.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wechsel von 1&1 zu T-Online

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von dalton111, 1 Jan. 2006.

  1. dalton111

    dalton111 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe gerade (im Dez. 05) die Vertragsmindestlaufzeit von 12. Monaten bei 1&1 erfüllt. Möchte nun zu T-Online wechseln. Laut Vertrag muß ich eine 60-tägige Kündigungsfrist einhalten. Der Wechsel zu T-Online soll hinsichtlich des internetlosen Zeitraumes so kurz wie möglich gehalten werden. Da ich noch nicht gekündigt habe, wäre der frühstmögliche Zeitpunkt zu T-Online der 1. März 2006.
    Nun ein paar Fragen:
    Zu welchem Zeitpunkt sollte ich mich vernünftigerweise bei T-Online anmelden, bereits jetzt ?
    Wann muß 1&1 den belegten Port definitiv wieder freigeben ?
    Gibt es irgendwelche Dinge auf die ich beim Wechsel achten sollte ?

    Für gutgemeinte Ratschläge bedanke ich mich bereits im voraus.

    dalton
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Hallo und willkommen im Forum !

    Du kannst Dich bei T-Online bereits jetzt anmelden und als Wunschtermin den 01.03.2006 angeben. Das sollte eigentlich von T-Online Seite aus problemlos funktionieren.

    Wie zeitnah allerdings die Portfreigabe von 1und1 erfolgt wenn Du dort zu diesem Termin kündigst, kann ich Dir leider nicht beantworten.
     
  3. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    umm, bist Du sicher, dass der Vertrag mit 1&1 sich nicht automatisch um ein weiteres Jahr verlängert hat? Wenn ja hättest Du bis spätestens 60 Tage vor Ablauf der 12 Monate kündigen müssen.

    Gruß,
    Tin
     
  4. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Also mit dem Kündigungsfristen von 1 und 1 kenne Ich mich nicht aus.

    Meines Wissens gibt 1 und 1 den Port nach der Abschlussrechnung erst frei.

    d.h.

    Wenn dein DSL anschluss bei 1 und 1 und nicht bei der Telekom liegt kommt eine längere wartezeit auf dich zu; bis du wieder I-net nutzen kannst.

    Ein bekannter musste 3 Woche vom ende der 1 und 1 flat bis zum Anfang der T-online flat warten, weil die Telekom erst den DSL anschluss wieder schalten musste.

    Schneller bzw. einfacher ginge Angeblich, wenn du dein komplettes Telefon kündigen würdest und komplett neu beantragen würdest.

    Ist nicht logisch und kann Ich auch nicht bestätigen, is nur ein Gerücht was ein bekannetr der Telekom Mitarbeiter ist erzählt hatt.

    Du kannst auf jeden Fall versuchen bei 1 und 1 wegzugehen und z.B. ein Tag nach Ablauf des 1 und 1 Vertrages deine Flat bei T-online starten zu lassen.

    Viel Hoffnung mache Ich dir allerdings nicht, dass es Reibungslos funktionieren wird.

    In diesem Sinne

    Frohes Neues

    Günther
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Die Nutzung einer Flatrate hat mit der Freigabe des DSL Ports (von wem auch immer) absolut nix zu tun - das sollte hier nicht durcheinandergebracht werden :!:
     
  6. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    wenn er allerdings einen DSL Port hatt der von 1 und 1 von der Telekom übernommen wurde, dann verliert er diesen DSL Port....

    Er wird ja in diesem Falle auch nicht mehr auf seiner Telekomrechnung sondern auf der 1 und 1 Rechnung vermerkt.....


    Natürlich hatt eine Flatrate nicht unbedingt etwas mit dem DSL Port zu tun, aber er hatte um Ratschläge gebeten.

    Wird 1 und 1 gekündigt wird damit auch sein DSL Port storniert. Ohne DSL.... keine Flat!!!!!

    Ergo, neuantrag bei z.B. Telekom....
    daraus resultiert eine Bearbeitungszeit......

    Greez Günther

    PS.:

    Jeder kann denken was er will, Ich lasse mich gerne eines besseren belehren.........wenn Ich mich mal irren sollte
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Genau das war doch die Eingangsfrage :roll:

    natürlich gibt es eine Bearbeitungszeit bei z.B. T-Com oder bei T-Online (bei denen man ja auch DSL bestellen kann) aber es spricht nix dagegen, diesen Antrag jetzt schon zu stellen, und als Wunschtermin 01.03.2006 anzugeben - wie ich in meiner ersten Antwort schon versucht habe, zu erklären.
     
  8. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Das Problem daran ist, das so lange 1 und 1 noch geschaltet ist, kein DSL auf dieser Telefonnummer mehr beantragt werden kann.... is ja schon da.

    Mein Bekannter der solch einen Anschluss von 1 und 1 hatte, konnte (vor 2 Monaten) erst dann beantragen, als die Abschlussrechnung von 1 und1 rausgegangen war. Daraus resultierte dann 3 Wochen kein DSL bis es wieder geschaltet wurde.

    Meines Wissens ist die Abschlussrechnung ca. 4 Tage nach Ende des Vertrages als Freigabepunkt für den DSL Port von 1 und 1 zu sehen.

    Kann ja sein, dass es mitlerweile nicht mehr so ist.......

    Wir werden sehen!

    Über das Endergebniss als kurze Info würde Ich mich freuen.

    Vieleicht war ja mein Bekannter einfach nur zu schusselig um den Antrag rechtzeitig zu stellen.

    Schaden kann es auf jeden Fall nicht den Antrag mal als Versuch zu stellen

    Greez Günther

    PS.:

    @betateilchen

    Wollte niemanden anpissen, kann ja sein, dass Ich die Frage nicht so beantwortet habe, dass es alle zufriedengestellt hatt.
    Nichts für ungut
     
  9. dalton111

    dalton111 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank ersteinmal für die Antworten. Blicke nun schon ein wenig mehr durch. Der DSL-Anschluß ist erstmalig eingericht und nennt sich "1&1 DSL-Anschluß".
    Neben der Tarifgebühr zahle ich auch die DSL-Anschlußgebühr an 1&1, lediglich der T-Net-Anschluß und Telefonkosten werden von der Telekom gebucht.

    Die Frage ist, wenn der 28. Februar der letzte Tag des Vertrages mit 1&1 ist, muß 1&1 am 1. März den Port freigeben bzw. einem Mitbewerber zur Verfügung stellen ?

    dalton
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Radio Eriwan würde jetzt sagen "im Prinzip ja" - aber die Erfahrung zeigt, daß das bei 1und1 nicht immer so genau klappen muß.

    Ich würde Dir empfehlen, in Deinem Kündigungsschreiben an 1und1 ausdrücklich darauf hinzuweisen, daß der Port am 01.03. freigegeben sein muß, damit ein neuer Anbieter diesen Port an Deinem T-Net Anschluß verwenden kann.

    Aber hast Du mal nachgeschaut, was in Deinen Vertragsbedingungen drinsteht, bezüglich Kündigungsfrist bei 1und1 ? Prüfe erstmal genau, ob Du aus dem Vertrag mit 1und1 jetzt überhaupt so rauskommst, wie Du das planst, oder ob sich Dein Vertrag nicht automatisch um ein ganzes Jahr verlängert hat :!:
     
  11. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also die Freigabe meines 1&1 DSL-Anschlusses im Mai hat exakt eine Woche gedauert, in welcher DSL auch noch geschaltet war. Der 1&1 Zugangstarif hat es dann natuerlich nicht mehr getan, der war zum Kuendigungstermin direkt dicht. Nach dem Abschalten von DSL konnte ich direkt T-DSL neu bestellen, das dauert dann im allgemeinen so 5-8 Tage rum.
    Prinzipiell koenntest du TeeOnline schon jetzt bestellen, die wuerden sich auch auf der 1&1 Leitung nutzen lassen bis diese freigegeben ist. ABER in dem Fall hast du dann nach kurzer Zeit kein DSL mehr. Besitzt du nun schon die TeeOnline-Flat und brauchst DSL, dann darfst du das bei T-Com fuer 50 Euro "Wechselgebuehr" neu bestellen, was halt 5-8 Tage dauert. Wenn du mit der Bestellung von TeeOnline wartest bis dein DSL-Anschluss abgeschaltet ist, dann kannst du TeeOnline mit der kostenlosen DSL-Einrichtung ordern. Es kostet aber per se nur 50 Euro, selbst wenn dieses 1&1 DSL schon physikalisch abgeschaltet ist, ist es fuer die T-Com nur ein DSL-Wechsel.
    Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass die 1&1 Vertraege mit ein Jahres Laufzeit hast, dass heisst wenn du es verpasst hast zum Termin im Dezember fristgerecht zu kuendigen, dann brauchast du dir vor naechstes Jahr Dezember keine Gedanken mehgr um TeeOnline zu machen (bzw halt bis September/Oktober, vonwegen fristgerecht kuendigen)
     
  12. RoBro

    RoBro Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    IMHO hättest Du für 28.2.06 am 31.12.05 kündigen müssen (hab ich so gemacht).
    Jetzt sollte erst wieder 31.3.06 als Kündigungstermin gelten...
    Gruß Roland
     
  13. thheyer

    thheyer Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rostock
    hallo @Dalton111,

    da deine Mindestvertragslaufzeit im Dezember abgelaufen ist, wirst Du sicher einen Plustarif haben. Für diese Plustarife und die neuen Flattarife gibt es in den AGB's folgenden Passus
    7.6
    Ist der Vertrag auf bestimmte Zeit geschlossen oder wurde mit dem Kunden eine Mindestlaufzeit vereinbart, so verlängert sich der Vertrag jeweils um die vereinbarte Mindestlaufzeit, höchstens aber um ein Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von zwei Monaten zum jeweiligen Ablauf gekündigt wird. Dies gilt nicht, wenn mit dem Kunden gesondert Abweichendes vereinbart wird. 1&1 ist bei Verträgen, in denen für den Kunden eine Mindestlaufzeit von bis zu sechs Monaten gilt, berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von vier Wochen zu kündigen.

    Damit dürftes Du für Dein Vorhaben schlechte Karten haben. Somit hast Du inzwischen eine neue Mindestvertragslaufzeit bis Dez. 2006 und damit hat sich die Diskussion über Portfreigabe und Freigabe bis zum März 2006 erübrigt.
    Die Kündigungsfrist kannst Du unter "Vertrag.1und1.de" überprüfen, wo Du Deinen Vertrag auch kündigen kannst bzw. solltest.
     
  14. dalton111

    dalton111 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @thheyer

    Du hast vollkommen recht. Habe nun in meinen Vertrag nachgesehen und da heißt es, daß Verträge die auf unbestimmete Zeit geschlossen wurden eine 2 monatige Kündigungsfrist seitens des Kunden haben.
    Verträge die auf bestimmte Zeit geschlossen wurden oder eine Mindestlaufzeit besitzen verlängern sich automatisch um die diese (in meinem Fall um 1 Jahr und das auch höchstens), wenn nicht 60 Tage vor Ablauf der Mindestlaufzeit gekündigt wurde. Bedauerlich.

    Hm, aber wenn ich darüber nachdenke, bin ich daran ja auch nicht mitschuldig....sondern alleinschuldig, hätte ja aufmerksamer lesen können ! Nun heißt es ein weiteres Jahr Buße tun.

    Alle Korrospondenz mit 1&1 stammt aus Dezember 2004. Geschaltet wurde die Leitung und damit auch der Zugang jedoch Anfang Januar 2005. Bin mir nun auch nicht ganz sicher ab wann der Vertragsbeginn stattfand, werde daher
    im September diesen Jahres kündigen und das habe ich mir bereits ganz fett gemakert. Bleibt nur noch die Frage ob zum 31. Dezember `06 oder zum 31 Januar `07 gekündigt werden muß.

    Nochmals vielen Dank für Eure Mühe.

    dalton
     
  15. HKindler

    HKindler Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Dunningen-Seedorf
    Schau doch einfach unter https://vertrag.1und1.de nach. Du kannst dort auch jetzt schon für den richtigen Zeitpunkt kündigen :)