.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wahl mit ZAP

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von btn-hitman, 7 Feb. 2006.

  1. btn-hitman

    btn-hitman Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    habe da mal wieder ein kleines Problem...

    Habe 2 ISDN Karten (HFC) in meiner *
    Und diese mit folgendem Eintrag in der zapata.conf eingebunden:

    Code:
    group = 0
    context=default
    channel => 1-2
    
    group = 1
    context=default
    channel => 4-5
    
    in der extensions.conf verwende ich z.Bsp. folgenden Eintrag um auf die Nebenstelle 25 zu verbinden:

    Code:
    exten => 125,1,Dial(ZAP/g0/25,60,tr)
    exten => 125,2,Dial(ZAP/g1/25,60,tr)
    
    Ich verwende dabei beide Gruppen nacheinander, da ich ja nicht wissen kann, welche Kanäle atm frei sind.
    Weiss jemand wie man das automatisieren kann, das asterisk sich einen freien Kanal automatisch sucht, ohne das ich beide Gruppen versuchen muss ?

    Mein zweites Problem ist, das obwohl ich 60 Sekunden eingetragen habe, asterisk sehr schnell aufgibt und auf busy schaltet.
    Wenn der angerufene nicht ziemlich schnell abnimmt passiert es, das in dem Moment wo er abnimmt der Anrufer einen busytone hört, und das Gespräch damit beendet wird.

    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn jemand weiss woran es liegt, oder einen Tip hat.

    Gruß
    Heiko
     
  2. gliddie

    gliddie Neuer User

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,

    Du kannst in Deiner zapata.conf alle Channels in einer Gruppe zusammenfasssen. Beispiel:

    group = 0
    context=default
    channel => 1-2
    channel => 4-5

    in der extensions.conf bräuchtest Du dann nur noch

    exten => 125,1,Dial(ZAP/g0/25,60,tr)

    Asterisk such sich selber den nächsten freien Kanal.

    Zu Deinem anderen Problem müßtest Du ein bischen mir Info´s geben.

    zaptel.conf ?
    zapata.conf ?
    extensions.conf ?
    Benutz Du den Florz Patch?
    Hast Du darauf geachtet, daß sich ide Karten keinen IRQ teilen?
     
  3. btn-hitman

    btn-hitman Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    habe das mit den ISDN Karten nun mal so geändert in der zapata.conf und in der extension.conf. Scheint auch so zu funktionieren.

    Zu der 2. Sache poste ich mal die Daten von einem unserer beiden Server.
    Wir haben im Prinzip 2 von den Asterisk an 2 Standorten stehen, jeweils mit 2x HFC Karte an unsere PBX (int S0) angebunden. Die beiden Asterisk kommunizieren per SIP über WLAN miteinander.

    zaptel.conf
    Code:
    loadzone=nl
    defaultzone=nl
    
    span=1,1,3,ccs,ami
    bchan=1-2
    dchan=3
    
    span=2,1,3,ccs,ami
    bchan=4-5
    dchan=6
    
    zapata.conf
    Code:
    ;
    ; Zapata telephony interface
    ;
    ; Configuration file
    
    [channels]
    ;
    ; Default language
    ;
    language=en
    ;
    ; Default context
    ;
    ;
    switchtype = euroisdn
    ; p2mp TE mode
    signalling = bri_cpe_ptmp
    
    ; p2p TE mode
    ;signalling = bri_cpe
    ; p2mp NT mode
    ;signalling = bri_net_ptmp
    ; p2p NT mode
    ;signalling = bri_net
    
    pridialplan = dynamic
    prilocaldialplan = local
    nationalprefix = 0
    internationalprefix = 00
    
    echocancel=yes
    echotraining = 100
    echocancelwhenbridged=yes
    
    ;immediate=yes
    group = 0
    context=default
    channel => 1-2
    channel => 4-5
    
    extensions.conf
    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    [globals]
    CONSOLE=Console/dsp                             ; Console interface for demo
    ;CONSOLE=Zap/1
    ;CONSOLE=Phone/phone0
    IAXINFO=guest                                   ; IAXtel username/password
    ;IAXINFO=myuser:mypass
    TRUNK=Zap/g2                                    ; Trunk interface
    ;
    ; Note the 'g2' in the TRUNK variable above. It specifies which group (defined
    ; in zapata.conf) to dial, i.e. group 2, and how to choose a channel to use in
    ; the specified group. The four possible options are:
    ;
    ; g: select the lowest-numbered non-busy Zap channel (aka. ascending sequential hunt group).
    ; G: select the highest-numbered non-busy Zap channel (aka. descending sequential hunt group).
    ; r: use a round-robin search, starting at the next highest channel than last time (aka. ascending rotary hunt group).
    ; R: use a round-robin search, starting at the next lowest channel than last time (aka. descending rotary hunt group).
    ;
    TRUNKMSD=1                                      ; MSD digits to strip (usually 1 or 0)
    ;TRUNK=IAX2/user:pass@provider
    
    [demo]
    ;
    ; We start with what to do when a call first comes in.
    ;
    exten => 55,1,Wait,1                    ; Wait a second, just for fun
    exten => 55,2,Answer                    ; Answer the line
    exten => 55,3,DigitTimeout,5            ; Set Digit Timeout to 5 seconds
    exten => 55,4,ResponseTimeout,10                ; Set Response Timeout to 10 seconds
    exten => 55,5,BackGround(elmpt)         ; Play a congratulatory message
    exten => 55,6,Goto(55,5)
    
    
    ;DAM
    exten => 46,1,Dial(SIP/46@al,60,tr)
    exten => 47,1,Dial(SIP/47@al,60,tr)
    ...
    ...
    ...  und so weiter (ewig lange Liste) :) 
    
    ;ELMPT
    exten => 111,1,Dial(ZAP/g0/11,60,tr)
    ;exten => 111,2,Dial(ZAP/g1/11,60,tr)
    
    exten => 113,1,Dial(ZAP/g0/13,60,tr)
    ;exten => 113,2,Dial(ZAP/g1/13,60,tr)
    
    ...
    ...
    ... und so weiter (genau so lang) :) 
    
    
    
    ; # for when they're done with the demo
    ;
    exten => #,1,Playback(besetzt)          ; "Thanks for trying the demo"
    exten => #,2,Hangup                     ; Hang them up.
    
    ; A timeout and "invalid extension rule"
    ;
    exten => t,1,Goto(#,1)                  ; If they take too long, give up
    exten => i,1,Playback(invalid)          ; "That's not valid, try again"
    
    
    [default]
    ;
    ; By default we include the demo.  In a production system, you
    ; probably don't want to have the demo there.
    ;
    include => demo
    include => sipsnip
    
    
    [sipsnip]
    include => default
    exten => _9.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipsnip,50,Ttr)
    exten => _9.,2,Playback(invalid)
    exten => _9.,3,Hangup
    
    

    Vielleicht noch das passende Gegenstück aus der extensions.conf der 2. Asterisk (habe ja lt. oberem Beispeil 2 Nummern per SIP übergeben)

    Code:
    ;DAM
    exten => 46,1,Dial(ZAP/g0/46,60,tr)
    ;exten => 46,2,Dial(ZAP/g1/46,60,tr)
    
    exten => 47,1,Dial(ZAP/g0/47,60,tr)
    ;exten => 47,2,Dial(ZAP/g1/47,60,tr)
    

    Benutze den bristuff-0.3.0-PRE-1i - Florzpatch habe ich nicht drauf, was soll denn der machen ?


    zum IRQ
    Code:
    Rechner1
     cat /proc/interrupts
               CPU0
      0:    1079551          XT-PIC  timer
      2:          0          XT-PIC  cascade
      5:     461700          XT-PIC  Ensoniq AudioPCI, eth0
      7:          0          XT-PIC  parport0
      8:          2          XT-PIC  rtc
      9:          1          XT-PIC  acpi
     10:   31474383          XT-PIC  zaphfc
     12:   31473892          XT-PIC  uhci_hcd:usb1, uhci_hcd:usb2, zaphfc
     14:       7663          XT-PIC  ide0
    NMI:          0
    LOC:          0
    ERR:          0
    MIS:          0
    
    
    
    Rechner 2
    cat /proc/interrupts
               CPU0
      0:  194729547          XT-PIC  timer
      2:          0          XT-PIC  cascade
      5: 1935145332          XT-PIC  ohci_hcd:usb1, zaphfc
      7:          0          XT-PIC  parport0
      8:          2          XT-PIC  rtc
      9:          1          XT-PIC  acpi
     11: 1942324120          XT-PIC  SiS SI7012, eth0, zaphfc
     12:          1          XT-PIC  ohci_hcd:usb2
     14:    1007885          XT-PIC  ide0
     15:    6981780          XT-PIC  ide1
    NMI:          0
    LOC:          0
    ERR:          0
    MIS:          0
    
    Bekome auch oft die Fehlermeldung bzw den Hinweis: Don't know what to do if second ROSE component is of type 0x6

    Keine Ahnung, ob es da was mit zu tun haben kann.
     
  4. btn-hitman

    btn-hitman Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke, ich bin wieder einen Schritt weitergekommen.....

    Meiner Meinung nach, müsste das Problem dadurch entstehen, das bei einer direkten Anwahl der Nebenstelle (zum Beispiel 46) beide ISDN Karten den Anruf annehemen wollen, dadurch dann auch 2 SIP verbindungen aufbauen und auch dementsprechend 2x versucht auf Server 2 den Ruf rauszugeben.

    Machen wir die Anwahl über die MSN 55 (lt. extensions.conf) und wählen dann per DTMF die Nebenstelle an, scheint es besser zu funktionieren.

    Gibt es eine Möglichkeit der 2. Karte zu sagen, das diese den Ruf erst später (zeitverzögert) anzunehmen ?

    Das könnte evtl. die Lösung sein.....
     
  5. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Da wirst du an der Qualität nicht viel Freude haben!

    Auf dem ersten Rechner hat eine HFC-Karte keinen eigenen IRQ, auf dem zweiten beide.

    Schalte mal die seriellen Schnittstellen ab, damit du freie irq's bekommst. Du kannst ggf. auch den Florzpatch verwenden.
     
  6. btn-hitman

    btn-hitman Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jop kann ich morgen mal versuchen, wenn ich wieder in der Firma bin, wobei die Qualität eigentlich super ist ;)