.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie mache ich den Asterisk direct-SIP-fähig?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Joachim, 27 Sep. 2005.

  1. Joachim

    Joachim Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2004
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi@all,

    wie muss ich den Asterisk konfigurieren damit jeder der meinen Asterisk-Rechner per tcp/ip erreichen kann einfach in seinem SIP-Client oder wo auch immer meineNummer@IPdesAsteriskServers eingeben kann?
    Wenn ich das einfache mal mache dann verweigert Asterisk den Anruf weil nicht authentifiziert.

    Geht das überhaupt?

    Gruss

    Joachim
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Du mußt in den entsprechenden SIP-Kontexten für die User die Benutzerdaten & Paßwörter festlegen, die dann von den Endgeräten auch verwendet werden müssen. Das, was Du möchtest, ist doch die grundlegende Funktion eines Asterisk-Servers.

    Aufgrund mehrerer Deiner hier im Forum heute gestellten Fragen, empfehle ich Dir sehr dringend, Dich erstmal ausführlichst mit der Dokumentation zum Asterisk zu beschäftigen.

    So ziemlich alles, was es dabei zu konfigurieren gibt, findest Du auf http://www.voip-info.org
     
  3. Joachim

    Joachim Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2004
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, das ist nicht das was ich meine.

    Ich meine das hier:

    SIP-Client -> Sipgate

    will jetzt bei meinen Asterisk der im Internet steht und keinen Sipgate-Account hat anrufen.

    So das er in seinem SIP-Client : z.B. 3000@joachim.dyndns.org eingeben kann.

    Das dies über einen Sipgate-Account usw. funktioniert weiss ich auch und benutze ich auch. Mich interessiert ob das ganze auch ohne grossartige Anmeldung geht.

    Bei manchen Client kann ich ja auch ein SIP-Verbindung direkt von Client zu Client machen.

    Gruss

    Joachim
     
  4. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Ja, du legst einen sip-Account [3000] an, ohne passwort. So habe ich z.B. meine ENUM-Einträge direkt auf meinen Asterisk geroutet.
     
  5. sascha45

    sascha45 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Zittau
    und wer klingelt?

    wenn sich 3000@joachim .... einwählt bekommt er den dialton, aber wie erreiche ich es,dass er dann direkt auf z.b. sip/phone1 klingelt? und 2000@joachim.... auf sip/phone2?
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    indem du Deine extensions.conf entsprechend einrichtest.

    Du solltest meine Tipp mit dem "Doku lesen" unbedingt ernst nehmen. Das was Du hier wissen willst, sind GRUNDLAGEN der Asterisk-Konfiguration.
     
  7. sascha45

    sascha45 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Zittau
    liebes betateilchen!
    wenn die asterisk doku sinnvoll erstellt wäre, wäre es kein problem alles nachzulesen. so ist aber alles übers inet verstreut und es ist immer ein ratespiel bei suche nach dem passenden suchwort - dazu auch noch in englisch! antworten wie deine kommen mir oft vor wie "viel spass beim ostereier suchen". es ist klar, wenn ich es einmal gefunden habe und angewendet habe ist alles klar und man denkt sich bei so einer frage "peanuts", aber setzt dich doch mal zurück zu der zeit wo du angefangen hast mit dem asterisk zu spielen.
    gruss
     
  8. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Re: und wer klingelt?

    Du hast ja in der sip.conf beim Eintrag [3000] einen Zielkontext für die extensions.conf eingegeben. Dort springt der eingehende Anruf hin.
    Jetzt brauchst du dort nur noch zu sagen, was mit dem Anruf geschehen soll:

    exten => 3000,1,Dial(SIP/Phone1...
    exten => 2000,1,Dial(SIP/Phone2...
     
  9. sascha45

    sascha45 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Zittau
    danke - mann was war ich blind! hab den wald vpr bäumen nicht gesehen!
    danke
     
  10. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Es kann auch nicht Sinn des Forums sein, jedem Einzelnen immer wieder jeden Schritt zu erklären. Die hier angesprochenen Fragen sind wirklich absolute Grundlage und sollten schon mit den gut dokumentierten Beispielconfigs laufen.

    jo
     
  11. TomS

    TomS Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Rollo,

    ich verstehe völlig, dass man im Forum nicht immer die gleichen FAQs beantworten möchte. Aber manchmal werden Themen für so selbstverständlich gehalten, dass grade Einsteiger keinen Einstieg finden. Es gibt z.B. im Forum oder Wiki viele gute Beispiele wie z.B. ein best. Hardware-Phone per SIP angebunden wird, oder wie man Firewalls umgeht oder durchtunnelt etc. so dass diese besonderen Dinge für jeden leicht zu lernen sind.
    Zu eigentlich trivialen Sachen (wie eben die erfragen direkten SIP-Verbindungen) wird aber nur sehr selten eingegangen. Da baut man sich sinnlos komplexe Dialplans und SIP-Konfigs, dabei reicht ein zweizeiler wie von kombjuder schon völlig aus. Man sieht halt manchmal (wie sascha schon schreibt) den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

    cu,
    Tom
     
  12. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Zu der Zeit habe ich eine Asterisk-Installation durchgeführt und mich dann die folgenden 2 Wochen ausschließlich mit dem Studium der mitgelieferten Beispiel-Konfigurationsdateien befaßt. Dort ist nämlich wirklich alles enthalten, was sich konfigurieren läßt.

    Mit "Viel Spaß beim Ostereier suchen" hat das absolut nichts zu tun.