.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

welche sipcall anbieter?

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von telefuturegmbh, 21 Okt. 2005.

  1. telefuturegmbh

    telefuturegmbh Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo forum,

    ich suche einen sipcall anbieter mit vielen zusatzfunktionen und zusatz-
    netzdiensten wie zb konferenzgespräch bis 10 teilnehmer, paralellruf usw..

    preis ist nicht so wichtig kann also auch teuerer sein hauptsache seriös und zuverlässige technik im einsatz nicht wie einige von uns getesteten anbieter namen möchte ich aber nicht nennen. wichtig für uns noch, das der anbieter in deutschland sitzt und auch deutsche festnetznummern vergeben kann. es muss nicht bundesweit aber zumindest die 5 grössten städte sollen verfügbar sein. mehr fällt mir erstmal jetzt nicht ein aber das reicht ja auch um einen groben vorauswahl zu bekommen hoffentlich.

    welches unternehmen würdet ihr empfehlen? momentan tendieren wir zwischen t-com ipnet geschäftskundenangebot und dus.net. bei der t-com produkt ist natürlich der preis absolut überzogen und fängt schon alleine mit mntl grundgebühr von 85.00 eur an und dafür hat man noch nichts bekommen ausser zugangsrechte zu der ip-netcall businessplattform.
    und obwohl wir uns preislich frei bewegen können sehe ich das nicht ein zumindest nicht ohne vorher gründlich angebote verglichen zu haben...
    und eure erfahrungswerte sind natürlich auch prima hilfe bei der suche
    nach der bestmöglichen sipcall anbieter.

    wir möchten rund 25 callcenter agents über einen panasonic hybrid tksystem anschliessen. diese 25 plätze arbeiten rund um die uhr und machen in - outbound calls. alle outbounds sollen über voip erfolgen.
    incomingcalls kommen über das in.netz von talkline sollen aber auch
    über voip weitervermittelt werden. unsere anlage kann das alles
    prima nur die bisher getesteten sipcall anbieter waren nicht in der
    lage diesen verhältnissmässig kleinen last über länger als 4 stunden
    störungsfrei zu liefern. das es geht zeigt unsere büro in wien wo eine
    baugleiche anlage über ein voip produkt der pta absolut fehlerfrei
    läuft. aufgrund unsere tätigkeit benötigen wir aber zwingend einen
    anbieter in deutschland...leider. tagesaktuelle statistiken zeigen
    täglich ein anrufaufkommen von rund 4800 calls teils duch callcenter
    agent teils aber automatisch abgearbeitet. 80% der calls werden zum
    schluss nicht durch auflegen/trennen sondern durch vermitteln auf
    ein externes ziel (nur festnetz bundesweit) beendet. also rund 4000
    vermittlungsvorgänge täglich. ich beschreibe es deswegen so genau
    damit ihr nicht unnötig anbieter wie gmx oder strato nennt die für
    uns sowieso nicht in frage kommen bzw uns gar nicht nehmen würden
    als neukunden. bin auf euere antworten gespannt und vielleicht liest
    es ja jemand der ähnlich wie wir ein callcenter portieren möchte auf
    voip um am ende alle festnetz pmx bis auf eins kündigen zu können
    denn das spart richtig viel geld monatlich :eek:)

    danke für die unterstützung...viele grüsse aus berlin...axel