.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

wann hängt sich das SX541 auf?

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von rob, 28 März 2005.

  1. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachdem ja hier viele Ihr Leid über gewisse Funktionen klagen, die eben leider nicht funktionieren, würd ich gern mal sämtliche Voraussetzungen sammeln, unter denen sich das Gerät aufhängt. Vielleicht können wir auf diese Weise Workarounds finden, wo das Gerät definitiv noch Probleme macht.
    Das Aufhängen des Geräts mache ich daran fest, daß die Line-LED (ganz links) dauerhaft leuchtet, ohne daß ein Anruf über Festnetz erfolgt.
    Ich vermute, daß das Aufhängen des Geräts fast immer beim Zusammenwirken von VoIP mit der "Festnetz-Engine" (Relais?) zu tun hat. Folgende Gründe für ein Aufhängen sind mir dabei bislang aufgefallen:

    a) Wählregeln (diese führen offenbar bei jedem in jeder??? FW zu einem Aufhängen des Geräts)
    b) Deaktiviertes VoIP und Wählen ohne **-Anruf (hierauf hat mich vorhin nomatar gebracht)

    Wie ist denn das bei den Leuten, wo VoIP nicht funktioniert, wo es Besetztzeichen usw. gibt - ist da nicht die Line-LED dauerhaft an?
    Feedback auf allllllllllllääääää Fäääääällllleeeee erwünscht!!!

    Rob
     
  2. mbs

    mbs Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das Gerät erst eine Woche, aber bei mir hängt sich das SX541 immer über Nacht weg: Internetverbindungen lassen sich erst wieder aufbauen, wenn ich es einmal kurz an und ausschalte.
     
  3. Joerg99

    Joerg99 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Feb. 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du meinst, du guckst dir morgens das Gerät an, das Lämpchen flackert, so als ob noch eine übertragung stattfinden, aber es werden keine Danten vom <> zum Internett übertragen ?? (Nervig bei esel, gell :) ) Das Prblem tritt jedoch nich nur nachts auf, leider auch tagsüber. Mann kann es auch nicht auf eine bestimmten Zeitraum festmachen, manchmal läufter es 2 Tage durch (das ist aber auch das höchste was ich mal geschaft habe) manchmal aber auch schon nach 2 Stunden. Mann kann auch ausschliessen das er sich aufhängt wenn mann nicht sonderlich viel Traffic verursacht was ja deine Aussage unterstützt, das es nachts passiert) allerding ist mir das auch schon mal mitter im Surfen passiert. Manchmal reicht es die Verbinung zu zu trenne, meist muss ich aber auch das Gerät ein und ausschalten.

    ABER bitte bedenken, solltest du evtl. nachts eine Filesharingprogramm laufen haben, muss der Fehler micht unbeding am Gerät liegen, sondern daran das eine vieleicht absichtlich dich mit vielen Anfragen blockiert und somit eine Trennen der Verbingung erfolgt.
     
  4. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Joerg99, Hi mbs,

    Wie sieht es dann mit der Line-LED aus? Leuchtet die dauerhaft oder ist das völlig unabhängig davon? Kann man's an irgendwelchen Aktionen festmachen, die davor gelaufen sind? Was für ne FW-Version verwendet Ihr?
    Vielleicht legt Ihr Euch ne Signatur zu - erübrigt einige Fragen.

    Gruß,

    rob
     
  5. rallo

    rallo Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab zur Probe VoIP noch einmal deaktiviert.

    1. ausgehende Anrufe:
    - ich nehm den Hörer ab: Phone 1 leuchtet auf
    - ich wähl die Nr. meines Handys: Line-LED leuchtet auf
    - Besetztzeichen oder "kein Anschluss unter dieser Nummer" (Handy macht keinen Mucks)
    - ich leg auf: Phone 1 und Line-LED erlöschen

    2. eingehende Anrufe:
    - ich ruf von meinem Handy aus meine Festnetznr. an: Phone 1 und Line-LED leuchten abwechselnd, nach jedem zweiten Klingeln zeitgleich
    - ich nehme das Gespräch entgegen: Phone 1 und Line leuchten dauerhaft
    - ich lege auf: Phone 1 und Line erlöschen

    Ralf
     
  6. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab gar nicht mehr damit gerechnet, daß hier noch mal jn. was postet.
    Aber aufgehängt hat sich das Gerät doch nicht, oder?
    Der erste Fall sollte trotzdem nicht passieren. Keine Ahnung, wieso das so ist ... Mit welcher Methode hast Du VoIP deaktiviert? Der Rest ist ja dann O.K., daß die LED wieder erlischt.
    Der Fall 2 ist eigtl. auch nicht so ungewöhnlich. Ich hab zwar kein zweites Phone an der Buchse 2, aber wenn die Dinger parallel geschalten sind, dann sollte das zweite Phone auch klingeln (allerdings ist der Abstand etwas komisch). Ansonsten ist da dann wieder alles in Ordnung.

    sprich: ehrlich gesagt, ich hab nicht so ganz verstanden, was Du damit sagen wolltest ... Daß der erste Fall funktionieren sollte?

    Gruß,

    Rob
     
  7. rallo

    rallo Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Rob,

    möglich, dass ich Dich falsch verstanden habe. Bei mir ist es ja tatsächlich so, dass es seit der FW 1.62 nur mit aktiviertem VoIP (Leitung 1 oder 2 über GUI) möglich ist, jemanden über mein analoges Telefon anzurufen. Wie ich schon in dem anderen Thread sagte, hatte ich ursprünglich keine Ambitionen VoIP zu nutzen. Wo ich nu aber jeden Monat 2,90 Euro für IPhone plus zahle, würde ich die 100 Freiminuten auch ganz gern nutzen. Ansonsten würd ich sofort wieder auf FW 1.59 downgraden. Werd ich auch machen, falls mein AB weiter Zicken macht.

    Jetzt zu deinen Fragen:

    Du hast Recht, kein Aufhängen, insofern war meine Antwort in diesem thread wohl etwas deplatziert.

    Deaktivierung von VoIP: ganz normal über GUI (Haken weg)

    Fall 2: habe kein 2tes Phone, sollte nur den Unterschied zwischen ein- u. ausgehenden Anrufen beschreiben. Nämlich das Problem, seit FW 1.62 bei deaktiviertem VoIP niemanden über mein eigenes Analog-Telefon anrufen zu können.

    Gruß
    Ralf
     
  8. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah O.K. - Du hast die Buchse deaktiviert? VoIP als solches kann man in der GUI, glaub ich nicht deaktivieren - man kann nur die Config so abändern, daß eine Authentisierung unmöglich wird (oder natürlich wie Du, die Buchse deaktivieren).
    Fall 2 ist echt seltsam - wenn bei Dir VoIP deaktiviert ist, dann kannst Du gar nicht über Festnetz telephonieren (weder eingehend, noch ausgehend)?

    Rob
     
  9. rallo

    rallo Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gemeint war: habe in den VoIP Porteinstellungen Leitung 1 u. 2 nicht aktiviert

    Gemeint war: ausgehende Anrufe nicht möglich, Gerät hängt sich nicht auf

    Gemeint war: eingehende Anrufe funzen, Gerät hängt sich nicht auf

    Wie gesagt, bis FW 1.59 hatte ich bei nicht aktivierten VoIP-Leitungen keine Telefonprobleme (so wie es sein sollte: VoIP nicht aktiviert, also auch keine geringere Sprachqualität o.ä.).

    Seit FW 1.62 sind ausgehende Anrufe mit meinem Analog-Telefon bei nicht aktivierter VoIP-Leitung nicht mehr möglich.

    Ralf
     
  10. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi rallo,

    eigtl. sollten die beiden Telephonie-Funktionalitäten (VoIP und PSTN) völlig unabhängig voneinander (für PSTN sogar mechanisch) funktionieren. Daß Du VoIP dafür aktivieren mußt, ist wirklich skurril, aber bei der Kiste ist ja nichts verwunderlich.
    Vielleicht ist's auch bislang keinem aufgefallen, weil die meisten sehr wahrscheinlich die VoIP-Funktionalität nutzen.
    Es gab auch hier schon mal (von Dir?) n Post über VoIP - PSTN, wo auch einhellig die Meinung war, daß für PSTN nur das Relais umgeschalten wird. Konnte sich auch keiner erklären ...

    Rob
     
  11. DonRichie

    DonRichie Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus..
    Also ich dachte es wäre ein Problem bei der Aktualisierung gewesen, dass sich nach einer Woche das Internet sich verabschiedet hat und ständig das ADSL-Lämpchen geblinkt hat... ungewöhnlich, weil normal kenn ichs ja so, wenn der auf der Suche ist, probiert ers 6 mal, wartet und probierts wieder 6 mal etc.. hier hat er nur noch geblinkt...
    also nix ging mehr, freenet nicht, und T-online auch nicht, (speedmanager konnte nicht wirklich ne Verbindung finden) hab zurückgeflascht, mit den Resets und so (wie hier im forum beschrieben) und wieder auf 1.63...
    heute wieder.. verbindung zum Internet wurde irgendwie getrennt, ich gugg auf die Anlage: ADSL-Blinkt ständig.. Phone1 hat noch geleuchtet und Verbindung auch... hä? Protokoll der Anlage war normal.. stand da nix... nach ein paar Minuten hat sich Verbindung und Phone1 ausgeschaltet, aber konnte sich nicht einloggen. ADSL-Raus, 20s gewartet, reingesteckt, 6x geblinkt, nochmal und wieder verbunden...
    hoffe es kommt bald die 1.64! :-(

    greetz don

    PS: das einzige, was ungewöhnlich auf dem Protokoll ist (grad gesehen): er hat nach 6 Stunden keine Uhzeitaktualisierung durchgeführt.. Ob das damit zusammenhängt?
     
  12. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi DonRichie,

    Deine Erfahrungen wären im "Was ist neu/Erfahrungen mit der 1.63" noch besser aufgehoben - da geht es ausschließlich um die 1.63.
    Ich hatte diesen Thread eigtl. dafür angedacht, zusammenzufassen, wann die Maschine quasi steht und um herauszufinden, was die Gründe dafür sind. Leider war das Feedback nicht gerade - nennen wir's mal - umwerfend.
    Deine Erfahrung als solche ist sehr wichtig und hilft anderen sicher auch, das Problem zu lokalisieren, wenn sie auf ähnliche Phänomene stoßen.

    Rob