.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie Inhalt von $CALLERIDNUM feststellen?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von fow0ryl, 28 Dez. 2005.

  1. fow0ryl

    fow0ryl Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Braunschweig
    Hi,

    ich möchte in Abhängigkeit der Callerid (Also der Rufnummer des Anrufes) eine Steuerung in der extensions.conf bauen.

    Das bekomme ich aber irgendwie nicht hin, wobei ich mir über den Inhalt der Variablen nicht ganz sicher bin.
    Kann man irgendwie feststellen und protokollieren welcher Wert gerade aktuell enthalten ist?

    Gruß Henning
     
  2. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    @fow0ryl

    Mir sind da drei Möglichkeiten bekannt:

    a)
    Code:
    exten => 1234567/01701234567,1,NoOp(mache irgendwas)
    
    b)
    Code:
    exten => 1234567,1, GotoIf($[${CALLERIDNUM} = "01701234567"]?8)
    
    c)
    Code:
    exten => s,1,Goto(s-${CALLERIDNUM},1)
    exten => s-01701234567,1,NoOp(mache irgendwas)
    


    Gruß
    britzelfix
     
  3. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    #3 kombjuder, 28 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2005
    exten => _X.,1,NoOp(Calleridnum ist ${Calleridnum})

    Auf dem cli bekommst du dann eine Ausgabe Calleridnum ist "Inhalt der Variablen".
     
  4. fow0ryl

    fow0ryl Neuer User

    Registriert seit:
    27 Nov. 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Braunschweig
    Danke.

    Habe das Problem mit eurer Hilfe lösen können.

    In der sip.conf war der Wert 'Callerid="Vorname Name" ' anstatt 'Callerid=Vorname Name' gesetzt.
    Damit ging der Vergleich wegen des führenden " dann schief.

    Gruß Henning