.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Warum nur 2Mbit anstatt bestellter 6Mbit?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von delatobi, 16 Sep. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. delatobi

    delatobi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Leute,
    ich hätt da ne Frage bezüglich meines DSL Anschlusses bei den komischen Leuten von 1&1:

    Habe seit nun mehr 2 Monaten langen Wartens endlich das Upgrade bekommen, nur nicht das auf 6Mbit sondern auf 2MBit wies ich auf der FritzBox erkennen kann.

    An was kanns liegen? Bzw. könnt mir jemand hier auf nen Thread verweißen, da ich leider finden konnt?

    Wär euch echt super dankbar, weil ich bin da echt am verzweifeln!


    Gruß Tobi
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Welche Bandbreite wird dir denn bei 1&1 in deinem CC angezeigt?

    Wenn bei dir DSL6000 bzw. 3000 nicht möglich ist,
    kann das schon seine Richtigkeit haben.
     
  3. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Evtl. gibt deine Leitung nicht mehr her. Einfach mal bei 1und1 nachfragen.
     
  4. delatobi

    delatobi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,
    also ich hab soeben bei 1&1 angerufen, und die wissen selber nich warum ich jetzt nur 2mbit bekam, laut denen sollt ich 6mbit bekommen und meine leitung das auch hergeben.

    und in der fritz.box les ich halb 2000/200 als speedangabe

    wo seh ich im controlcenter wo die speed steht?
     
  5. keyman1

    keyman1 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    im CC anmelden.
    Ganz unten: Rund um diesen Vertrag - Leistungen und Preise
    Dann auf: Features
    Hier steht es ganz oben.
     
  6. delatobi

    delatobi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,
    danke für die beschreibung.

    also dort steht auch dass ich 6mbit haben sollte.

    und bei der fritz.box wenn ich reinschau steht:

    Leistungskapazität: 6800 / 1076
    ATM-Datenrate: 2300 / 224
    Nutz-Datenrate: 2080 / 203

    hmmmmm, die unteren zwei Werte stimmen ja mit der "echten" speed überein. aber warum hab ich dann nich die 6mbit wenn die kapazität ja so hoch wäre?
     
  7. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Die angezeigte Leitungskapazität ist die maximale Geschwindigkeit, die im Moment der Synchronisation möglich war. Wenn die T-Com aber nur den Betrieb mit DSL2000 definitiv sicherstellen kann, gibt sie schlicht und einfach nicht mehr frei. Und daran muss sich auch 1&1 halten, da die ja nur T-DSL wiederverkaufen. Du kannst ja mal unter www.t-com.de überprüfen, wieviel Deine Leitung hergibt. Wenn da 6.000 steht, würde ich 1&1 ne Beschwerde schicken. Wenn sie 6.000 berechnen und 2.000 liefern, sowieso.
     
  8. delatobi

    delatobi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    also wenn ich bei t-com so nen check mach steht da:

    T-Online DSL 6000 Pakete
    (nur mit bis zu 3072 kbit/s möglich)

    ich hab jedoch nur 2000kbit/s....laut 1&1 aber 6000.....

    ah i dreh durch. was sollt ich da nur tun? an irgend welchen einstellungen kanns ja auch nich liegen oder? weil fritz.box hat die neuste firmware...



    ==============>

    so ich hab etz gerade mit der t-com gesprochen. die haben mir gesagt dass sie 6mbit auf meiner rufnummer anbieten und auch "freigegeben" haben....

    und 1&1 sagt mir das auch...nur es funzt ned?
     
  9. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Dann würde ich 1&1 schriftlich dazu auffordern, den Vertrag zu erfüllen und eine Frist von 14 Tagen bis 4 Wochen (Datum! Nicht Zeitraum angeben!) setzen, in der sie die notwendigen Umstellungen auf DSL 3000 (mehr geht ja laut T-Com auf Deinem Anschluss nicht) durchgeführt haben müssen. Nach Verstreichen der Frist den Vertrag dann wegen Nichterfüllung kündigen.
    In den Brief auch Screenshots der FritzBox packen, so dass sich 1&1 von Deinen Angaben ein besseres Bild machen kann.
     
  10. Harzexpress

    Harzexpress Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo habe das gleiche Problem,
    Neuanschluss auf DSL 6.000. Nur 2083/203 kommen an. Mein Telekom - Schwager hat die Leitung selbst gecheckt. Alles klar, 6.000 wären möglich. E-Mail vor drei Tagen an den Support geschickt. Noch keine Rückmeldung. Lege jetzt auch noch ne Schippe drauf und drohe mit Kündigung.
     
  11. muenchner

    muenchner Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir wurde die Leitung auch überprüft (Telekom) und 6MBit würden gehen. Die Datenbank der Telekom sagt aber 3072 und somit schalten die nicht mehr frei. (zwei Häuser weiter schalten sie 6 MBit)
    Der Vertag von 1und1 sagt - 3Mbit wenn technisch nicht möglich.
    Komisch - laut Telekom würde es gehen aber 1und1 sagt "die Telekom sagt es geht nicht"
    Daraus folgt Reseller Kunde = Kunde 2ter Klasse denn wenn ich Telekom-Kunde gewesen wäre hätte die Telekom 6MBit geschalten.
     
  12. csasse

    csasse Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wollen die einen verarschen auch nur 2000/200

    Ich hatte vorher TDSL-Buisness 3000 mit 512 upstream
    Fritzbox sagte 3072/406

    Habe 1&1 DSL 6000 bestellt. TKOM Seite sagt aber TDSL 6000 mir 3072 möglich. Nachdem ich ENDLICH umgestellt wurde sagt die Fritzt/Box
    2042/202.

    Also 1 Mbit weniger/ und 200k upstream weniger!

    Hotline angerufen. Mirarbeiter sagte am Mitwoch das es geprüft wird.
    Gestern (Montag) nochmal angerufen da noch nix passiert. Im 1&1 Rechner soll angeblich am Freitag was veranlasst sein. Wollen die einen verarschen ???
     
  13. csasse

    csasse Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hammer ne Woche mit allen möglichen Leuten bei 1&1 telefoniert. Profiseller Team, Accound Service usw. Jetzt kam heraus das ich DIREKT bei der 1&1 Störungsstelle (Technik) anrufen sollte 0180 500 0415. Die hatten keinen Eintrag nun soll alles nach 10 Tagen auf 1&1 6000 umgestellt werden. Mal sehen ...
     
  14. fubo08

    fubo08 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir ist genaudasselbe Phänomen, mit dem Unterschied, dass im CC unter DSL steht ich hätte kein 1und1 DSL - Auftrag schon 3,5Monate alt - langsam könnt ich kotzen!
    Ich glaube es langsam auch!
     
  15. HAL9001

    HAL9001 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    das scheint ein echtes Problem zu sein.
    Bei mir verhält es sich genauso. 2 MBit liegt an, bestellt 3MBit, Telekom hat laut 1&1 auf 3 MBit geschaltet. Als ich im Control-Center auf 6 MBit upgraden konnte, Upgrade bestellt.

    Realität: Es liegt immer noch nur 2 MBit an (Fritz-Box, Nachfrage bei Telekom bestätigt dies).

    Ich vermute fast, die Telekom schaltet extra nicht, um die Kunden von 1&1 zurückzubekommen.

    Gruß HAL9001
     
  16. delatobi

    delatobi Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja des prob nervt so sehr!!!!!!!!! aaaaaaaaah

    wie kommt man denn am besten aus dem vertrag dann komplett raus?

    den vertrag kann man doch solang noch kündigen bis ich nicht alle leistungen bekommen habe, oder?

    wer könnt mir da tipps geben, weil auf 1&1 hab ich überhaupt keine lust mehr!

    thxle!
     
  17. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Eine Kündigung wegen "Ich habe keine Lust mehr" sehen weder die 1&1-AGB noch das deutsche Recht vor... ;)
     
  18. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Wichard,
    das ist KEINE Kündigung wegen "ich hab keine Lust mehr". Sondern weil 1&1 den Vertrag nicht erfüllt. Daher ja auch die Frist, in der sie dafür sorgen können, dass die vereinbarten Leistungen beiderseitig erfüllt werden. Schließlich zahlt delatobi ja DSL6000 (bzw 3000 wegen seiner langen Leitung <SCNR>), kriegt aber nur 2000 geliefert.
     
  19. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Das hatte ich schon vestanden. ;) Meine Antwort bezog sich rein auf die erneute Nachfrage von delatobi, was er nun machen solle - nämlich genau den Brief schreiben, den Du quasi diktiert hast. Erfüllt 1&1 dann nach Ablauf der Frist weiter seinen Teil des Vertrages nicht, ist die Kündigung die logische Konsequenz. Weiterhin könnte man eine Erstattung des Differenzbetrages zwischen gezahlter 6000er-Leitung und erhaltener 2000er-Leitung verlangen.

    Dann guck noch einmal genau in Deinen Vertrag - dort wird irgendwo stehen "sofern technisch möglich". Lass Dir, wenn irgend möglich, die Aussage "DSL 6000 ist bei Ihnen möglich!" von der T-Com schriftlich geben. Ein Onlinecheck anhand der Adresse wird dazu nicht ausreichen. es muß schon Deine vorhandene Leitung betrachtet werden. Das von "muenchener" aufgeworfene Argument "zwei Häuser weiter schalten sie 6 MBit" reicht auch nicht - genau diese zwei Häuser näher zur Vermittlungsstelle können ausschlaggebend sein...

    Was ich mit meinem Posting sagen wollte: Ohne Fristsetzung etc., sondern nur mit der Begründung "Keine Lust mehr", kommt man aus dem Vertrag nicht raus.
     
  20. psycho13

    psycho13 Guest

    Hab EXAKT dasselbe bei mir auch erlebt! Erst kam ewig nichts bei dsl-status.de dann kam auf einmal rückwirkend (d.h. ich habe den Anschluss laut 1&1 schon gehabt, obwohl zu dem Datum, das angegeben war, immer noch Phase 1 stand), jetzt habe ich offiziell DSL 6000, welches aber nur bei DSL 2000 Niveau läuft... Mittlerweile 3 emails an den Support und KEINE Reaktion... Das ist so ein Saftladen da, das ist einfach nicht mehr feierlich! Ich habe schon eine Rechnung bezahlt (obwohl ich zu dem Zeitpunkt noch gar kein DSL 6000 hatte), auf welcher schon der DSL 6000 Tarif aufgeführt war... Beschwerde, aber wie zu erwarten natürlich keine Reaktion!

    Evtl. sollte man sich zusammen tun udn mal gemeinsam eine Beschwerde bei 1&1 führen! Wir scheinen ja nicht die einzigen zu sein!

    MfG

    Fabian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.