.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

welche hardware brauche ich

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von luedi, 31 Mai 2004.

  1. luedi

    luedi Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo leute

    also ich interressiere mich nun auch für voip, bin aber noch unerfahren und habe mal ein paar fragen zur benötigten hardware.

    ich möchte gerne einen asterisk-server zwischen den ntba und einer tk-anlage hängen, um mit meinen normalen telefonen entweder über sipgate oder wie bis jetzt über das normale festnetz telefonieren zu können. (soll ja wohl möglich sein nachdem was ich hier gelesen habe:))

    nun zu meinen eigentlichen fragen:

    1. braucht man unbedingt isdn-karten mit hfc chip oder funktionieren auch normale fritz karten? oder geht es auch mit einer fritz und einer hfc karte?

    2. braucht die tk-anlage zwingend einen internen s0-bus oder hat das was mit den verwendeten isdn -karten zu tun?

    so, das waren eigentlich auch schon meine fragen. für den anfang zumindest:)

    ich hoffe das mir da jemand helfen kann.

    achso und noch was. ist es eigentlich egal ob ich den 2.4 oder 2.6 kernel einsetze?

    vielen dank schonmal.


    mfg

    marcel
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    http://graphics.cs.uni-sb.de/~rainer/voip/asterisk-faq.html :)
    Kurzfassung: NTBA -> Fritz -> Asterisk -> HFC -> ISDN-TK

    Hat was mit Karte zu tun: Bei S0 geht Asterisk -> Fritz -> ISDN-TK, HFC sonst.

    Jein :) 2.4 geht auf alle Fälle und 2.6 sollte mit ISDN auch keine grossen Probleme machen. Lediglich bei den Digium-Karten (die für Dich eigentlich uninteressant sein dürften) ist der 2.6-Support noch nicht vollständig IIRC.
     
  3. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    meiner erfahrung nach sind die HFC-Karten viel leichter zu installieren. bristuff von junghanns.net -> ./install_sh -> ein paar mal Return drücken - und noch ein paar Dateien konfiguieren - fertig.

    Und HFC-Karten gibt es es schon ab 45 Euro (Conceptronics)
     
  4. luedi

    luedi Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    erstmal danke fuer eure schnellen und hilfreichen antworten. der link zur mini faq hat mir auch geholfen.

    also da ich eh noch eine tk anlage ohne internen s0 habe, werde ich mir wohl lieber eine karte mit hfc chip zulegen. ist ja dann wohl billiger als ne neue tk anlage:) wenn die hfc karte dann auch noch einfach zu installieren ist, dann ist das nicht nur preiswerter, sondern auch praktisch.

    werde dann mal mein glück probieren. ansonsten melde ich mich einfach nochmal.

    mfg

    marcel
     
  5. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    @rajo:
    Hat das mit 1x ISDN zum NTBA + 1x HFC zu TK-Anlage nicht auch den Vorteil, dass man kein DISA Kontext mehr braucht ?

    Der Nachteil dürfte wohl sein, dass man auch nur ins Festnetz Telefonieren kann, wenn der Asterisk Server läuft.
    Also wehe der stürzt ab, dann geht nix mehr :)

    Würde man mit HFC in diesem Falle die TK-Anlage an den "externen S0 Bus" anschliessen ?
     
  6. luedi

    luedi Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo nochmal,

    >Der Nachteil dürfte wohl sein, dass man auch nur ins Festnetz Telefonieren kann, wenn der Asterisk Server läuft.
    >Also wehe der stürzt ab, dann geht nix mehr


    dazu habe ich nochmal eine frage. kommt es des häufigeren vor das asterisk abschmiert oder läuft er stabil genug um diese lösung umzusetzen?

    mfg

    marcel
     
  7. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @blackvel: ja & jein

    1) Wenn der Rechner (Linux und/oder Asterisk) nicht korrekt arbeitet hast du kein Telefon
    2) Umstöpseln geht nur dann Plug'n'Play, wenn die MSNs übereinstimmen (sprich: Deine HFC Karte spiegelt die Telekom-MSNs durch den *, bzw. eine Teilmenge davon. Denn mindestens eine "interne" MSN willst du ja für ankommendene VoIP Anrufe verwenden).
     
  8. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @luedi: Hmm.... kommt drauf an, welche Version man verwendet. Derzeit ist die CVS-Head version recht stabil und hat v.a. auch neue Features. In der derzeitigen Stable sind noch ein paar fehlende Funktionen mehr drin.

    Grundsätzlich ist es aber so, dass Asterisk recht stabil läuft; wir haben hier an der Uni zwei Systeme, beide im Produktiveinsatz, die seit über einem halben Jahr sowohl was Linux betrifft, als auch Asterisk ohne Probleme durchlaufen (von eigens verschuldeten Fehlern durch falsche Konfiguration mal abgesehen ;) )
     
  9. luedi

    luedi Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi

    habe gemerkt das ich zum testen nur einen t2a/b komfort habe. der hat ja leider keinen extra s0-bus. kann ich in den anschluss des t2a/b der normalerweise zum ntba geht ein kabel zum asterisk server ( hfc karte ) stecken oder ist diese anlage für meine zwecke vollkommen ungeeignet?

    danke


    mfg

    marcel
     
  10. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das geht mit HFC:

    T2a/b -> HFC -> Asterisk -> Fritz/HFC -> NTBA

    Solche Installationen wurden/werden schon von anderen hier im Forum durchgeführt
     
  11. luedi

    luedi Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na dann kanns ja los gehen. hfc-karte ist ja heute auch angekommen:)

    so nochmal ein ganz grosses danke für die schnellen antorten.

    mfg

    marcel
     
  12. spblinux

    spblinux Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2004
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    >Und HFC-Karten gibt es es schon ab 45 Euro (Conceptronics)

    habe selber hfc Karten für spblinux gebraucht und zuletzt auch sehr günstig fabrikneu bekommen;
    allerdings musste ich (zu) viele kaufen und würde gerne einige weitergeben
    (mehr auf http://www.spblinux.de/wiki/wakka.php?wakka=Asterisk)

    ... störende Werbung oder gute Gelegenheit an hfc/s Karten zu kommen???

    Christian
     
  13. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hast du noch welche ? Wenn ja: Ich brauche 2.
     
  14. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    @spblinux vielen Dank nochmal für die schnelle Lieferung. Klappte einwandfrei. Echt super zu dem Preis!
    Nur hat zaphfc die nicht erkannt :)
    Workaround hier :
    lspci (PCI Nummer der Karte notieren)
    lspci -n
    -> Vendor ID rausschreiben (von der richtigen Karte aber!)
    zaphfc.c editieren
    Zeile suchen, wo die PCI Karte mit spezieller Vendor ID gesucht wird.
    Vendor ID + Device ID ersetzen.

    Ich poste nochmal genauer, Asterisk ist aus :)
     
  15. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Patch erledigt sich angeblich nach dem Release von bristuff-0.0.3. Dort soll der Treiber eine andere Loesung verwenden, um die Karte zu finden. Und die 0.0.3 sollte ja auch jetzt jeden Tag rauskommen.

    Ciao, Mike
     
  16. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Ich warte schon :( Ich bin fast der Meinung, das meine manuell hoch-gepatchte 26/05/04 CVS Head Version mit Bristuff-0.0.2a-pp (nicht bei Jungshanns) etwas schlechtere Qualität hat (manchmal) als chan_capi 0.3.4 mit AVM Fritz.

    Auf jeden Fall bin ich das manuelle gemerge leid. Es hat soviele Verbesserungen in den letzten CVS Heads gegeben.

    Desweiteren geht übrigens CVS Head 26/05/04 nicht, da ist ein Bug am 24.05.04 reingekommen.
    Habe meine Head von 26.05.04 für chan_sip.c manuell mit verschiedenen Bug Fixes (26/05/04 aufwärts) gepatcht.

    Hier der versprochende Code Ausschnitt:
    tmp = pci_find_device(0x1043, 0x0675, multi_hfc);

    Kommt 2x vor in zaphfc.c
     
  17. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @otaku42: woher hast du denn die info dass die 0.0.3 rauskommen soll?
    ist schon blöd das die benötigten änderungen am source nicht mit in das cvs eingebaut werden - währe doch alles viel schöner....

    Gruß
    Thorsten
     
  18. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Mir hat se der Kapejod von Junghanns.net im IRC gegeben.
    Aber wann es genau kommt ist offen....
     
  19. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Info stammt aus dem IRC und kam meines Wissens auch ueber die Mailingliste.

    @Blackvel: kapejod hat Dir nicht zufaellig erlaubt, diese Version auch weiterzugeben? :-D Ich habe ihn zwar schon deswegen angeschrieben (bzw. wegen eines Problems mit 0.0.2 bezueglich "bchan rx fifo not enough bytes"), aber wenn sich auf diese Weise die Wartezeit verkuerzen laesst... :)

    Ciao, Mike
     
  20. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    @otaku42 Welche Version ? Ich hab noch keine 0.0.3, schön wärs. Mit meiner 0.0.2a-pp hab ich das bchan rx fifo not enough bytes Problem auch manchmal, noch einen anderen dazu.
    Die Version 0.0.2a-pp gibts hier laut wiki: http://capi4linux.thepenguin.de/download/asterisk/

    Lass Dir gesagt sein, dass Du dann aber nicht mehr angerufen werden kannst. Ist in CVS-Head 24/05/04-28 od. 29/05/06 ein Bug mit insecure=very drin. Ich hab chan_sip.c hochgepatcht.