.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wahlregeln für VoIP Accounts

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Hobbyfahrer, 6 Okt. 2005.

  1. Hobbyfahrer

    Hobbyfahrer Guest

    Hallo,

    wie kann ich in der 7050 Anlage die Wahlregeln so eingeben, dass z.b. alle Anrufe zu VoIP die von einem VoIP Anbieter kostenlos sind automatisch gewählt werden?

    Wie würde ich diese VoIP Anbieter denn der Anlage erkennbar machen?

    Beispiel:

    Ich habe Sipgate mit der Ortsrufnummer 040-4143XXXXX

    Andere haben auch Sipgate mit unterschielichen Vorwahlen wie z.b. 089-4143XXXX

    Ich habe nun keine Lust alle Ortsvorwahlen mit 4143 zu erfassen. Wenn ich nur 4143 nehme dann werden natürlich auch normale Orstgespräche über VoIP verbunden was ich aber nicht will, da zu teuer.


    Wie kann ich es lösen, dass alle passenden VoIP Anbieter in den Wahlregeln erfasst werden?


    Danke


    Thorsten
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das geht IMO momentan nicht. Ich glaube aber auch nicht, das das, wie Du es vor hast jemals gehen wird.
    Da wird es sinnvoller sein, das das ENUM mal richtig greift, dann hast Du das Problem auch nicht mehr...
     
  3. Hobbyfahrer

    Hobbyfahrer Guest

    Danke für die Anwort.

    Damit macht die ganze Idee ja nicht mehr so viel Sinn!

    Gibt es denn keine eindeutige Erkennung der VoIP Anbieter?

    Bei Sipgate ist es ja immer die Rufnummer Ortsvorwahl + 4143

    Wie sieht es mit anderen Anbietern aus?

    Eventuell musss ich mit falsche Verbindungen ins Ortsnetz leben.


    Wie sieht es denn mit Auslandsgespächen aus?

    Wie sage ich der Anlage, dass alle Auslandsgespräche über VoIP geführt werden sollen aber natürlich nicht 0049 Gespräche. Ich habe bei mir alle Rufnummer international erfasst.


    Thorsten
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Es bleibt dir leider nichts anderes übrig,
    als die bekannten Sipgate-Nummern vollständig in die Wahlregeln einzutragen.

    Ja, es gibt leider keine mit der FBF!

    Nein, da gibt es überhaupt keine Regelmäßigkeit!
    Ich habe z.B. 415... und 451...!

    Da reichen 2 Wahlregel:

    00 -> Internet: XXXX
    0049 -> Festnetz

    Die FBF prüft bei Wahlregeln von links nach rechts, und nimmt dann die letzte passende!
    Diese beiden Wahlregeln schliessen sich also nicht irgendwie gegenseitig aus!