.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welchen VoIPAnbieter soll ich nehmen! Welche Hardware?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von OnkelDittmeier, 24 Jan. 2005.

  1. OnkelDittmeier

    OnkelDittmeier Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Angesichts der günstigen Tarife hab ich mich auch zum VoIP entschieden.
    Nur welchen Anbieter soll ich nehmen und welche Hardware brauche ich?

    Ich habe eine Freenet-Flatrate und den Router Siemens Gigaset SE 515 dsl.
    Daran hab ich mehrere PCs hängen und die möchte ich auch gerne weiter betreiben. Meist ist ein PC immer am laufen, aber falls nicht sollte das Telefon immer noch laufen. Ich möchte gerne mein analoges Telefon weiter benutzen. Wir telefonieren fast ausschließlich im deutschen Festnetz (Orts- und Ferngespräche) und teilweise Mobil.

    Ich tendiere ja zu Freenet, da ich dort eh Kunde bin und die Preise scheinen mir auch ok.

    Thx vorab,
    Onkel D.
     
  2. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Na dann hol dir doch gleich die FBF von freenet.
    Damit bist du immer per analogem Telefon erreichbar und kannst abgehend telefonieren, ohne dass einer deiner Rechenr online sein muss.

    Ansonsten würde ich noch GMX empfehlen.
     
  3. Carsten23

    Carsten23 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    wenn Du einen der stabilsten Anbieter wählen möchtest, die auch noch (nach meinen eigenen Tests und Erfahrungen) beste Gesprächsqualität bietet, dann würde ich Dir NIKOTEL empfehlen.
    Ich selbst habe nikotel seit langem und bin bisher astrein zufrieden.
    ich habe gar kein normales Telefon mehr, sondern mache alles über nikotel IP.
    Du solltest nur bei der Anmeldung schauen, dass Du auch eine sekundengenaue Abrechnung über einen sog. RESELLER bekommst. Davon gibts ja viele...

    Carsten