.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wahlregeln für SparVoip

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Fritzbox, 9 Feb. 2006.

  1. Fritzbox

    Fritzbox Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Habe mit erfolg mein SparVoip Account eingerichtet. Alles funktioniert auch.
    Jetzt muss ich wohl nur noch für alle möglichen Nummern die Wahlregeln ändern. Wenn das für jede Nummer 1-9 für Ortsgespräche und 01 - 09 für Ferngespräche gemacht werden muss ist das sehr mühsam.
    Gibt es da eine kürzeren Weg als jede Nummer einzeln einzugeben?
     
  2. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wieso musst du denn überhaupt die Wahlregeln ändern (ich gebe zu, ich kenne Sparvoip nicht) ?
     
  3. beckmann

    beckmann Guest

    Was willst du denn da ändern? Bei Sparvoip sollte es eigentlich möglich sein (wie ich es gestern gelesen habe hier im Forum) direkt zu wählen. Also du wählst 02064xxxxx und schon geht derjenige ans Telefon den du haben willst ohne lästig die 0049 davor zu wählen.

    Mit dem Ortsnetzgesprächen ist es noch einfacher. Du machst einfach das Häkchen Ortsvorwahl ergänzen an, dann wählt er automatisch die Nummer davor.

    Solltest du doch noch 0049 ergänzen müssen, dann kann ich dir gleich den passenden Link geben.

    Sollte es um was anderes gehen, dann beschreibe es bitte genauer.
     
  4. Fritzbox

    Fritzbox Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich wollte vermeiden dass alle Gespräche über SparVoip gehen. D.h. für die kostenlosen Verbindungen mit SparVoip und für die anderen ja nach billigstem Anbieter auswählen.
    Mein Gedanke war einfach nur, dass es vielleicht eine Skript oder Shortcut gibt mit dem man mehrere Nummern in die Wahlregeln einlesen kann ohne sie einzeln einzutippen.
     
  5. beckmann

    beckmann Guest

    #5 beckmann, 9 Feb. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 Feb. 2006
    Ok, das können wir machen. Das einfachste wäre wenn du follgendes machst. Du ordnest SparVOIP jeder Nebenstelle zu als erstes. Dann gehen erst mal alle Gespräche über Spar VOIP raus.

    Jetzt zu den anderen Einstellungen. Du sagst jetzt das 017, 016, 015 über einen anderen Anbieter gehen sollen, der in der Box eingetragen ist oder über das Festnetz so wie du das willst. Dann sagst du noch 00 über einen anderen Anbieter deiner Wahl. Wenn du die anderen Ziele die bei SparVOIP auch noch nutzen willst die umsonst sind sagst du einfach 00xx über SparVOIP. xx ist dabei die Ländervorwahl für das Land.

    Das sollte es gewesen sein. Bedenke aber nur dass Sparvoip stänndig die Ziele ändernt die umsonst sind. Außerdem solltest du noch einstellen das die Vorwahl ergänzt wird. Oder du musst immmer die Vorwahl vor wählen, denn sonst kann Sparvoip nichts mit der Nummer anfangen.

    Eine einfachere Lösung fällt mir jetzt nicht ein so schnell.

    Edit: Auch noch zu bendenken, wie oft Sparvoip und co so ausfallen. Wenn es sich um einen Fehler 4xx handelt dann greift auch nicht das Fallback auf das Festnetz und man muss manuel den anbieter wechseln.
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Da wäre noch der LCR, aber auch mit dem muss man sich erst mal befassen. Von daher ist Deine Lösung erst mal die einfachste.