.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wahlregelliste mit Platzhaltern ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von alois2, 14 Mai 2005.

  1. alois2

    alois2 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe mich gerade neu angemeldet, nachdem mein Password Manager
    gestorben ist und das neue Passwort zu Web.de ins nirwana gesendet wurde (wo ja nichts mehr läuft weil die Klima nicht geht...)

    Zum Thema:

    Verträgt die Wahlregelliste irgendeine Form von Platzhaltern oder zusammenfassungen sowie Sonderzeichen?
    (zB. so was ähnliches wie 08* oder 0/9 usw bei den Rufnummern)
    Hab schon einiges probiert aber die Liste liebt mich nicht.


    Übrigens:
    neues Update von Gestern läuft gut und 7050 wird nur noch Handwarm - SUPER !!
    Jetzt kann man auch Papier in die Nähe legen.

    Aber:
    leider geht die automatische Ersatzwahl über Festnetz bei Ausfall von Voip nur von den analogen Nebenstellen und nicht bei isdn.
    (ein automatischer Wechsel zum Ersatzanbieter noch vorher (wie heute nötig durch WEB.DE Ausfall ) wäre auch nicht schlecht.)

    Schönes Pfingstwochenende, Alois
     
  2. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nimm in deinem Beispiel anstatt 08* einfach 08, und dann werden alle Nummern, die mit 08 anfangen, entsprechend der Wahlregel behandelt. Explizite Wildcards oder andere zusammenfassungen sind nicht möglich.
     
  3. alois

    alois Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ha,
    jetzt bin ich wieder normal da.

    Hallo NN,

    ganz so einfach ist das nicht und das mit dem 08* war sicher nicht das intelligenteste Beispiel. Ich hole mal weiter aus:

    z.Zt. betreibe ich die 7050 mit einer nachgeschalteten Euracom.
    Damit abgehende Gespräche übers Internet geführt werden, muß
    ich die Voip Nummer den Isdn Endgeräten als MSN zuweisen bzw der Anlage eingeben, das die voip Nummer bevorzugt als Kennung Richtung 7050 zu senden ist. Das will ich nicht und mich soll auch keiner über meine Internetnummer anrufen. Also ich will nur abgehende Gespräche voip führen. Ach gibts mit der Anlage das Problem, das ich den Ortsnetzbereich zentral für alle msn eingebe - da passt eine 02222 Vorwahl für web .de auch nicht dazu.
    Ich muss noch anmerken, das die Isdn-Anlage keine Steuerzeichen wie Raute und Stern durchläst sondern sie als eigene Befehle versteht. Dadurch ist die geziehlte Wahl eines voip Anbieters oder Festnetzverbindung nicht möglich. Nun zur Liste:

    Ich brauche dazu die Liste, da ansonsten alle Gespräche übers isdn-Festnetz geroutet werden. Ich fange also mit 0 an - weiter mit 1 dann 2 usw bis 9 = zehn Einträge, damit alles über voip läuft. Bei diesen Einträgen ist die Nummer des voip Anbieters mit drin. Fällt jetzt dieser Anbieter aus, muss ich jede dieser Regeln editieren und einen funktionierenden voip Anbieter oder das Festnetz eintragen - zu viel Aktion. Wenn man das in einer Regel zusammenfassen könnte, ginge das ruckzuck. Wenn Du da ne gute Idee hättest - immer her damit.
    ( ich habe mir krückstockmäßtg mal damit beholfen, 089 als Regel mit Bedingung Festnetz einzugeben, so das ich hier in München trotz Ortsnetz die Vorwahl eingebe und telefonieren kann, wenn voip schwächelt. Aber was ich mache, wenn ich doch zum Handy oder in ein anderes ON telefonieren will weiss ich noch nicht.)

    Das ganze geht dann schon viel komfortabler als mit meinem Sipura - da gabs halt zwei Telefone, mit denen die Family abgehend telefonieren sollte.

    Zur neuen Software noch: leider bin ich in der Wärmeentwicklung einem Fehler aufgesessen, da ich zeitgleich Wlan abgeschaltet habe. Jetzt wieder an und das Teil wird gleich wieder heiss - der Sender produziert ganz schön Verlustleistung.

    Dankbar für gute Ideen und mfg Alois
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Als Notbehelf könntest du folgende Wahlregel anlegen: 0049 -> Internet

    Somit gehen alle "normalen" Gespräche übers Festnetz,
    (0049... funktioniert auch eh nicht im deutschen Festnetz!)
    und alle Nummern mit 0049 gehen über VoIP.
     
  5. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die einfachste Lösung ist, die 010 per Wahlregel immer über Festnetz wählen zu lassen. Somit kann man den LCR benutzen oder per Hand einen Anbieter (z.B. auch 01033) vorwählen, wenn VoIP ausgefallen ist.
     
  6. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig, aber diese Regel ist sogar schon ab Werk drin. Mal ehrlich, ist hier jemand, der NICHT CbC telefoniert, wenn es über Festnetz geht?
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Eure Vorschläge sind absolut richtig, und ich würde es eigentlich auch so machen, aber:

    ;)
     
  8. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann zwingen wir ihn eben! :boxer:
     
  9. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also will er etwas vorwählen, um fallweise über IP zu telefonieren. Kein Problem, die Euracom hat eine Funktion "LCR fallweise aus". Dann wählt man #96 vor der gewünschten Rufnummer, damit das Gespräch ohne 010xx rausgeht und die Fritz es dann über den VoIP-Anbieter routet.
     
  10. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hast du eigentlich recht! Ist eh die bessere Lösung! :mrgreen:
     
  11. alois2

    alois2 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt ist mein neues Passwort zu alt ???? Gut das ich den 2 Ac. habe...

    Hallo,
    ich würde mich ja zwingen lassen, Ihr habt aber was aus meinem Text überlesen:
    Auch gibts mit der Anlage das Problem, das ich den Ortsnetzbereich zentral für alle msn eingebe - da passt eine 02222 Vorwahl für web .de auch nicht dazu.

    2, die 0049 Idee ist nicht schlecht, jedoch kommt dann im Netz der Telekom :
    Diese Vorwahl ist uns nicht bekannt.......
    Ich bräuchte die Regel für geziehlte Wahl ins Festnetz - andersrum bringe ich das meiner Family nie bei, im normalfall 0049 zu wählen. Auch ist es unpraktisch bei verpassten Anrufen den Rückruf nicht direkt zu starten sondern neu mit 0049 zu wählen.

    3, CbC (und damit die LCR und #96 Idee) ist an meinem Anschluß gesperrt . Künstlerpech.
    Noch jemand mit einer guten Idee ? mfg Alois
     
  12. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ist denn bei aktiver CbC-Sperre auch die 01033 gesperrt?
     
  13. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Bitte genau lesen und nichts verdrehen: :wink:
     
  14. alois2

    alois2 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    1, ab 010 ist gesperrt und
    2, ich habs genau gelesen aber die Regel ist nur andersrum sinnvoll aber eben dann nicht praktikabel.

    Gottschalk schwärmt gerade von China - weil die noch Ihre Mauer haben....

    mfg alois
     
  15. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    ARCOR? :( ;)

    Das konnte ich aber bisher aus deinen Ausführungen leider nicht erkennen,
    dass wir dich so schnell davon überzeugen konnten! ;)


    Also jetzt neue Vorraussetzung:

    Standardmäßig über VoIP und fallweise Festnetz?

    Und wann genau Festnetz?
    Für Handy reicht ja als Wahlregel dann 015 + 016 + 017 -> Festnetz.
     
  16. alois2

    alois2 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ! Standardmäßig über VoIP und fallweise Festnetz? !

    Festnetz nur wenn voip Ausfall oder dsl-Störung - also nur wenn unbedingt nötig und das Ganze am Besten automatisch oder für die Family leicht nachvollziehbar.

    Übrigens Stefan und Erkan waren gerade ganz schön schwache Pfeifen..

    Alois
     
  17. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na Klasse! :( ;)

    Was willst du dann noch einstellen,
    wenn eh schon alles standardmäßig jetzt über VoIP läuft?

    Ach ja:
    ... 018, 019, 0700, 0800, 0900 und Ähnliche solltest du standardmäßig übers Festnetz leiten.
     
  18. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Und was macht oder wählt er dann, wenn VoIP gestört ist?
     
  19. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Seit der FW .61 gibt es doch Fallback!
    Ob's funktioniert habe ich noch nicht getestet.

    Zur Not zieht man halt das DSL-Kabel ab. Dann funktioniert's garantiert! :mrgreen:
     
  20. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich hab das ganze mal getestet! Bei Ausfall von DSL oder VoIP, schaltet die FBF automatisch auf Festnetz. Also auch wenn Wahlregeln hinterlegt werden und es aufgrund von DSL- oder VoIP-Ausfall nicht durchgeführt werden kann schaltet die FBF (wenn im Menü eingestellt) sofort auf Festnetz um!