrieb, muss bei Register → SIP-Server-1 → Server-Host → Port eine Null rein, um DNS-SRV zu aktivieren. Bei Transport würde ich wie bei Deinem anderen Tisch-Telefon statt UDP auch wieder TCP nehmen, um Probleme mit den Ports im Telekom Speedport Smart 1 zu vermeiden. Die Telefonnummer bitte im Format +49… angeben (Quelle). Sowohl „Display-Name“ als auch „Label“ sind nur Optik, folglich ist egal was dort steht. Das sollte es gewesen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mv91TPkr

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Passt jetzt, das Gerät ist registriert und telefoniert. Feinheiten kommen vielleicht noch.
Die wesentlichen Einstellungen sind im Anhang nochmal dokumentiert.
Das Passwort bleibt leer, wie bekannt, wobei die Maske nach dem CONFIRM ein **** draus macht.
Und so weit ich verstanden habe, ist zumindest beim W52p Registrar=SIP
Danke an alle!

Nachtrag zu Kunterbunt, #9:
1. ja, die Namen stimmen jetzt überein; mir war nicht vorstellbar, dass es ohne Mailadresse geht. Gelernt.
2. Der Screenshot war nicht vollständig; das Konfigprogramm ist wohl für beide vorgesehen; es geht um ein W52P.
3. den falschen Namen habe ich rausgeschmissen.
Danke für die Aufmerksamkeit!
 

Anhänge

  • W52p-Teleokm-6.png
    W52p-Teleokm-6.png
    70.7 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,737
Punkte für Reaktionen
653
Punkte
113
Einige Anmerkungen:
1. Register Name und User Name stimmen jetzt überein.
2. Laut Screenshot handelt es sich um ein W56P, nicht W52P.
3. Der Outbound Proxy Server 1 ist zwar Disabled, aber tel.tonline.de existiert trotzdem nicht.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,428
Punkte für Reaktionen
312
Punkte
83
Das Passwort bleibt leer, wie bekannt, …
Noch ein Hinweis: Wenn Du in Deinem Telekom Kundencenter „Automatisches Login“ (ehemals „My Login“) deaktivierst, dann kann das Passwort nicht mehr irgendetwas sein, Du musst das richtige Passwort eintragen. Daher ist es sinnvoll die richtigen Daten einzutragen, also einmal die Telefonnummer (im Format +49…) und einmal die E-Mail-Adresse. Dann funktionieren Deine Telefone auch dann noch, wenn Du diese Einstellung irgendwann einmal änderst.
Jetzt müsste man einen Telekom All-IP Anschluss haben. Es kann sein, dass du jetzt ab und zu nicht eingehend erreichbar bist, weil der Telekom Speedport Smart vielleicht ein zu kurzes NAT-Binding für TCP hat. Alles mal ausschalten und nur ein IP-Telefon anstecken. Nachdem es hochgefahren und sich registriert hat, etwas kürzer als 5 Minuten warten. Dann probieren, Dich selbst anzurufen. Klappt das, wieder alles ausschalten, wieder dasselbe Telefon anstecken, diesmal 15 Minuten warten. Dann probieren, Dich selbst anzurufen. Aber das „Keepalive: Default“ unter „Advanced“ müsste es tun.
handelt es sich um ein W56P, nicht W52P
Eigentlich weder noch. Das sind nur die Namen des Pakets = P aus Handheld = H und Basis = B. Die DECT-Basis selbst hatte damals noch keine eigene Produktbezeichnung außer „Base for W52P and W56P“. Ich nenne sie Yealink W50B. Aber die obigen Schritte sollten auch für die aktuellen Single-DECT-Basen Yealink W60B und Yealink W70B klappen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via