welche codecs nutzt ihr?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

lunzet

Neuer User
Mitglied seit
11 Aug 2004
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
welchen codec benutzt ihr denn auf dem spa3000?

welcher codec auf line1?
welcher auf pstn?
sprachqualität?
einfluss auf echo oder ähnliche störungen?

also ich hab den ja noch nich solange und nutze zur zeit auf line1 + PSTN den codec "711a"

gruss,

thomas
 

lunzet

Neuer User
Mitglied seit
11 Aug 2004
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
was iss am 729a so toll? ode zumindest besser als am 711 oder anderen?

thomas
 

matt_nl

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2004
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
exim schrieb:
Würde gern auf Line 1 "G729a" oder zur Not "G726-32" nutzen, aber da gw0 für Line 1 -> PSTN herhalten muß geht leider an G711u kein Weg vorbei, grmpf ...
Versteh ich nicht. Wo ist da das Problem? Ich hab unter "Line 1" und unter "PSTN Line" den "G726-32" als preferred codec eingestellt. Bei VoIP Gesprächen wird der G726-32 benutzt, bei Gesprächen über PSTN automatisch der G711u. Funktioniert prima.
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Siehe Link oben. Das was Du meinst funktioniert hier auch, aber bei auf Line 1 ankommen Anrufen, welche mittels Weiterleitung durch den SPA-3000 auf eine PSTN-Nummer verbunden werden kommt von der PSTN-Verbindung kein Ton am anderen Line1-Ende an. Wenn das bei Dir mit anderen Codecs als G711u/a auf Line 1 funktionieren sollte dann melde Dich mal bitte ...
 

matt_nl

Neuer User
Mitglied seit
5 Sep 2004
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
exim,

also bei mir fuktioniert das. Wie gesagt, ich hab unter "Line 1" und unter "PSTN Line" den "G726-32" als preferred codec eingestellt. Unter "User1" ist "Cfwd No Ans Delay: 25" und "Cfwd No Ans Dest: gw0".
Wenn ich die VoIP Nummer anwähle, nimmt der SPA-3000 nach 25 sekunden ab und ich bekomme den PIN prompt. Nach Eingabe des PINs +"#" bekomme ich den PSTN dial tone und kann eine PSTN Nummer anwählen (nach der Nummer "#"). Ton ist in beiden Richtungen OK.
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn bei dir jetzt auch noch die sofortige Umleitung auf eine fest eingestellte Nummer ohne Authentifizierung funktioniert (Cfwd All Dest = [email protected]) dann bin ich am Ende mit dem Latein denn dann scheint mein SPA-3000 'ne Macke zu haben.
 

tokelau

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2004
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Auch bei mir funktioniert das: "Line 1" und unter "PSTN Line" den "G729" als preferred codec eingestellt. Unter "User1" ist "Cfwd No Ans Delay: 1" und "Cfwd No Ans Dest: gw0". Sofort meldet sich die PSTN-Line, die an den internen Anschluss eines Siemens Gigaset 4175 isdn angeschlossen ist. Interne Anrufe von/auf interne Nummern des Gigaset sind möglich; ebenso Ringruf. Mit 0 geht's weiter aufs Amt. Service 21 (Schweiz) kann benutzt werden über DP für *21*, #21#, etc.
Dagegen funktioniert die direkte Weiterleitung mit Cfwd All Dest: [email protected] tatsächlich nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,865
Beiträge
2,027,504
Mitglieder
350,978
Neuestes Mitglied
thecopierguy