.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wahlregeln und mehrere SIP-Accounts

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von GTRDRIVER, 2 Aug. 2005.

  1. GTRDRIVER

    GTRDRIVER Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute

    Ich setze momentan die 7050 als ATA vor einer ISDN-Anlage auf.
    Die Doku von AVM ist ja auch nciht gerade üppig...

    Mir ist da etwas zu den Wahlregeln nicht klar:

    Mal angenommen ich habe 2 SIP-Accounts in der BOX configuriert.
    Weiter angenommen ich mache eine Wahlregel die sieht so aus:

    Wenn Rufnummer beginnt mit "08" benutze "SIP1"

    OK - soweit so gut - wählt nun jemand eine Nummer die mit 08 beginnt, wird über das I-NET telefoniert.

    Aber - was passiert, wenn gleichzeitg ein 2. ein 2. Gespräch - ebefnalls mit der 08xxx nummer führen will (ISDN = 2 B-Kanäle) - dann sollte er ja logischerweise den 2. SIP-Account benutzen - ODER ?

    Nur - wie konfiguriere ich da ?

    Ich kann ja bei jeder Wahlregel nur 1 Verbindung eintragen.

    Ich könnte jetzt schon z.B:

    Wenn Rufnummer beginnt mit "08" benutze "SIP1"
    Wenn Rufnummer beginnt mit "07" benutze "SIP2"

    Aber das trifft den Kern der Sache ja nicht.

    Evtl habe ich auch nur nen Denkfehler....

    CU
    Axel
     
  2. clueless

    clueless Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst ja ueber den gleichen SIP-Account u.U. mehr als ein Gespraech gleichzeitig fuehren.

    Pro Ziel einer Wahlregel kannst du nur genau einen "Weg" festlegen, ueber den das Gespraech gefuehrt werden soll.

    Ansonsten bleibt dir noch die Moeglichkeit, ueber die MSN am Endgeraet einen bestimmten SIP-Account auszuwaehlen. Oder du verwendest die entsprechende Vor-Vorwahl *12x#, wobei x fuer den entsprechenden SIP-Account steht.
     
  3. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Hallo Axel,
    probiers mal aus, Du kannst gleichzeitig über SIP1 zwei evtl. sogar noch mehr Gespräche führen.
    Gruß Guido
     
  4. GTRDRIVER

    GTRDRIVER Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ?

    Also - ich setze Asterisk als SIP-SERVER ein - dieser wiederum ist über 4 (oder mehr) SIP-Accounts an Sipgate angebunden.

    Das Endziel sieht so aus:

    4 Telefonanlagen mit jeweils 7050 davor - 1 Asterisk über VPN sind die 7050 verbunden.

    Hmm Asterisk kann das bestimmt - denke ich - mal probieren.

    Danke für die Hinweise !
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja, genau den hast du! ;)

    Du gehst einfach von den falschen Voraussetzungen aus!
    Du stellst ja normalerweise deine Endgeräte darauf ein,
    mit welchem Account sie normalerweise rauswählen sollen!

    Z.B. Endgerät 1 mit Sip-Account 1 und Endgerät 2 mit Sip-Account 2.

    Nun sind die Wahlregeln einfach nur noch dafür zuständig,
    dass nicht jedes Endgerät seinen eigentlichen Sip-Account benutzt, sonder FESTNETZ!

    Die FBF ist ein Gerät, dass für VOIP konzipiert ist, und nicht für FESTNETZ!
    Also must du deine Wahlregeln und Endgeräte auch entsprechen auslegen!