.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Was sind bei GMX "Netzinterne-kostenlose" Gespräch

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von petro, 7 März 2005.

  1. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe mal die hier abgebildete Supportfrage an GMX gesandt.
    Vielleicht weis einer von unseren Leuten hier auch Bescheid.
    Danke schon mal.

    Ich möchte gerne wissen ob ich zu einem anderen GMX-User mit meinem Netphone-Softwarprogramm für GMX-Netphone ,welcher auch mit seiner Festnetznummer bei GMX registriert ist, kostenlos, also netzintern telefonieren kann.

    Es geht darum zu wissen ob es sich auch als ein Netzinternes Gespräch
    handelt wenn der andere GMX-User nicht mit dem PC Online ist, also nicht bei GMX angemeldet ist, ich aber bei GMX online bin und seine bei GMX registrierte Festnetznummer mit meinem Netphone anrufe.

    Danke für baldige sachkundige Auskunft
     
  2. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    zu 1: kostenlos

    zu 2: nicht kostenlos >>> 1 c/min
     
  3. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also ich denke mal, das Gespräch wird dann kostenpflichtig sein, da ja keine Verbindung über das Internet erfolgen kann.
    Kostenlose Gespräche funzen bei GMX nur dann, wenn der Ziel-Anschluss auch am GMX-Server angemeldet ist.
     
  4. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    voodoobaby....

    Du machs dir aber die Beantwortung ziemlich einfach. Ich bezweifele aber deine Angaben sehr !

    Definiere doch bitte mal genau wie ich ein Netzinternes Gespräch bei GMX führe. ????

    Bei Sipgate z.B. ist ein Netzinternes Gespräch wie folgt:

    Mit einem Softphone (egal ob SJPhone oder KPhone usw.)

    sip:123456@sipgate.de

    Gibts sowas bei GMX auch...Nein !!

    Bei Sipgate Nicht netzinternes Gespräch wie folgt:

    0049123123456 (Zahlen nur fiktiv)

    Da es ja bei GMX NUR die Festnetznummer gibt, also keine zusätzliche wie bei Sipgate (ist ja extra die interne Nummer = sip:123456@sipgate.de) kann es ja auch sein das es schon reicht wenn auch NUR die Festnetznummer meines Freundes bei GMX als VoIP registriert ist, obwohl er auch garnicht online und angemeldet bei GMX ist.

    Mal warten was der Support bei GMX antwortet.
     
  5. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Und woher weiß ich das?
    Normalerweise muss mich ein Unternehmen ja informieren. Die Mobilfunknetzbetreiber wurden dazu gezwungen eine extra Telefonnummer einzurichten um das tatsächliche Netz/Kosten herausfinden zu können. (Nach einer Rufnummernportierung ist 0171 ja nicht mehr zwingend T-D1)
    Wo bietet mir GMX eine solche Nummer / WebOberfläche an, um überprüfen zu können, ob mein Gesprächspartner online ist oder nicht?

    Also nicht dass mich das jetzt stört, weil mich betrifft es nicht, aber gleiches Recht für alle, oder nicht?
     
  6. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei GMX kann man definitiv nur dann kostenlos telefonieren, wenn der Gesprächspartner auch zu diesem Zeitpunkt bei GMX angemeldet ist.
     
  7. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    odysseys...

    Genau du hast recht, daran habe ich noch garnicht gedacht.
    Desto stärker verhärtet sich doch meine Meinung und der Verdacht.
     
  8. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ok ich habe weiter überlegt und will nun folgendes Scenario darstellen.

    Angenommen Jemand registriert sich mit seiner Festnetznummer bei GMX, ist auch mit einem (irgend einem) Softphoneprogramm eingeloggt bei GMX.

    Ich bin auch Online und eingeloggt bei GMX und rufe mit meinem Softphone-Programm den Anderen an. Er hat aber nur analog-Modem (56K) und die Software irgend eines Softphone klingelt bei Ihm auch....ABER...Er nimmt das normale Analoge Telefon ab, welches ja auch klingelt, wie siehts denn da aus mit Netzintern (kostenlos) oder nicht ????

    Denn mit einem analog Modem (56K) und z.B. SIPPS-Softphone oder auch GMX-Netphone machst ja keinen Sinn ein Gespräch zu führen , wegen der fehlen Upload KB/Rate.

    Das würde mich nun mal interessieren wie es da abläuft für mich, kostenlos oder nicht ?
     
  9. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    hat das gmxnetphone nicht eine anzeige ob das gespräch netzintern oder nicht ist ???
     
  10. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja das GMX Netphone hat so eine Lämpchen im Display wo "kostenlos" steht. Aber ob man sich daruf verlassen kann ?
     
  11. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja das GMX Netphone hat so eine Lämpchen im Display wo "kostenlos" steht. Aber ob man sich darauf verlassen kann ?
     
  12. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das normale analoge Telefon wird in diesem Fall nicht Klingeln!
     
  13. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    kossy....meinst Du nicht...schon mal probiert ?
     
  14. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ist ganz einfach: klingelt es beim Anruf von GMX ->

    auf VoIP-Endgerät mit GMX-Account: kostenlos
    auf normalem Telefon: 1ct/Min
     
  15. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Es wird entweder über Internet (VoIP) oder über Festnetz geroutet!
    Beides gleichzeitig geht nicht.
     
  16. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    und wenn ich der kostenlosanzeige nicht vertraue , dann frag ich den angerufenen , über welches telefon er antwortet , und ist es nicht das softwaretelefon , dann kann ich entscheiden , was zu tun ist, habe dann im schlimmstenfall einen eurocent verschossen!! - davonausgehend , dass ich den kostenloseffekt für einen längeren gedankenaustausch nutzen will
     
  17. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ok... dann danke ich Allen für die rege Teinahme an dieser Diskussionsrunde. Nun brauch ich dann nicht mehr ewig auf eine eventuelle Antwort vom GMX-Support warten. Alles was ich wissen wollte habe ich nun durch Euch, Freunde hier erfahren.

    Danke noch einmal.
     
  18. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Vielleicht habe ich aber trotzdem noch einen Tipp für dich:

    Also dieses Problem beschäftigt mich eigentlich auch schon länger.

    Habe mir kurzerhand einen zweiten "kostenlosen" GMX-Account eröffnet
    und zu Netphone nochmal (mit meiner "modifizierten") Rufnummer angemeldet.

    Hierbei habe ich aber KEINE kostenpflichtigen Gespräche erlaubt!

    Habe mir die Rufnummern meiner kostenlos erreichbaren Gesprächspartner
    in den Wahlregeln auf diesen Account gesetzt.

    Nu bin ich mir sicher, dass diese Anrufe NIE kostenpflichtig sein können. ;)

    Falls diese dann mal nicht erreichbar sind, und der Anruf wichtig ist,
    kann ich immer noch mit *X# den kostenplichtigen Weg gehen.
     
  19. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    RudatNet...

    Du schreibst

    "Habe mir die Rufnummern meiner kostenlos erreichbaren Gesprächspartner
    in den Wahlregeln auf diesen Account gesetzt."

    Wiso willst du wissen ob du die IMMER kostenlos erreichst ?
    Wenn die nicht Online sind, also nicht angemeldet bei GMX kannst Du sie doch NIE erreichen, weil Du ja keine Festnetzgespräche mit diesem 2. Acount bei GMX registriert hast.

    Ich sehe das so, das man also wirklich nur wenn die auch im Netz sind und bei GMX auf online sind, kostenlos, eben nur über VoIP-Soft oder Hardware erreichen kann.
    Alles was eben nicht bei GMX Online geschaltet ist und übers normale Netzt abnimmt, kostet 1 Cent/min.
     
  20. Kudde

    Kudde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    2,148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    es ist doch ganz einfach pedro, wähle doch einfach 49xxxxxxxx@sip-gmx.net . dann ist es bestimmt umsonst.



    kudde