.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

w701v & VOIP: Plötzlich schlechte Sprachqualität

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von TOMillr, 13 Nov. 2008.

  1. TOMillr

    TOMillr Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #1 TOMillr, 13 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16 Nov. 2008
    Hallo zusammen,

    verwende seit einigen Monaten einen w701v Router zusammen mit F2S als Ersatz für meinen analogen Telefonanschluss und hatte bislang auch nie Probleme mit der Sprachqualität über Carpo VOIP. Jedoch ist mir nun aufgefallen, dass seit einigen Wochen die Qualität spürbar schlechter geworden ist (Echo, Sprachverzerrungen) und habe darauf hin mal einen Blick auf die Logs geworfen. Dabei ist mir aufgefallen, dass plötzlich bei jedem Anruf Sprachpakete verloren gehen und der Burst Wert in die höhe gesprungen ist:

    In den Monaten zuvor sehen die Einträge z.B. ungefähr so aus:

    Nachdem ich den Router mal neu gestartet habe, ist das Problem zwar zwischenzeitig verschwunden, aber "beglückt" mich jetzt doch wieder mit den gleichen Symptomen.

    Zur Vollständigkeit, hier noch die DSL Informationen:

    Jemand eine Idee, wodurch dieses Problem nun plötzlich immer auftritt und an welcher Stelle ich ansetzen muss?
     
  2. TOMillr

    TOMillr Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dez. 2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Kann man an Hand der Logdaten keine Vermutungen anstellen? Mir sagen die ganzen Kürzeln nämlich leider überhaupt nichts...
     
  3. WGT

    WGT Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für einen stabilen Sync ist der Signal/Rauschabstand mit 3 bzw. 6 db zu niedrig. Die Fehlerwerte passen dazu. Ich würde mal den Betreibersupport kontaktieren - es schein hier ein Leitungsproblem zu geben.