[Frage] Welches IP Telefon?

kledano

Neuer User
Mitglied seit
16 Sep 2022
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Es mag ja sein, dasss ich für die IP-Telefonie zu doof bin, vielleicht finde ich hier jemand, der mir folgende Fragen beantworten kann:

Ich habe an meiner Fritzbox 7490 einige DECT-Telefone und ein IP-Telefon (Yealink T42U). Ich möchte, dass das IP-Tel nur bei einer Rufnummer klingelt (das ist kein Problem) und einen eigenen Anrufbeantworter hat.

Frage:
Gibt es IP-Telefone, die einen AB eingebaut haben? Ist die "voice mail" ein AB?
Wie löst man das AB-Problem ansonsten?


Weiterhin möchte ich, dass das IP-Telefon einen Kurzwahl-Rufnummernspeicher hat, heisst: wenn ich beispielsweise "45" eingebe und auf "Ruf aufbauen" drücke, soll die Nummer gewählt werden, die hinter der "45"angelegt ist. Ich kennen diese Funktion von unserer früheren Agfeo-Analoganlage.

Frage:
Gibt es so etwas für IP-Telefone?

Für eine Antworte wäre ich sehr dankbar.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,523
Punkte für Reaktionen
997
Punkte
113
Deine Fritzbox hat sowohl einen Kurzwahl-Rufnummernspeicher als auch sogar sechs eigene Anrufbeantworter eingebaut. Warum benutzt du diese nicht auch für dein IP-Telefon?
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Auf Anhieb wüsste ich kein IP-Telefon, das deine Wünsche befriedigen könnte.
Wie schon geschrieben haben IP-Telefone typischerweise umfangreiche interne Telefonbücher u./o. greifen auf serverbasierte Verzeichnisse zu. Außerdem sind zu dafür konzipiert auf zentrale Anrufbeantworter (Voicemailboxen) zuzugreifen.
 
  • Like
Reaktionen: koyaanisqatsi

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
Mein Snom arbeitet auch mit dem AB der FB gut zusammen. Ich sehe keinen Grund warum das Telefon unbedingt einen eigenen haben muss.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
14,106
Punkte für Reaktionen
572
Punkte
113
Moinsen


Ich kenne persönlich nur ein einziges Softphone (PhonerLite) welches "out of the box" :p mit dem FRITZ!Box Anrufbeantworter klarkommt.
Jedes Andere (SNOM beispielsweise) muss den AB der FRITZ!Box abonieren (subscribe).
Frag mal @B612 wie das geht :)
 
  • Like
Reaktionen: Wellunger

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
Einfach **600 wählen zum abhören/einrichten. Kann man auch auf eine Taste legen.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
14,106
Punkte für Reaktionen
572
Punkte
113
Ich meinte das Subcriben/Abonieren.
Dann hast du so auch kein MWI, für eine verpasste Nachricht auf AB mit LED geblinke Signalisierung.
Dann trag doch mal unter "Identität N" als Anrufbeantworter nur die Nutzerkennung ein, speichern und was auf die Rufnummer **605 (Memofunktion AB 1) quatschen, auflegen und schau auch mal auf die Seite: Subscriptions
Die "Brief-Taste" (Retrieve) funktioniert nur, wenn die LED blinkt.

Voraussetzung: Die FRITZ!Box Nummer, die das SNOM nutzt, muss in der FRITZ!Box einen AB (egal welcher AB) zugewiesen sein.
Das hat den Sinn, dass das SNOM davon nichts wissen muss, da MWI die richtige AB Nummer überträgt.
Das kannste im SNOM SIP Log ganz hervorragend beobachten, nach erfolgreichen Registrieren und wenn der AB MWI signalisieren lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Wellunger

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
14,106
Punkte für Reaktionen
572
Punkte
113
OK - Du nicht, aber falls der TE das möchte, dann...
...kann er das ja mal ausprobieren.

@kledano - Aber denk daran, das die FRITZ!Box Nummer auch einen aktiven FRITZ!Box Anrufbeantworter zugewiesen sein muss.
 

kledano

Neuer User
Mitglied seit
16 Sep 2022
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Soweit bis hierher dankeschön. Habe nicht alles vestanden, werde mich aber durchkämpfen. Nochmals besten Dank!
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Dann schreib doch bitte, was du nicht verstanden hast, hier wird die gerne weiter geholfen.

Zum Einstieg bieten dich die Unify Openstage 40 oder 60 an. Das sind qualitativ hochwertige Geräte die auf Ebay für kleines Geld angeboten werden und mit Hilfe der bebilderten Anleitung recht einfach an einer Fritz!Box angebunden werden können.
Den Funktionsumfang der Openstage an der F!B ist hier ausführlich beschrieben.
Wichtiger Hinweis:
Die Openstage mit dem Zusatz T sind für einen Einsatz an der F!B ungeeignet. Du benötigst welche mit dem Zusatz HFA oder besser noch SIP.
Sofern du keinen PoE-fähigen Switch hast benötigst du noch ein Netzgerät. Das ist aber bei allen IP-Telefonen so.
 

kledano

Neuer User
Mitglied seit
16 Sep 2022
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Das Problem ist, ich stelle eine Frage und bekomme Antworetn, die teilweise nicht auf die Frage eingehen. Nun glaube ich, das jeder eine gute Moivation hat zu antworten, aber ich kann mit vilen Antworten nichts anfangen. Das erkläre ich aber zu meinem Problem, ich weiß ja, wie Foren funktionieren.
Trotzden noch mal Dank an alle. Für mich ist dieser Thread beendet.
 
  • Like
Reaktionen: .psoido

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,297
Punkte für Reaktionen
1,489
Punkte
113
Das Problem ist, ich stelle eine Frage und bekomme Antworetn, die teilweise nicht auf die Frage eingehen.
Ein Teil wurde ja schon in #2 beantwortet. Und da die von dir gewünschten Funktionen mehr oder weniger von der bereits vorh. Fritzbox übernommen werden können (eigener/separater AB, Kurzwahlen) und du ja nun auch selbst geschrieben hast, dass du bestimmte Features (Kurzwahlen) von Telefonanlagen kennst, darf man ja ruhig mal fragen weshalb das nun ein IP-Telefon selbst übernehmen soll/muss.

Auch mir ist gerade kein IP-Telefon bekannt, welches die geforderten Features selbst bietet (die meisten IP-Telefone sind auch eher primär für den Betrieb an einer TK-Anlage konzipiert welche die gewünschten Funktionen i.d.R. übernimmt). Bzgl. AB ist mir auch nur ein (älteres) IP-Telefon von Gigaset bekannt (DX800A Pro) welches aber kein reines IP-Telefon ist sondern eher ein ISDN/VoIP Kombitelefon mit integrierter DECT-Basis und Telefonanlagenfunktion (und zudem mittlerweile EOS). Ich würde das also nicht direkt als Vorschlag/Tipp nennen.
 

kledano

Neuer User
Mitglied seit
16 Sep 2022
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Nochmal: Es ist alles gut, ich verstehe nur nicht, weshalb es eine Rolle spielt, warum ich etwas wissen will. Das mag dem einen oder anderen zwar zusätzlichen Profilierungsmöglichkeiten bescheren, und ich bin mir ganz sicher, dass es hier viele furchbar kompetenten Menschen gibt, aber wieso muss ich mich hier rechtfertigen, eine einfache Frage zu stellen und auf die Begründung, warum ich diese Frage stelle, zu verzichten? Vielleicht will mein Opa einfach auf seine Telefongewohnheiten nicht verzichten?

Ich möchte das jetzt nkicht mehr weiter diskutieren und klinke mich aus. Nochmal vielen Dank an alle. Bye.
 
  • Like
Reaktionen: Charles63

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,297
Punkte für Reaktionen
1,489
Punkte
113
… aber wieso muss ich mich hier rechtfertigen, eine einfache Frage zu stellen und auf die Begründung, warum ich diese Frage stelle, zu verzichten?
Wo musstest du dich hier rechtfertigen?

Wenn man fragen stellt oder was wissen möchte muss man auch mal mit Gegenfragen rechnen die man ggf. beantwortet haben möchte (eine Antwortpflicht gibt es aber selbstverständlich nicht). Das hat noch lange nichts damit zu tun sich (hier) rechtfertigen zu müssen!

Vielleicht will mein Opa einfach auf seine Telefongewohnheiten nicht verzichten?
Und da wären wir beim Thema denn ggf. ist ein IP-Telefon für den Opa dann das falsche Telefon. Das zeigt, das Rückfragen in bestimmten Fällen eben doch wichtig sind!
 
  • Like
Reaktionen: Wellunger

kledano

Neuer User
Mitglied seit
16 Sep 2022
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Nein, ich habe eine einfach Frage gestellt und Du bestehst darauf, als Berater tätig werden zu dürfen. Wäre meine Frage unverständlich gewesen, wären nachfragen OK. Aber sie war verständlich. War klar und deutlich gestellt. Und glaube mir, es ist sowohl mir als auch meinem Opa vollkommen egal, ob Du denkst, irgendein Telefon sei das falsche Gerät für einen Menschen, von dem Du nullkommanichts weißt.
 
  • Haha
Reaktionen: KunterBunter

kledano

Neuer User
Mitglied seit
16 Sep 2022
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
...und wer nicht belehrt wrden will, für den gibts dann Beleidigungen. Nette Gesellschaft.
 
  • Love
Reaktionen: KunterBunter
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.