Welches Speedport?

Frosch25

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

da unser Vertrag bald aussläuft, benötigen wir einen neuen Router.
Wissen jetzt aber nicht welchen wir nehmen sollen?!
Speedport W 921V oder W723V

Mich würden euere Meinung zu den Geräten interresieren.

Wäre es auch möglich, dass an das Speedport über einen Signalumwandler ein Telefon angeschlossen wird?
Denn unser Telefon steht nicht neben dem Speedport, ich meine so eine Art TAE-Umwandler oder so.

Vielen Dank!
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Was für einen Anschluss hast du? Welches Gerät nutzt du jetzt?
 

Frosch25

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Call&Surf Comfort Plus/Universal. Fritzbox
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Was für eine Fritzbox?
 

Frosch25

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gute Frage. Sie ist rot, hat ISDN Stecker und hat eine ANtenne
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Schaue mal auf die Startseite der Fritzbox. Da könnte etwas stehen bzw. ein Hinweis auf die Frimwareversion.
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ich halte zwar von beiden Geräten recht wenig, aber ich würde das Speedport W 921V bevorzugen. Es hat 2 USB Anschlüsse. Desweiteren kommst du bei beiden Geräten in den Genuss einer internen DECT Station. Desweiteren hat das Speedport W 921V 4 1GBit/s Anschlüsse.
 

Frosch25

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das würde dann der Call&SUrf Comfort Vertrag werden.
Ändert sich eigentlich nichts bis auf den Preis
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,641
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Dann würde ich die rote Fritzbox mit ISDN Stecker und einer Antenne weiter verwenden.
Und keinen dieser Speedport Router von der Telekom kaufen oder mieten, egal was sie kosten.
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Der Meinung kann ich mich anschliessen. Lieber eine alte funktionierende Fritzbox als so ein Speedport. Wenn sie defekt wäre könnte man über eine Neuanschaffung nachdenken.
 

ahmedahmed

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wenns geht versuche speedport W920V zu bekommen ;) dann Freetzen :D:D

danke
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@Andreas Wilke
Weil er offensichtlich von Universal (ISDN) auf IP (VoIP) wechselt und damit den niedrigeren Preis erhält.
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Selbst da geht noch die rote...
 
H

hagalabimbo

Guest
Außer es wird ein Annex J Anschluß, dann reicht die rote mit einer Antenne nicht mehr.
 

Andreas Wilke

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2009
Beiträge
541
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@Marsu: Da er das nicht erwähnt hat, ist das IMO nicht offensichtlich.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,641
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Weil er offensichtlich von Universal (ISDN) auf IP (VoIP) wechselt
Für mich stellt sich das so dar, dass er offensichtlich von Call&Surf Comfort Plus/Universal auf Call&Surf Comfort/Universal wechselt und damit den niedrigeren Preis erhält. :)