.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welchen Anbieter: kostenlos zwischen D und CH telefonieren

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Fischi34, 31 Mai 2005.

  1. Fischi34

    Fischi34 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Allerseits

    Wir machen uns seit einiger Zeit Gedanken, wie wir unsere Telefonkosten senken könnten. Nun scheint mir ein Ausweg im VoIP zu liegen. Habe mich inzwischen ein bisschen informiert, doch sind noch einige Fragen offen. Die grösste Kostenersparnis hätten wir, wenn wir zwischen Deutschland und Schweiz kostenlos telefonieren könnten.

    Meine Frage ist nun, mit welchen Anbietern ist dies zu realisieren, einmal der Anbieter in der Schweiz und einmal in Deutschland. Dadurch, dass 90% unserer Telefonkosten durch die Telefonate mit unseren Eltern zustande kommen (wir sind seit Dez. '04 in die Schweiz gezogen), ist die Frage, welchen Anbieter müssten wir wählen, damit beide kostenlos telefonieren?

    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe.

    Einen sonnigen Tag.

    Gruss Fischi
     
  2. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja, eigentlich ist es egal, welchen VoIP-Provider ihr nutzt.
    Per VoIP sind alle Gespräche netzintern kostenlos.
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    ... aber nur, wenn verschieden Provider ein internes Gateway haben,
    oder immer, wenn man direkte Sip-Adressen wählt! (Was du sicher meintest!) ;)

    Nachtrag:
    Sorry kossy, hatte es falsch verstanden!
    Bei ein und demselben Provider (= "netzintern") hast du natürlich Recht! :oops:

    Aber dafür habe ich ja nun auch die anderen Möglichkeiten aufgezählt! ;)
     
  4. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Genau!
    Jetzt dürfte alles klar sein. ;-)
     
  5. bstenmans

    bstenmans Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Setzt aber voraus das auch deine Eltern einen breitbandigen Internetzugang haben. Falls dies nicht der Fall sein sollte einfach zb. bei Sipgate oder GMX einen Account holen (ggf. auf Namen der Eltern registrieren) und für 1ct/min nach Hause telefonieren. Liegt imo auch noch im Rahmen. Fritzbox kostet ja auch was.

    Edit: Oder vor dem Computer mit Headset telefonieren, dafür komplett kostenlos und ohne weitere Hardware mit VoIPbuster.com