WDS Fritzbox 7050 mit Siemens SE515 Anleitung

mixfritz

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2005
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,
ich gebe euch nur einen Link da ich keinen Bock habe die bilder hier upzuloaden oder sie zu ändern. Außerdem ist das die Ver. 0.3.

Meine Seite

[Editiert]
oder hier ist aktueller
WDS mit Fritz und Siemens
[Editiert]
 
Zuletzt bearbeitet:

maba23

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mixfritz schrieb:
Hallo Leute,
ich gebe euch nur einen Link da ich keinen Bock habe die bilder hier upzuloaden oder sie zu ändern. Außerdem ist das die Ver. 0.3.

Meine Seite

PS.: am besten [Druckversion] anklicken

Hallo,
ist ein super Tip und hat auch ein Stock tiefer mit WDS geklappt.Danke schon erstmal. Nur ist jetzt meine Internetverb. total langsam. Wlan Empfang/Stärke jetzt Klasse nur sehr schlechter Seitenaufbau, Modm/ISDN Geschw. Einstellungen passen alle im SE 515 wie du beschrieben hast.Wie gesagt Wlan ist ja auch jetzt super da wo es vorher nicht ging! Wenn ich SE 515 ausschalte und ins andere Zimmer gehe wo es auch vorher grad noch ging da geht es schnell mit Seitenaufbau.Sobald ich ihn anschalte dauert...es! Was nun? Hat jemand noch ne Idee?Bin so nah dran und doch nicht richtig :(
 

maba23

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
Da sich viele beteiligt haben :( danke!!! habe ich Problem gelöst. Habe Haken bei g++unter Wlan rausgenommen und es funzte wieder super schnell. Hat sich wohl daran gestört. naja...deswegen ist WDS noch nicht in Firmware von AVM offiziell freigegeben.

So long
 

knatter

Neuer User
Mitglied seit
24 Feb 2005
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mixfritz schrieb:
Hallo Leute,
ich gebe euch nur einen Link da ich keinen Bock habe die bilder hier upzuloaden oder sie zu ändern. Außerdem ist das die Ver. 0.3.

Meine Seite

PS.: am besten [Druckversion] anklicken
hallo,

genauso funktioniert es übrigens auch mit der se505 ! war innerhalb von
10 min. alles eingerichtet und läuft klasse, habe dadurch mind. ein
stockwerk dazugewonnen. die box habe ich org. verpackt ersteigert, hat
35,-¤ gekostet.

mfg
knatter
 

mrstringer2001

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe bei meiner Fritzbox eine zu geringe WLan Reichweite um noch einen vernünftigen Empfang im Obergeschoss sicherzustellen.

Aus diesem Grund möchte ich die Reichweite der Box durch den Einsatz eines 2. Routers als Repeater erweitern.

Mit dem Siemens Gigaset SE 515 habe ich es wie oben beschrieben versucht und bin grandios gescheitert.

Zuerst habe ich WDS bei meiner Fritzbox aktiviert. Die IP der Box habe ich auf 192.168.178.2 geändert und den DHCP Server ausgeschaltet.

Danach habe ich beim Siemens 515 Router den ADSL Port deaktiviert, den Betriebsmodus auf "Repeater" umgestellt, die SSID auf den gleichen Namen wie bei der Fritzbox eingestellt, mittels der Fritzbox WLAN-Mac-ID die Box an den Siemens gekoppelt und den gleichen Funkkanal eingestellt. Letztlich habe ich dem Router bei "LAN" die interne IP 192.168.178.3 zum Aufruf der Konfigurationsoberfläche verpasst.

Jetzt wird in der Übersicht der W-Lan Clients im Portal der Fritzbox
Repeater (Slave) - 00:02:e3:08:71:3d 54 MBit/s 19% Verbunden
sowie
- - 00:0e:65:41:b9:a4 0 MBit/s 0% Leerlauf
angezeigt.

Ersteres ist die Mac-ID meines Routers und letzteres die ID meines PC, den ich per Kabel an den Siemens Router angeschlossen habe.

Das eigentlich Problem besteht jetzt in der Tatsache, dass ich ohne Probleme ins Internet komme, wenn ich per Kabel an den Siemens Router angeschlossen bin.
Wenn der Repeater in einiger Entfernung von der Fritzbox aufgestellt wird, zeigen meine Wlan Geräte immer nur die schlechte Sendequalität der Fritz-Box an und ignorieren anscheinend den Repeater.
Im Klartext ist es also egal, ob der Repeater angeschaltet ist oder aus; eine Verbesserung der Sendeleistung ist nicht festzustellen.

Hat einer von euch eine Idee oder ähnliche Erfahrungen gemacht?

Nochmal zurück zu der Anleitung: Ist der DHCP Server an der Fritz aktiviert und am Siemens Repeater aus? (Sieht auf den Screens so aus) und welche IPs wurden vergeben? Keine?
 

Seeya

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2005
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
hallo,

ich hatte dasselbe problem und zwar loggt sich dein pc aus was weiß ich für gründe immer in die fritzbox ein, solange du in der box stehen hast, dass sie weiterhin neue geräte zulässt. Also musst du den punkt bei "Keine neuen WLAN-Geräte mehr zulassen" setzen, dann nochmal versuchen dich mit dem WLAN zu verbinden, dann müsstest du in der siemens box sein. Bei mir hats jedenfalls so geklappt.

So jetzt habe ich aber auch noch eine frage und zwar, kann ich irgendwie die boxen per WPA verschlüsseln, also WPA unterstützt die fritzbox ja nur als WPA2, die siemens box jedoch nicht. Kann mir jemand eine antwort darauf geben?
 

mixfritz

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2005
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist hier nachzulesen.

- Der Slave muss nicht unbedingt die gleiche SSID haben, allerdings geht dann natürlich das Roaming nicht mehr.
- Die Einstellung WDS_hop = 1für den Slave und 0 für den Master sind unbedingt notwendig, sonst klappt es nicht! Wichtig ist außerdem, am Slave den DHCP-Server zu deaktivieren[/B]
 

mixfritz

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2005
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[glow=red:3c6c778fd6]mrstringer2001[/glow:3c6c778fd6]

1.) Fritzbox ist WDS Master ([highlight=yellow:3c6c778fd6]DHCP an[/highlight:3c6c778fd6]) --- Siemens AP ist WDS Slave ([highlight=yellow:3c6c778fd6]DHCP aus[/highlight:3c6c778fd6])

2) IP Adressen, egal
Fritzbox (192.168.0.1) -- Siemens (192.168.0.2) -- MeinPC (192.168.0.10) -- Kinder, Nachbar (IP per DHCP, d.h. 192.168.0.20 und höher)

3) In der wlan.cfg ist WDS mit allen Verschlüsselungsstufen auf der 7050 einrichtbar.

WDS_encryption=X

X= 0 ohne verschlüsselung
X= 1 WEP
X= 2 WPA
X= 3 WPA2
 

mrstringer2001

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sooooo, danke für die Hilfe. SSID ist geändert, dhcp beim master an und beim slave aus und es werden am master keine geräte mehr zugelassen. Über das Ergebnis werde ich berichten :)
 

mrstringer2001

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Netzempfang ist da :) *freu*

Nur die Verbindung reißt ab und an komplett ab.

Hat vielleicht jemand für das Problemchen noch einen Rat auf Lager?

Andere Funknetze auf dem selben Kanal habe ich hier nicht festgestellt.
 

charlie14

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2005
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe meine SE505 (2Stck.) gem. der Anleitung konfiguriert.
Bekomme auf meinem Notebook auch alle verfügbaren Funknetzwerke angezeigt und kann mich problemlos verbinden.
Aber ich bekomme keine Seiten aufgebaut!!
Immer die Meldung "Die gewünschte Seite ist zur Zeit nicht verfügbar..."
Hab' ich was vergessen, übersehen oder sonst was.
Bitte um kurze Hilfestellung.
 

satfreak1987

Neuer User
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich hab mir jetzt endlich das Siemens Gigaset SE 505 für 32¤ inkl. Versand :lol: bei eBay ersteigert. Ich würde gerne wissen ob jemand schon WDS mit der FBF WLAN und dem SE 505 im WPA Modus erfolgreich laufen hat. (Wie ich die Verschlüsselung in der WLAN.cfg einstelle ist mir klar ich will nur wissen ob es auch wirklich funzt !) :D

Gruß
satfreak1987 :wink:
 

mixfritz

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2005
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe Vergesen in die Anleitng das ADSL Abschalten aufzunehmen:

Erweitertes Setup > WAN > ADSL > ADSL Port >> [ ] deaktivieren


Funkverbindung reißt ab - kann ich nicht bestätigen
(was heißt ab un zu - Zeitangabe bitte)
Vieleicht liegt es an meiner Konfiguration
[Fritzbox] ) ) ) 54Mbit ( ( ( [Siemens] ) ) ) 11Mbit ( ( ( [Vigor Empfänger]


WPA WDS Verbindung - leider nicht hinbekommen
FBEditor - WDS_encryption=2 - Key in Klartext - neustart
am Siemens AP war den die fritzbox grau im Repeater Menü (genau so als wenn ich WPA2 aktiviert hätte)


Genau das wollte ich auch fragen:
1) Ist WDS WPA Verschlüsselt möglich ?
(Ich meine schon wirklich gemacht!)
 

Conker

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2005
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo erstmal - mein erste Beitrag hier.
Ich habe mir aufgrund den Empfehlungen hier extra einen SE505 ersteigert um ihn dann als Repeater laufen zu lassen.
Allerdings fehlt bei dem SE505 im Interface der Eintrag "Wireless Repeater" und auch die "Scan Now" Taste ist nirgends zu finden, obwohl ich die neuses Firmware (3.02.03) von der Siemens Hompage geladen habe.

Wäre super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
 

mixfritz

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2005
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich für meinen Teil - ich nix Empfehlung - Überschrift WDS Fritzbox 7050 mit Siemens SE515 Anleitung
 

schomi81

Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2005
Beiträge
336
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@conker
Erweitertes Setup> Kabellos-Einstellungen> Wireless Distribution System
 

husky

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo erstmal.

Ich hab ne 7050 und den Siemens SE515 und hab den Siemens als Repeater konfiguriert. Hat wie in der Beschreibung auch soweit geklappt. Allerdings ist die Verbindung sehr langsam und vor allem Ruckhaft.
@maba23: Was hast du deaktiviert, damit es bei dir ging? Beim Siemens oder an der Fritzbox?

2. Frage: Ich hab bei meinem Siemens ha den dhcp (oder so ähnlich) Server deaktiviert. Seit dem kann ich durch eingabe der IP-Adresse nicht mehr auf die Benutzeroberfläche des Routers zugreifen. Jetzt kommt die Frage: Wie kann ich wieder auf den Router zugreifen?

Ich hoffe, hier gibts das ein oder ander "Käpsle", das mir weiterhelfen kann.

Gruß husky
 

kaynolimit

Mitglied
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

habe auch das Problem das ich nicht auf die Routeroberfläche des Siemens SE515 über W-Lan zugreifen kann. Habe festgestellt dies geht doch wenn die W-Lanverbindung zum Siemens getrennt ist und normal über Lan verbinde dann kommt man an die Routeroberfläche ran. Warum das so ist keine Ahnung.

Wenn die Verbindung langsam geht oder ruckelt muß in der Fritzbox unter WLan der Haken bei 802.11++g rausgenommen werden und schon läufts super flüssig.

MFG

kaynolimit
 

kaynolimit

Mitglied
Mitglied seit
19 Feb 2006
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

nochmal zu dem Problem mit dem zugreifen. Am Slave Router muß DHCP vergabe ausgeschaltet sein und diesem Router muß eine IP zugeteilt werden die im gleichen Bereich wie der Master Router liegt.
Beispiel: Fitzbox hat 192.168.178.1 und Siemens hat 192.168.1.1 dann funzt es nicht.

stelle den siemens auf 192.168.178.100 dann liegt er im gleichem Bereich und ist über diese IP erreichbar die Subnetzmaske muß bei beiden gleich sein.

Fritzbox 192.168.178.1 siemens 192.168.178.100 der letzte Bock kann geändert werden.

MFG

kaynolimit
 

toph

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2006
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Se 505?

Irgendjemand hatte doch erwähnt, dass das auch mit der SE505 funktioniert. Kann mir jemand sagen, was ich dort tun muss, da ja wie gesagt die Menüs für WDS dort anders sind (kein "Scan Now" ...)
 

Statistik des Forums

Themen
239,918
Beiträge
2,135,913
Mitglieder
363,525
Neuestes Mitglied
behre
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via