.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

was ist mod57

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von avalox, 1 Juli 2005.

  1. avalox

    avalox Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juni 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Vielleicht bin ich mal wieder blind oder auch einfach nur zu müde, aber überall lese ich hier von mod57, aber ich hab noch nirgendwo gelesen, was das mod57 jetzt eigentlich genau ist...was kan es, wo bekomme ich es und wie bekomme ich es auf die Box?!

    Hoffe diese Fragen kann mir jemand beantworten. Hab eine FritzBox 7050 mit der letzten Firmware ... telnet läuft schon.

    Gruß, Ava
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    mod-57 ist von haveaniceday. Das ist ein tar-Archiv mit speziellen Firmwareänderungen wie z.B. Callmonitor-Patch, shh, cron, etherwake und anderem.
    Daß heißt du musst, unter Linux!!!, dein originales Firmware-Image mit diesem Patch modifizieren, bevor du es flashst.
    Ich habe demletzt auch ein mod-57 für die 7050 gepostet. Ein fertiges Image für dir 7050 hab ich noch nicht gesehen...

    MfG Oliver
     
  3. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Und ein fertiges Images bzw. einen Link dazu möchten wir auf den Seiten von IPPF auch nicht sehen...
     
  4. Ralph

    Ralph Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt doch inzwischen knoppix/kanotix usw ....

    waere es nicht eine tolle sache wenn jemand mal ein script fuer die
    windows only geplagten machen koennte welches unter knoppix/kanotix
    laeuft und dann mit wget ne firmware holt ( oder von platte/stick )
    und dann patcht und anbietet sie in die box zu laden ( oder auf platte/stick zu speichern ) ...

    ich weiss, eigentlich braucht man sowieso linux know-how, aber
    nicht jeder der linux kennt hat es auch fest installiert ( noch nicht jeder ... )

    damit koennte man allen die 'fertige' images brauchen helfen ohne
    irgendwelche rechtsprobleme zu bekommen ....