.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

W920V und Siemens S68H

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von holger18, 16 Dez. 2008.

  1. holger18

    holger18 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    z.z Alg.
    Ort:
    Wilhelmshaven
    hallo hat jemand erfahrung währe das MT-D
    vieleicht besser !


    Gruß

    Holger





    ADSL
    z.z 13046 image
     
  2. Heide63

    Heide63 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Holger,
    ich bin noch nicht so fit wie viele Experten hier im Forum.
    Meines Wissens nach ist der W920V eine von AVM produzierte fast baugleiche FB 7270 mit einem allerdings VDSL-fähigen Chip.
    Diese Box wurde speziell für die Telekom gefertigt.
    Die FB 7270, kann im Gegensatz nur DSL 16000+.

    Ich meine gelesen zu haben, daß die Firmware der FB7270 auf dem W920V läuft.

    Das S68H ist laut Forum ein Spitzengerät. Stöbere etwas in der Wiki.


    Gehe hier im Forum auf die Suche.

    Schau mal hier.

    http://wiki.ip-phone-forum.de/fritz_box7270-dect

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen?

    Grüße von Heide63
     
  3. Josef Drei

    Josef Drei Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe das S68H mit der FW .58 getestet und kann davon nur Abraten. Wie es mit anderen FWs läuft kann ich nicht sagen da ich es vorher zurück geschickt habe.

    Verbindungsabbrüche, Features wie Steuerung der Mailbox, Telefonbuchkopierereien von dem Speedi zum Handgerät kann man einfach vergessen.

    Ich war absolut unzufrieden.

    Ich habe mich am Ende für das Swissvoice 547/567 entschieden. Dieses Handgerät kann ich jedem uneingeschränkt empfehlen.
    Die Sprachqualität ist gut. Die Sendeleistung ist gut. Die o.g. spielereien funktionieren wie gewünscht.

    Ich bin mittlerweile auf die .67 FW umgestiegen. Funktionalitäten weiterhin vorhanden.

    Fazit: Das S68H ist ein schnönes Telefon. Wer nur telefonieren möchte, macht keinen Fehler beim Kauf.
    Wer auf ein wenig Spielereien steht, der sollte lieber die Finger davon lassen.


    Gruß
    Josef
     
  4. marsie_hannover

    marsie_hannover Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FW-Labor 54.04.97-13286

    Hallo,

    mit der oben genannten FW kann das S68H fast ohne Einschränkungen genutzt werden:
    • ISDN-Uhrzeit auf Display
    • Briefsymbol blinkt bei Anrufen in Abwesenheit
    • keine Störgeräusche wegen DECT
    • allerdings keine Kopierfunktion des Telefonbuchs (liegt aber an AVM zu Siemens)

    Momentan kann ich die Kombination sehr empfehlen.

    Gruß
    Markus
     
  5. VRiker

    VRiker Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich kann, genau wie mein Vorredner das Mobilteil von Gigaset S68H uneingeschränkt im DECT-Modus mit der 7270 empfehlen! Alles läuft hervorragend mit einer sehr guten Sprachqualität - ohne Knacken oder Echos - Klasse!
     
  6. travelling-man

    travelling-man Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ihr müsst das telefonbuch doch nicht kopieren, hab es zwar leider noch nicht getestet da mein telefon erst die tage kommt, aber der link scheint sehr interessant zu sein:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=182699
    besonders beitrag 5 scheint das zu realisieren was ihr wollt, ihr ruft einfach das telefonbuch der box ab.
    wäre nett wenn jemand feedback geben könnte!
     
  7. JanVoIP

    JanVoIP Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mit 3# bekommt man das Telefonbuch der Fritzbox samt allen Einträgen zu einem Namen. Das kann man sich merken...
     
  8. travelling-man

    travelling-man Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also brauch man die einträge nicht von der box aufs telefon kopieren, man hat sie auch so alle zur hand ohne einschränkungen?
     
  9. JanVoIP

    JanVoIP Mitglied

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Telefonbucheinträge sind zwar nicht im Mobilteil, aber das Fritz-Telefonbuch lässt sich sehr einfach aufrufen...