.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wahlregeln funktionieren immer noch nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von deredinger, 28 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deredinger

    deredinger Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    sagt mal bin ich der Einzige bei dem die Wahlregeln nach wie vor überhaupt nicht funktionieren ?

    Egal, ob ich ne Wahlregel für eine Mobilfunk- oder Festnetznummer festlege die fbf ignoriert sie beständig.

    Gibt es bei den Wahlregeln noch irgendetwas zu beachten, was ich bisher übersehen habe ?

    Meine Wahlregeln sehen wie folgt aus:

    0173/1234567 --Provider 1
    01234/123548 ---Provider 2

    Die fbf wählt aber immer über die unter "Rufnummer der Nebenstelle" festgelegte Rufnummer.

    Danke.

    Grüße
    Alex
     
  2. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also bis zu vierstellige Wahlregeln habe ich auch, die auch erfolgreich angewandt werden.
    Ich hoffe, du hast deine Telefonnummern ohne den "/" eingegeben ... :)
    Ansonsten würd ich mal versuchen die Wahlregeln auf bis zu 4 Stellen zu verkürzen - so solls zwar nicht sein, aber wenns dann funktioniert ists besser als nix.
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ich weiß ja nicht, was du schon alles versucht hast,
    aber ich würde zuerst einen Werksreset machen,
    und dann schauen, ob die aktuellste Firmware drauf ist.

    Kannst du denn mit deinen "Provider 1+2" normal raustelefonieren?
     
  4. deredinger

    deredinger Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    @RudaNet

    Ja, ich kann über jeden meiner eingespeisten Provider ganz normal raustelefonieren.

    @Odysseus

    Die Telefonnummern habe ich natürlich :lol: ohne / eingegeben, allerdings versteh ich nicht so ganz, wie ich die Wahlregeln um 4 Stellen verkürzen könnte.
     
  5. deredinger

    deredinger Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe jetzt mal ein Reset auf die Werkseinstellungen gemacht, und siehe da die Wahlregeln funktionieren nun.

    Danke !
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sehr schön! :)
    Wenn doch nur alle Probleme so einfach lösbar wären! ;)
     
  7. mwagner

    mwagner Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die neueste Firmware drauf und habe die Einstellunge vor dem Werksreset gespeichert und danach wieder geladen. Die Wahlregeln funktionieren immer noch nicht :(
    Muss ich nun noch einmal einen Werksreset machen und alles manuell neu konfigurieren???

    Gruß
    Markus - der die Hoffnun noch nicht aufgeben möchte :roll:
     
  8. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Die Wahlregeln funktionieren eigentlich schon. Zumindest an meinen drei Boxen, die ich bisher durch Providerwechsel u.ä. besessen habe. Ich denke mal, daß das wohl dann eher ein Konfigurationsproblem ist.

    Eine immer wieder gern gesehene Fehleinstellung ist in diesem Zusammenhang die Konfiguration der gehenden MSN an ISDN-Telefonen und TK-Anlagen im Zusammenspiel mit der Einstellung Telefonie/ISDN-Endgeräte/ISDN-Endgeräte ohne eigene Rufnummer:
    "ISDN-Endgeräte ohne zugewiesene Rufnummer führen ausgehende Rufe über die Hauptrufnummer."--> Hauptrufnummer: Festnetz-MSN
    Da sollte Internet:XXXXX rein.

    Auch "Telefonie/Wahlregeln/Anbietervorwahl für Festnetzrufe" bietet eine Fußangel. Alternativer CbC-Anbieter sind hier unter der Schaltfläche "Weitere Anbietervorwahlen" anzugeben und das Feld "Anbietervorwahl für Festnetzrufe" auf der Wahlregeln-Seite ist leerzulassen. Sonst werden auch vor Diensterufnummern die CbC-Vorwahlen gesetzt. Das macht zwar nichts, sieht aber merkwürdig aus.

    Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein. Check das mal alles ab.

    Gruß Telefonmännchen.
     
  9. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ich denke, das wird der einzige Weg sein!

    Es ist eh nicht ratsam, Einstellungen von einer älteren Firmware zu laden!
    Bei einem Firmware-Update bleiben die aktuellen Einstellungen normalerweise eh erhalten!


    @Telefonmännchen,

    leider muß ich dir sage, dass deine Tipps hier diesmal nicht ausschlaggebend sind.

    Bei einer definierten Wahlregel ist es völlig egal,
    welche Ausgangsnummer man normalerweise hat! ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.