.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WDR Servicezeit Geld vom 27.1.05

Dieses Thema im Forum "Funk und Fernsehen" wurde erstellt von Christoph, 27 Jan. 2005.

  1. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Na, wer hat es gesehen?

    Seite dazu:

    http://www.wdr.de/tv/service/geld/inhalt/20050127/b_2.phtml

    Fand ich insgesamt schon gut, wenn auch natürlich mehr bezogen auf NRW und ISH, was hier wirklich die beste Variante ist.

    "Kostenlose Gespräche", das ist verwirrt dargestellt, aber ansonsten schon gut - so als Allgemeinbeitrag. :)
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Mir war eben eingefallen, dass ich es ja aufgezeichnet habe und habe dann mal reingeguckt. Dabei fiel mir auf dass es auch noch keine Reaktion hier gab bis mir Dein Thread ins Auge fiel.

    Ist halt immer schwierig in kurzer Zeit alles korrekt und verständlich rüberzubringen. Der Begriff Flatrate wurde etwas inflationär gebraucht. Bis kurz vor Schluss konnte man auch meinen dass es eine ish Werbesendung ist.

    Alles in allem aber durchaus geeignet Interesse zu wecken. Ausserdem weiss ich jetzt wie Christoph ausieht ;) War der Fotograf auch jemand den wir kennen?

    jo
     
  3. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    grundsätzlich nett aufbereitet, auch mit einer uns bekannten Person :wink: .

    Aufgefallen ist mir der Vergleich des Fotografen, der früher eine 30 Euro-Telefonrechnung hatte und jetzt nur noch 3 bis 4 Euro Telefonkosten hat.

    An der Stelle muß man darauf hinweisen, das in der Telekomrechnung immer die Grundgebühr enthalten ist. Die Grundgebühr (in diesem Fall) von ish muss also zu den 4 Euro hinzu gerechnet werden. Oder man hätte im Beitrag klar definieren müssen, das man ohne Grundgebühren rechnet und nur die reinen Gespächskosten berücksichtigt.

    Also etwas unklar dargestellt.

    Gruss Gregor
     
  4. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Sicher, aber soweit sollte jeder selbst denken. UNd wer sowieso schnelles Internet zu Hause haben möchte, kann eben auf die Telefongrundgebühr verzichten, DSL würde ja auch wieder extra kosten.

    Ich zahle übrigens keine Grundgebühr fürs Internet, sondern nur 4cent pro MB, womit ich ca. 8min telefoniere.

    Ist und bleibt trotzdem ein guter Beitrag, denn er zeigt das Potential und die derzeitigen PRobleme. Aufmerksamkeit führt zu einer immer größeren Lobby und hoffentlich bald zum endgültigen Durchbruch!