.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Was verkaufen: FritzBox oder O2-DSL-Router

Dieses Thema im Forum "O2 DSL (Telefonica)" wurde erstellt von dreamboxer, 12 Dez. 2006.

  1. dreamboxer

    dreamboxer Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Schönen guten Tag.

    Ich bin von T-Com komplett zu O2 gewechselt: 02-Genion-Handy mit Telefonieflatrate und auch O2-DSL-Anschluß. So habe ich den O2-DSl-Router und auch meine FritzBox 7050 WLan surf&phone rumstehen.

    Momentan benutze ich noch die Fritzbox, da ich die IP-Telefonie über den O2-Router nicht benötige (habe ja die Genionflatrate). Ich frage mich, welchen Router soll ich verkaufen.

    Der O2-Router hat die Zugangseinstellungen zum Internet und zur IP-Telefonie fest integriert (so wie ich das verstehe). Kann man den Router zurücksetzen, so dass diese nicht einsehbar sind? Und gibt es für den Router überhaupt einen Markt?

    Oder die FritzBox, mit der ich eigentlich zufrieden bin, die wohl eher an "den mann zu bringen" wäre?

    grüße
    dreamboxer
     
  2. Lohnsklave

    Lohnsklave Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Finsterste Südeifel (noch nicht einmal funktionier
    Der O2-DSl-Router ist für andere ein Muster ohne Wert. Somit sollte die 7050 besser an den Mann zu bringen sein.
    Ich würde es mir aber zweimal überlegen wenn ich mich von meiner 7050 trennen müsste. Obwohl ich inzwischen eine 7170 habe werde ich meine 7050 weiter behalten. Sollte ein Gerät ausfallen wird einfach das andere Gerät angeschlossen.
     
  3. dreamboxer

    dreamboxer Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,

    ich habe gestern noch mal den O2-Router angestöpselt. Leider ist die Wlan-Verbindung nicht so stabil wie bei der Fritzbox. Habe auch ein bischen an den Einstellungen gespielt, aber letztendlich wieder die FritzBox verwendet.

    Fazit: Ich werde wohl beide Boxen behalten und wie mein Vorredner bei eventuellen Problemen noch eine Ausweichbox zur Verfügung zu haben.

    grüße
     
  4. ChrisMA

    ChrisMA Guest

    Hi Dreamboxer,

    mit welchen Zugangsdaten nutzt du denn die Fritz!Box an o2 DSL?

    Es werden ja keine Zugangsdaten mitgeteilt aufgrund der Autokonfiguration...

    Grüße!
     
  5. dreamboxer

    dreamboxer Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,

    die Zugangsdaten lassen sich über den Seitenquelltext der Weboberfläche des Routers auslesen.

    grüße
     
  6. Nogg

    Nogg Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Machst Du mit der Fritzbox auch VoiP (also über das o2 SIP-Gateway)? Wäre die Lösung für mein Problem. Möchte wegen stabilität meiner alten Fritzbox gerne auf den Zyxel Router verzichten.

    Grüße
    Nogg
     
  7. dreamboxer

    dreamboxer Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @nogg

    Ich benütze die Fritzbox nicht zum Telefonieren mittels VOIP, da ich ein Genion-Handy mit Flatrate habe.
    Glaube aber hier gelesen zu haben, dass es mit dem O2-Gateway nicht funktioniert.

    grüße
     
  8. Sir Zelle

    Sir Zelle Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Münster
    Überlege auch gerade auf o2 - dsl zu wechseln.

    wäre daher für ein paar kurze informationen dankbar:

    1) was für ein router ist das denn? ist da irgendwie der hersteller zu erkennen?

    2) kann man da auch andere voip - anbieter eintragen? würde gerne weiter über simply-connect telefonieren.

    3) kann man die daten wirklich nicht reseten und den router verkaufen? hab hier nämlich auch noch eine fritzbox 7170...

    danke!
     
  9. Nogg

    Nogg Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Sir Zelle,

    zu 1.)

    Der Hersteller ist Zyxel, die o2 Box basiert auf dem P-2602HWN. Die Firmware ist jedoch o2-spezifisch angepasst.

    zu 2.)
    Weil es eine o2 spezifische Firmware ist, leider nicht :-(

    zu 3.)
    Ein Update auf die Original-Firmware soll nicht möglich sein. Habe es aber persönlich noch nicht probiert.

    Wenn Du auf o2 VOIP verzichten kannst, dann klappt es auch mit der Fritzbox. VOIP mit Fremdanbietern sollte dann auch klappen. o2 VOIP habe ich auf meiner Fritzbox leider nicht zum laufen gebracht.

    Grüße
    Nogg
     
  10. Sir Zelle

    Sir Zelle Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Münster
    danke für die infos!

    werde wmich dann mal weiter im zyxel - unterforum rumtreiben!
     
  11. salov

    salov Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    o2 VOIP geht auf meiner Fritzbox 7170 ohne Probleme und besser als mit der Originalbox
     
  12. Nogg

    Nogg Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo salov,

    hast Du irgendwelche bestimmte Einstellungen machen müssen, damit VoiP mit o2-DSL und der Fritz!Box funktionieren. Spezielle Firmware?
    Ich kam bisher nur soweit, dass ich meine VoiP-Accounts registrieren und Telefonate empfangen konnte. Leider hat Voice-Out nie funktioniert (Anrufer konnte mich nicht hoeren). Auch konnte ich keine eingehenden Verbindungen aufbauen.

    Für Infos wäre ich dankbar,

    Grüße
    Nogg
     
  13. salov

    salov Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit Novize: Verkapptes Fullquote vom Beitrag darüber gelöscht. Auch diese widersprechen den Forumsregeln. Daher bitte unterlassen! Danke]
    Ich habe nur die derzeit aktuelle Firmware Version für die Fritz Box 7170 geladen (29.04.29)

    Die Rufnummern sind über die Zugangsdaten registriert, die man aus der o2 Box mittels HTML Quelltextanzeige rauslesen kann.

    als registrar habe ich sip.o2online.de drin
    beim proxy server ist nix drin
    die rufnummer ist normal als 49..... eingetragen

    der haken bei internetrufnummer für die anmeldung verwenden ist gesetzt

    sonst eigentlich keine besonderen einstellungen. als telefon hab ich ein altes isdn telefon angeschlossen

    bei den isdn endgeräten ist dann die hauptrufnummer eingetragen

    ach ja - die fritz box habe ich mit dem kabel der o2 box an der tae dose angeschlossen
     
  14. Nogg

    Nogg Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo salov,

    ausser ISDN-Telefon und Fritz!Box 7141 habe ich o2 DSL genauso konfiguriert. Bei mir und einigen Bekannten hat es nicht geklappt. Gleiche Symtome (keine Voice-Out).
    Auch ich habe das Kabel von o2 verwendet. Wobei ich nicht glaube, dass es daran liegen kann.
    Dann bleibt evtl. nur das ISDN Telefon...??!?!? Ich habe leider keines zur Hand. Kannst Du evtl. mal ein analoges anschließen?

    Grüße
    Nogg
     
  15. salov

    salov Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #15 salov, 1 Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1 Mai 2007
    [Edit Novize: Verkapptes Fullquote vom Beitrag darüber gelöscht. Auch diese widersprechen den Forumsregeln. Daher bitte unterlassen! Danke]
    Hm - ich habe leider kein analoges Telefon mehr zur Hand. Ich frag aber morgen mal einen Kollegen, der sich gestern auch ne Fritzbox fürs o2 DSL zugelegt hat, ob es bei ihm geklappt hat.
    Geht das Telefonieren denn mit der original o2 Box ?

    Klappt die Wahl nach außen, wenn man die komplette Rufnummer incl. Vorwahl verwendet ? Das Weglassen der Vorwahl bei Ortsgesprächen ging bei mir erst nach den richtigen Einstellungen in der Fritzbox
     
  16. Barmic

    Barmic Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo salov,

    kannst du mir mal deine Version von Einstellung bekannt machen wie du deine Box eingestellt hast, denn bei mir geht alles bis auf die Telefonanrufe. Wenn ich einen Anruf von meinem Handy auf die Festnetz Nummer tätige, klingelt zwar mein Telefon, aber wenn ich abhebe dann habe ich immer noch ein Freizeichen am Handy. Wenn ich es umgekehrt mache, dann höre ich es zwar das die Verbindung zustande kam, aber ich kann nichts verstehen.

    Meine FRITZ!Box Fon WLAN 7170, Firmware-Version 29.04.40

    Alle Telefonnummern sind Online

    Internetrufnummer 497 Registriert
    Internetrufnummer 497 Registriert
    Internetrufnummer 497 Registriert
    Internetrufnummer 497 Registriert


    Danke schon einmal im voraus.


    Barmic
     
  17. salov

    salov Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider geht zur Zeit die "reine" Fritz-Box Lösung mit o2DSL nicht mehr, da o2 was an den Einstellungen geändert hat.
    In diesem Thread werden aber die Workarounds diskutiert.
     
  18. Poccino

    Poccino Neuer User

    Registriert seit:
    16 März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    O2 VOIP mit Fritzbox 7170

    Na das würde mich wohl interessieren wie du das hin bekommen hast, ich probiere es hier schon einige Tage mit den verschiedenen Einstellungen!?
     
  19. salov

    salov Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #19 salov, 16 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16 März 2009
    Ich habe gar nichts besonders eingestellt und benutze VoIP über den Datenkanal. Ein paar Kollegen haben den 2. Kanal für VoIP hinbekommen aber die Mühe habe ich mir gar nicht gemacht, da ich immer genügend Kapazität für Internet und VoIP habe.

    Beim Setup der Rufnummern wird als Anbieter "anderer Anbieter" gewählt
    Als Internetrufnummer kommt die Rufnummer mit 49xxxxx rein
    Bei den Anmeldedaten kommen die Benutzername und Passwort der VoIP Verbindung rein. Also sowas mit RETCS.....

    Als Registrar wird sip.o2online.de eingetragen
    Kein Proxy

    Bei den Settings wird angehakt:

    Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden
    Sonderrufnummern ohne Vorwahlen übermitteln

    DTMF Übertragung Automatisch
    Rufnummernunterdrückung CLIR über Display- und Usernamen (hab ich aber nicht getestet)

    Bei Rufnummernformat anpassen werden die letzten beiden kästchen angehakt

    Ansonsten ist bei mir nix angehakt

    Ich habe jedoch gehört, dass VoIP in manchen Bereichen so nicht funktioniert. Im Raum München sollte es jedoch klappen.

    Achja: FritzBox 7170 Firmware Version 29.04.67
     
  20. ilvoip

    ilvoip Mitglied

    Registriert seit:
    30 Sep. 2007
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    #20 ilvoip, 16 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17 März 2009
    guck mal hier:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=160610

    Häufiger Fehler - es ist noch branding auf der Box und Einstellungen nicht korrekt (z.B. Groß-/Kleinschreibung). Tödlich ist auch Rufnummernunterdrückung in der Box. Die darf nur über das O2-Portal erfolgen!