.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie Codec 711 Einstellen um Faxe per VOIP zu versenden?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von disc, 18 Jan. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. disc

    disc Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Was muss ich einstellen um Faxe per VOIP zu versenden. Bei mir wird nach ca. 40 Sek. immer abgebrochen.

    Per Suchfunktion hier im Forum fand ich diesen Hinweis:

    "Kannst du das näher erklären?
    Solange der Codec 711 (PCM) verwendet wird sehe ich da kein Problem. Das ist der gleiche Codec wie ihn ISDN verwendet, und dort funktioniert analoges Faxen ja problemlos.
    Die Fritzbox bevorzugt den 711 (Priorität 1) und die meisten Provider sollten ebenfalls 711 unterstützen.
    Über Freenet und die Fritzbox hatte ich bisher keine Probleme beim faxen."

    Unterstützt 1&1 diesen Codex auch?

    Ich kann leider irgendwo im Konfigurationsmenü der FBF WLAN sowas finden. Meine derzeitige FBF Software ist 08.03.22.

    Grüße

    disc
     
  2. othu

    othu Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Faxen über VoIP

    Also bei mir war es ähnlich, es brach meistens ab nach einer gewissen Zeit und es kommt eine Fehlermeldung. Ich benutze hier die SP 2100 und habe da mal bei Fax Pass Thru Codec: G711U eingestellt. War vorher auf G711A. Ich weiß nicht ob es das bei Fritz Box auch gibt. Habe aber trotzdem noch Abbrüche, manchmals geht´s auch ohne Probleme durch. Ist allerdings doof. Welchen Provider hast Du? Ich nehme 1 und 1.

    Gruß Olaf
     
  3. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Codec Ändern FBF:

    1. starttelnet.image als update hochladen ...gibt es hier: starttelnet.image
    2. dann in die "DOS"-Eingabeaufforderung starten (Start / Ausführen / CMD )
    3. Eingeben: telnet "und die IP der FBF"

    EDIT: 4. Benutzername eingeben (Benutzername: root)

    5. dann musst du die datei voip.cfg mit nvi aufrufen und bearbeiten (einfach das eingeben: nvi /var/flash/voip.cfg)

    5a. mit "i" kommst du in den bearbeitungsmodus ...nun kannst du codec reihenfolge bearbeiten sieht ungefähr so aus:


    audiocodecs = "PCMA", "PCMU", "G726-32", "G726-40"


    5b. wenn die codec reihenfolge fertig bearbeitet worden ist ...kommst du mit "ESC" oder "i" (weiß nicht mehr so genau) aus dem INSERT-Modus wieder raus ...lieber einmal zu oft "ESC" drücken bevor du was verpfuscht.

    5b. mit ":w" wird die geänderte datei gespeichert
    5c. mit ":q" kommst du aus dem nvi wieder raus

    ...wenn du alles richtig gemacht hast musst du box nur noch neu starten (strom weg ....und strom wieder ran)

    fertig codec geändert und natürlich alles auf eigene gefahr!
     
  4. othu

    othu Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gute Anleitung, würde die auch für Sipuara 2100 passen ?

    Gruß othu
     
  5. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @othu ...nöö leider ned....habe vergessen dazuzuschreiben....nur für fbf
     
  6. Egid

    Egid Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ MR Venus

    Hallo
    Und was für ein Codec muß noch eingetragen werden???

    Danke für den super Beitrag und die Erklärung.

    Gruß Egid
     
  7. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    codec: G711A = PCMA ...und... G711U = PCMU


    Ich würde es einmal so probieren:

    audiocodecs = "PCMA", "PCMU", "G726-32", "G726-40"
    und einmal so...:
    audiocodecs = "PCMU", "PCMA", "G726-32", "G726-40"

    ALLES AUF EIGENE GEFAHR
     
  8. disc

    disc Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke für die Info. Werde es heute noch ausprobieren.

    Als Provider habe ich 1und1.

    Grüße

    disc
     
  9. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ....hat es eigentlich geklappt ?
     
  10. Egid

    Egid Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm

    Muß zu meiner Schande gestehen das ich es noch nicht probiert habe weil ich Angst habe etwas dabei zu schießen... denn was sagt ein guter Freund von mir "Never Touch a running system" oder kann ich dabei nicht schießen???

    Wobei ichs eigentlich dringend bräuchte ....

    Muß doch den inneren Schweinehund dann doch überwinden.

    Gruß Egid
     
  11. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  12. Egid

    Egid Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Top Sache

    @Haveaniceday
    Habe gestern deine vorgefertigten Codecs aufgespielt,hat meiner Auffassung nach auch eine Verbesserung in der Sprachqualität gebracht.
    Aber mit dem Faxen klappts immer noch nicht.

    Das Fax probiert ca 10 sec mit der Gegenstelle eine Verbindung aufzunehmen und bricht dann ab......

    Hab jetzt schon 3 verschiedene Provider 1&1+sipgate+sipsnip ausprobiert nichts funzt....

    Wo könnte noch der Fehler liegen...

    Aber schon jetzt vielen Dank für deine Hilfe!!

    Gruß Egid
     
  13. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Keine Idee.
    Habe noch kein Fax versucht.

    Hat jemand anders diese schon mal versucht ?

    Haveniceday.
     
  14. gerbike

    gerbike Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ist es nicht eigentlich logisch, dass das Faxen über VoIP nicht funktionieren kann? Als Laie stelle ich mir das so vor, dass ein Faxmodem über Töne im ganz normalen, hörbaren Frequenzbereich seine Daten übermittelt. Dabei könnte die Zeitdauer eines Tones eine Rollen spielen und auch, dass er nicht eine Milisekunde abgehackt wird und so als zwei Töne ausgewertet werden könnte.

    Bei VoIP werden Sprachinformationen jedoch gekürzt (unterschiedliche Verluste je nach Codec) und aufgrund der Internet-Datenpaket-Laufzeiten auch zeitversetzt wiedergegeben. Ich hatte mal eine schlechte Verbindung, bei der die Worte meines Gesprächspartner wie auf einer leiernden Schallplatte ankamen. Mal ganz schnell und mal ganz langsam. Das dürfte doch die Funktion eines Datenmodems unmöglich machen, oder?

    Übrigens: Ich habe es trotzdem mal ausprobiert - mit dem gleichen enttäuschenden Ergebnis. ;-)
     
  15. othu

    othu Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe auch meistens Abbrüche,

    hatte aber auch schon gute Ergebnisse erzielt, Faxe mit mehr als 10 Seiten kamen durch, scheinbar ist die Upload Geschwindigkeit wichtig, sowie die Fax Geschwindigkeit muss runter auf 9600. Aber warum es manchmal geht und meistens nicht, keine Ahnung

    othu
     
  16. muck1503

    muck1503 Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2004
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Cloppenburg
    hab mit FBF/Sipsnip und einem Samsung Fax eigentlich keine Probleme, ausser die Gegenstelle ist ein ISDN Fax. FBF/Sipsnip und HP-Fax hat bei mir auch nur zu Abbrüchen über VOIP geführt. Mit dem Samsung geht es einwandfrei. Hab sogar mit einem Analogen Modem und o.g. Konfiguration keine Probleme. Es scheint also nicht nur mit dem Anbieter, der FBF sondern auch mit dem sendenden Gerät zusammen zuhängen
     
  17. spongebob

    spongebob Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube nicht, dass es mit irdendwelchen Codecs zusammenhängt, die anstelle G.711 genutzt werden, wie hier geargwöhnt wird. Die FBF verwendet überwiegend eh den G.711 Codec. Wer mal einen Trace auf PPPoE Ebene macht, müsste im RTP Payload viele, viele "D5" und "55" sehen und kann dann sicher sein, G.711 A-law vor sich zu haben.

    Ich würde vermuten, dass Fax-Kommunikation viel mehr Ansprüche an Qualität hat (z.B. Echtzeitkommunikation, Echokompensation etc.). Das kann VoIP nicht bieten, fällt aber im Sprachbereich nicht so sehr auf.
     
  18. spiderman

    spiderman Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm...

    ich verstehe die ganze Diskussion hier nicht. Wieso versucht man zwanghaft ein Fax via VoIP zu verschicken? Eichfach vor der Faxnummer *2# wählen und schon klappt die Faxverbindung übers Festnetz garantiert !

    mal ehrlich. wie oft muss man ein Fax von Zuhause aus verschicken? Da kann man ruhig mal fürs Fax aufs Festnetz umsteigen!

    Spiderman
     
  19. Egid

    Egid Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @spiderman

    1,Die FBF hängt nicht an dem Telefonnetz
    2,Hast du dir vielleicht schon mal überlegt das man voip auch nicht nur privat nutzen kann,und dann auch Faxe versenden muß.

    Und wenns geht die Kosten dafür auch mit Möglichkeit gering halten will????


    Gruß Egid :D
     
  20. wodzicka

    wodzicka Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich - auch wenn das jetzt mal so überhauptnix mit VoIP zu tun hat - versende meine paar faxe vom pc aus per abacusfax. das geht übers internet und somit auch ohne eine telefonleitung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.