.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welche Antenne ist die richtige für den Umbau?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von bleiente, 13 Mai 2005.

  1. bleiente

    bleiente Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt schon einiges hier im Forum gelesen, aber ich frage Euch trotzdem mal direkt:

    Ausgangsituation

    Ich habe den DSL-Anschluß mit der FBF in Betrieb und möchte nun meine Eltern "nebenan" auch von meinem Anschluß teilhaben lassen.
    Ferner werde ich wohl auch diesen U.FL - RP/SMA Adapter verwenden, ob als Umbau oder 2. Anschluß werde ich ja dann noch sehen.

    [​IMG]


    Meine Frage:

    Welche Antenne verwende ich am Besten, damit auch "drüben" genug Signal ankommt?

    Geht mein Vorhaben überhaupt? Anregungen? Vorschläge?

    Vielen Dank!!

    MfG

    Arnd
     
  2. bleiente

    bleiente Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmmm ... kann mir echt keiner sagen, ob ich von Fenster zu Fenster eine WLAN-Verbindung herstellen kann und welche Antenne ich dafür brauche?? :(
     
  3. wassmer

    wassmer Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Arnd,
    über so eine kurze Entfernung brauchst du eigentlich keine besondere Antenne. Ich habe mit Originalantennen auch schon weitere Entfernungen geschafft. Probier es einfach mal aus. Ach ja und USB-Adapter würde ich nicht verwenden. Lieber eine PCI W-Lan Karte mit abnehmbarer Antenne. Oder noch besser: einen 2. AP der als client eingerichtet wird und WPA bzw. WPA2 kann.

    Gruß
    Markus
     
  4. bleiente

    bleiente Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :arrow: erstmal vielen Dank für Deine Antwort :wink:

    Welche Hardware an PCI-WLAN-Karte würdest Du denn da genau für vorschlagen (mach ruhig Schleich-Werbung)?

    mfg

    a.

    @nachtrag:

    Reicht diese Karte hier aus:

    DWL-AG520

    54Mbit Wireless TriMode Dual-Band PCI Adapter

    [​IMG]
     
  5. wassmer

    wassmer Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Grunde ist es fast egal welche Karte du hast. Die DWL-AG520 kenne ich jetzt nicht, sie macht aber einen vernünftigen Eindruck. Mit D-Link habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Auch Netgear, Cisco, Linksys und Xyxel habe ich schon mit sehr guten Ergebnissen verbaut.

    Man sollte dann nur auf eine sichere Verschlüsselung achten! Neugierige Nachbarn oder Wardriver gibt es genug.

    Gruß
    Markus
     
  6. bleiente

    bleiente Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    wie soll denn das funzen mit dem 2. AP? Was braucht man denn dafür?
     
  7. wassmer

    wassmer Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. bleiente

    bleiente Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welchen Vorteil habe ich denn dadruch bzw. was bringt mir der zusätzliche Router im Bezug auf die Überbrückung der Strecke?

    Wo soll er denn plaziert werden?

    Wie schaut's mit der Variante aus jeweils eine OUTDOOR-Antenne auf die Fenterbänke schrauben aus?

    MFG

    Arnd


    PS. Gibt's hier nur ein Member, was etwas zu dem Thema sagen kann?? :wink:
     
  9. georg3003

    georg3003 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    kann die 7050 auch im Client Mode verwendet werden?

    Ich beabsichtige eine etwa 200-300 meter lange Strecke zu überbrücken, dabei steht mir jedoch ein Altbau im wege, und ich möchte auch noch meinen ISDN Anschluss per IP überbrücken. Geht sowas?

    MFG
    Georg
     
  10. icepick

    icepick Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wenn das Bild deine Ist Situation einigermaßen trifft sollte eine externe Antenne nicht nötig sein. Eventuell eine Zusatzantenne an der FB und für den Client PC eine Karte wie abgebildet mit externer Antenne. Wenn beide sich in der Nähe der markierten Fenster befinden sollte das eigentlich gut funktionieren. Bei mir überbrücke ich ohne Extras so 2 Etagen bei guter Signalquali (11 Mbit). Versuch macht kluch ;)

    Ice
     
  11. georg3003

    georg3003 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW
    Machen Funkwellen einen Bogen???

    Alsooo,
    im Sommer wenn er den Rechner auf dem Balkon stehen hat, benötigt er sicherlich keine Antenne. Im Herbst würde ich ihm eine eigentlich besser zwei externe Antennen empfehlen.
    Denn:
    1. Diese kleine Stummelantenne der 7050 ist wiklich eine Zumutung und keine Antenne und wenn das Teil im Haus steht sind da NUR 5Wände und ZWEI Decken zu durchringen.
    2. Soweit mir bekannt, haben Funkwellen genau wie das Licht (also Lichtwellen) die Eigenschaft sich geradlinig auszubreiten. Solltest du in deiner Nähe (sprich vor deinem Fenster) ein Sehr starkes Magnetfeld oder ein Schwarzes Loch haben, könnte es womöglich funktionieren.

    Also:
    Der Weisheit letzter SChluss, ist der, daß mit viel glück, das ganze mit einer Antenne klappen könnte, wenn am unteren Rechner eine externe Antenne am auf dem Bild linken Ende des Balkons weitab von der Hauswand gesetzt wird. so muß das signal fast nur noch eine Balkondecke durchdringen.
    Aber Probieren geht in diesem Fall wie immer über studieren.
    Grüsse
    Georg