W900V auf Original-Software zurück

sportfreund

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2005
Beiträge
177
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
habe hier einen gefritzen Speedport W900V.

Den wollte ich vor Verkauf wieder auf die Original Software zurücksetzen. Hab 2 Original FW Images hier.

Nach dem Rückspielen mit ADAM2 macht die Box aber trotz quote reboot keinen Neustart. (Ja, firmware_version wurde auf tcom gesetzt, und ja, ich habe die kernel.image aus dem Archiv extrahiert).

Nach manuellem Rücksetzen blinken dann eine Menge LEDs lustig durch die Gegend (die Box fährt also hoch). Es ist aber kein DHCP aktiv.
Die Box antwortet nicht auf 192.168.178.1, nicht auf .254, und auch nicht auf 192.168.2.1 und .254. Ein Konfigurieren ist also nicht möglich.

Ein Rücksetzen mit dem Reset-Knopf (5 Sekunden drücken) funktioniert auch nicht.

Spiele ich mein Fritz-Image wieder ein, geht wieder alles.

Was kann denn das sein? Hab wie gesagt sogar 2 verschiedene Images probiert!
 
Zuletzt bearbeitet:

sportfreund

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2005
Beiträge
177
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nach Löschen von mtd3 und mtd4 und setzen sämtlicher SETENV hats dann geklappt.
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ihr wisst aber das das Skript eine Option hat damit man zurück auf die t-com fimware flashen kann?

Erster Menüpunkt bei den Optionen.

Eine Option dass mtd3 und mtd4 gleich mit gelöscht werden beim flashen gibt es auch.