.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Was ist das jetzt VoIP zu VoIP ?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von PeterBauer, 25 Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PeterBauer

    PeterBauer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Folgende Konfiguration :

    Standort A :1 ISDN-Anschluß ( Festnetzrufnummer 12345678 ) , diese Rufnummer ist auch als VoIP-Nummer bei 1&1 registriert.

    Standort B :1 ISDN-Anschluß ( Festnetzrufnummer 98765432 ) , diese Rufnummer ist auch als VoIP-Nummer bei 1&1 registriert.


    Wenn ich jetzt per VoIP die andere Festnetz/VoIP-Nummer anwähle, ist es dann ein festnetzgespräch und kostenpflichtig oder ist es ein kostenfreies VoIP-Gespräch ? Kommet dieses Gespräch über IP oder ISDN rein ?

    Peter
     
  2. aonassis

    aonassis Neuer User

    Registriert seit:
    28 Feb. 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Wenn alles richtig eingestellt ist, wird das Gespräch komplett über das Internet abgewickelt und ist kostenlos (bis auf den Traffic). An der Fritz!Box wird das dadurch signalisiert, dass beim Anrufenden die "Internet" sowie die "Info" Diode leuchten. Beim Angerufenen leuchtet nur die "Internet" Diode.
     
  3. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Und nicht vergessen, " Internetverbindung dauerhaft halten" zu aktivieren. Daran sind schon so manche VoIP-Gespräche gescheitert! :)
    Denn wer offline ist, kann schlecht über's Internet angerufen werden... :mrgreen:
     
  4. Peters

    Peters Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2005
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wiesbaden
    nur dass bei VoIP zu VoIP es erfahrungsgemäß bei mir (2 x dsl 2000 mit fastpath) zu echos kommt :(

    dieses echo problem muss unbedingt beseitigt werden...geiz ist zwar geil aber nicht wenn die qualität darunter leidet
     
  5. aonassis

    aonassis Neuer User

    Registriert seit:
    28 Feb. 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das mit den Echos hängt aber auch stark vom verwendeten Handset ab. Gerade bei Mobilteilen kann man durch das verstellen der Lautstärke des Lautsprechers einiges erreichen. Hat zumindest bei mir was gebracht.
     
  6. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probier doch auch einmal andere VoIP Provider aus, Du wirst sehen, das es große Unterschiede gibt in der Qualität.

    Grüße

    TWELVE
     
  7. Peters

    Peters Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2005
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wiesbaden
    als endgeräte habe ich nur telekom/siemens schnurgebundene isdn telefone. provider ist gmx/1&1/sipgate

    wen gibt es da noch zu empfehlen? will keine neue rufnummer sondern nur ein mapping meiner bestehenden...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.