Was haltet Ihr denn von Sipgate.de? & Handy-Tone 286

S

Sycreb

Guest
Hallo,

man ließt ja immer viel hier, einmal ist Sipgate super nahezu erstklassig, dann wieder sehr sehr schlecht, weil die Verbindung unterbrochen wird etc. es kann doch kein Zufall sein, dass es manchmal klappt oder nicht, so kann sich die Technologie doch nie durchsetzen.

Mir ist bekannt das die Signallaufzeiten von Sipgate nicht beeinflußt werden können, alleine deshalb dass es schon zu unterschiedlichen Packetlaufzeiten im Backbone kommt, so kann man es eigentlich gar nicht verhindern, dass es manchmal zu Unterbrechungen kommt.

Aber meine Frage zielt dahingehend ab, ob der Anbieter als solches gut ist und wie zufrieden die Leute von Euch sind die das Handy-Tone 286 haben, denn wieso sollte ich mir nen teures Zyxel WLAN Tel. kaufen, wenn das gute alte Dect Telefon die ideale Konvergenz darstellt.

Grüße Sycreb.
 

Trashcutter

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo.

Grundsätzlich geht es mit Sipgate & dem ATA ganz gut. Wir setzen in unserer Firma z.Zt. einen Cisco ATA mit 2 Telefonen und Sipgate ein. Grundsätzlich ist es, bis auf einige Störungen, die meist dann auftreten, wenn Sipgate was "bastelt", recht zuverlässig.

Natürlich ist ein ATA mit einem Dect Telefon preiswerter. Das Zyxel WLAN-Handy ist wohl das erste seiner Art, und der "Early Adaptor" zalht immer einen höheren Preis.

Kurzum, Sipgate & ATA ist eine gute und brauchbare Kombination.
 

rincewind

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eine Alternative zum Grandstream ATA ist der Sipura 2000. Der funktioniert auch sehr gut mit Sipgate, und läuft sehr stabil. Vom Grandstream ATA hört man öfter Ärger bezüglich Echos und Abstürzen...

Vom Zyxel halte ich, nach dem was ich bisher las, nicht besonders viel. Sinnvoll wäre das Teil sicherlich, wenn man es in Hotspots nutzen könnte, aber da es keine HTNL fähige Autentifizierung bietet, scheidet es aus. Daher geht es nur zu Hause.

Ich verstehe es wenn jemand sagt, wieso soll ich Telefonkabel und Netzwerk verlegen, wenn es Netzwerk alleine auch tut. Das halte ich sogar für hochgradig sinnvoll.
Aber im drahtlosen Bereich??? DECT funktioniert seit Jahren, ist sehr zuverlässig, hat viele Endgeräte, eine große Reichweite und funtkioniert. Verglichen mit WLAN, hmmmmm, da fallen mir wenig WLAN Vorteile ein. Eigentlich keiner für normale Menschen.

Wie gesagt, Hotspots zum telefonieren wären toll, aber das ist mit dem Zyxel ja leider Asche...

Nimm nen ATA und klemm dein DECT Telefon drann. Preiswert zuverlässig, kompatibel...
 

Anonymous

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Das kann ich nur bestätigen. Bei mir laufen sowohl ATA286 wie auch ATA486 völlig stabil und problemlos. OHNE Echos und OHNE Abstürze.
Wenn man das Gerät einfach seine Aufgabe erledigen läßt, und den ATA nicht als "Spielzeug" betrachtet und mißhandelt, tut der klaglos seinen Dienst.
Habe in meinem Kunden- und Bekanntenkreis inzwischen über 50 der ATA486 im Einsatz und noch nicht eine einzige Störung zu beheben.
 
S

Sycreb

Guest
Hallo,

dass ist ja echt super, du meinst damit sicherlich keine Firmware Updates oder ähnlich Quatsch , wenns nicht wirklich notwendig ist.

Ich verstehe sowieso nicht, wieso nicht alle den Adapter nehmen, dann hat man es gleich kabellos.

Mfg Peter
 

copperfield

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Solange ich fuer einen DSL Anschluss Grundgebühr an z.B. die Telekom zahlen muss, die Verfügbarkeit von SIPGATE (gilt zumindest für meine Familie und mich) nicht zufriedenstellend ist, wichtige Leistungsmerkmale (z.b. Rufweiterleitung, Anrufbeantworter, Dreierkonferenz) fehlen, QoS im Internet und von den meisten Low Cost Routern nicht unterstützt, Rufnummern mit lokalen Vorwahlen (z.B. DARMSTADT !) nicht verfügbar sind, FREECALL und Telefonauskunft Nummern sich nicht anwählen lassen ?!, HARDPHONES noch zu teuer sind - betrachte ich das Thema mit Interesse jedoch noch als reine Spielwiese... (die mich schon sehr sehr viel Zeit und Nerven gekostet hat....)
 

OrkUs

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2004
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich nutze Handytone286 mit nem DL-614+ Rev. B Router und irgendsoeinem No-Name schnurlosen Analogtelefon.

Ein 100%iger Telefonersatz ist es derzeit noch nicht, aber für regelmässige Gespräche mit Freunden und Bekannten reicht es auf jeden Fall. Derzeit muss man sich zwar noch damit abfinden, dass hier und da mal wieder Störungen auftreten, die werden aber auch immer wieder schnell behoben.

Ich sag mal so:

Wer einen vollwertigen&qualitativ gleichwertigen Telefonersatz sucht, der wird nicht zufrieden sein

Wer ein wenig vom Thema IP-Telefonie fasziniert ist und bereit ist hin und wieder auch nochmal zum alten ISDN-Telefon zu greifen, der sollte beim derzeitigen Stand der Dinge auch schon zufrieden sein...denn eigentlich läufts ja :)
 

H5

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2004
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey Ho OrKus,

installier dir mal die 4.68, dann haste auch ein Freizeichen.
Und sach mir nichts schlechtes über den D-Link ;)

Cheers
Stef
 

Anonymous

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Ich kann Euch sagen, daß von den oben beschriebenen über 50 Leuten, die inzwischen von mir mit ATA486 ausgerüstet wurden, zwischenzeitlich ALLE diejenigen, die den ATA über Primacom-Kabelanschluß nutzen können, Ihren bisherigen Telefonanschluß bei T-Com abgemeldet haben.

Die Anwender (durchweg völlig "normale" und technisch unbedarfte PC-Anwender) sind superzufrieden, und die Sipgate-Störungen waren in den letzten Tagen auch nicht mehr so massiv wie noch vor 2 Wochen.

Es scheint sich also zu einem vollwertigen Ersatz zu entwickeln, auch wenn im Moment eben einige Vorwahlbereiche (z.B. Leipzig) noch nicht verfügbar sind. Aber damit kann man leben.

Es ist übrigens sehr ulkig, die Reaktionen zu erleben, wenn man bei einem Leipziger Pizza-Service zum Bestellen anruft, und die Leute eine Hamburger Telefonnummer auf ihrem ISDN-Display sehen :lol:
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nennt mich Nestbeschmutzer aber ich finde Sipgate einfach nur richtig schlecht. Für Gelegenheitstelefonate mag das angehen aber wenn man auf den Anschluß angewiesen ist - nun ja. Im direkten Vergleich zu Nikotel zahle ich die geringfügig höheren Preise bei Nikotel sehr gern denn bis jetzt gab es ausser einer halben Stunde vor ein paar Tagen (gestern? weiß es schon gar nicht mehr) keine *ernsthaften* Probleme. Nikotel funktioniert in der Regel zuverlässig, ich hatte bis jetzt einmal einen Gesprächsabbruch nach 38 Minuten. Bei Sipgate bin ich schon froh, wenn überhaupt eine Verbindung zustande kommt. Sipgate funktioniert sehr oft nicht und ich habe den Eindruck, dass bei denen irgendwie permanent gebastelt wird. Die vom Server kommenden SIP-Fehlermeldungen wechseln wöchentlich. Eine Bekannte hat sich vom Support die Festnetznummer auf eine 030... umstellen lassen und kann seitdem nicht mehr raustelefonieren, der Server bringt eine 403, der Support antwortet nicht, ab und zu ist keine Registrierung möglich da der Server diese mit einem 500 ablehnt. Dazu noch solche Aussagen wie "NAT-KeepAlive-Notify-Messages sind bei uns unzulässig", na danke. Und sowas dann als Festnetzersatz - das kann es ja wohl nicht sein.
Eine Pauschalisierung "teurer = besser" kann man eigentlich nie nicht treffen, doch hier trifft das wohl zu. Nikotel ist auch nicht die eierlegende VoIP-Wollmilchsau, aber definitiv zuverlässiger als Sipgate und das ist es, was mir wichtig ist.
 

Udo

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
571
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@exim: du darfst dabei aber nicht vergessen, das Nikotel nun schon viel länger auf dem markt ist und all diese Kinderkrankheiten auch hatte.
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
meine meinung zu sipgate : instabil und ungeeignet für den täglichen gebrauch.... das ist beta test für den man noch geld abdrücken muss.

nikotel ist da wesentlich stabiler, eine störung kurz vor mitternacht für 20 min in den letzten monaten.

Bei sipgate funktioniert fast jeden tag irgendwas nicht , siehe sipgate störungstelle ..

wie gesagt sipgate is schön zum rumspielen und wahnsinning werden , nikotel hingegen ist ein würdiger fetznetztelefonersatz...

Wie udo schon richtig sagte , nikotel ist schon 5 Jahre länger am markt und das macht sich bemerkbar in jeder hinsicht.

ich kann von sipgate nur abraten und von grandstream hardware auch ....

siehe grandstream abteilung hier im forum. hab fast alle fehler und probleme auch schon mit grandstream persönlich erlebt und bin zum glück die probleme los seid ich den Adapter von sipura benutze.

ich rate die zum kauf vom SPA-2000 .... ist stabil und zuverlässig.
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn die 7€ Mindestgesprächsumsatz bei Nikotel auch schmerzen, sie sind es wert ... - noch! Laß uns in einem halben Jahr nochmal darüber sprechen, da kann es schon wieder ganz anders sein!

So ziemlich das Gleiche kann man zum Handy-Tone sagen, ich habe auch da mit der Weile zum SPA-2000 gewechselt.
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Udo: Da bin ich wahrscheinlich "zu spät" Nikotel-Kunde geworden :)
Bei Nikotel habe ich aber im Gegensatz zu Sipgate den Eindruck, dass an Problemen gearbeitet wird. Die 60-Sek-Gesprächsabbrüche mit dem SPA wurden geklärt, das Nachklingeln wurde behoben, der calamar sagt zu den NOTIFY-Messages inzwischen "OK" und nicht mehr "Call/Transaction Log does not exist", alles solche kleinen Sachen an denen man merkt, dass ich jemand kümmert.
Bin aber auch gespannt wie das bei Sipgate in einem halben Jahr aussieht.
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
OrkUs schrieb:
Ich nutze Handytone286 mit nem DL-614+ Rev. B Router und irgendsoeinem No-Name schnurlosen Analogtelefon.
Wir auch... aber mitm Olympa billig schnurlostel.

Keine Echos oder so.. lediglich wenn mein nachbar seinen PC an hat gibts öfter mal radikale aussetzer und wenn im NEtzwerk viel los iss (4 LEute) odr emule oder so läuft dann LAGts ...

Aber das liegt wohl an dem blöden D-Link Router...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,333
Beiträge
2,032,908
Mitglieder
351,898
Neuestes Mitglied
Mariolaf