.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie muss ich mein Kabelmodem für TA612 konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von zippel, 24 Feb. 2006.

  1. zippel

    zippel Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe von KD die 6Mbit Flat mit Motorola SBG900E und das Netgear TA612V (Sipgate). Soweit so gut, nur habe ich manchmal ein Problem beim Verbindungsaufbau - Gebühr wird angesagt und es passiert nichts (kein Tuten). Nach mehrmaligen probieren funzt es dann. Was muss ich am KabelModem einstellen? Welche Port muessen offen sein? Welche Firmware sollte auf dem Kabelmodem sein und wo sehe ich das genau (wie wird ein update durchgeführt? - passiert das nicht von selbst?).

    Das Kabelmodem ist im Auslieferungszustand (Es wurde nur die Wireless Funktionalität disabled) und die angegeben Sipgate Ports geöffnet. Unter dem Menu - Gateway - Port Triggers - Custom

    PORT TRIGGERS TABLE
    Name Enable Protocol Port Range Session Chaining Session Interval Address Replace Multi Host Delete
    VoIP Yes UDP 5060:5060 TCP/UDP 600 sec Disable Yes
    VoIP2 Yes UDP 5004:5004 TCP/UDP 600 sec Disable Yes
    VoIP3 Yes UDP 10000:10000 TCP/UDP 600 sec Disable Yes



    Das Netgear hängt genau hinter dem Kabelmodem und mein PC hängt am USB vom Kabelmodem. Gibt es hier eine Möglichkeit per Browser die Konfig Seite aufzurufen?

    Danke für die ANtworten
     
  2. zippel

    zippel Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    SURFboard SBG900E
    Software version: SBG900E-2.1.9.0-SCM08-NOSH
    Hardware version: 2
     
  3. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Zum SBG900E kann ich dir leider nix zu sagen.

    Den TA612V habe ich schon vor längerer Zeit in den Urlaub geschickt.
    Wenn ich mich jetzt recht Entsinne benutzt dieser als SIP-Port nicht die 5060 sondern die 5083. Als RTP-Ports die 5004 und 5005.

    Die Konfigurationsseite vom Kabelmodem solltest du mit http://192.168.100.1/ erreichen.
    Die Konfigurationsseite vom TA612 erreichst du wenn der Rechner am LAN-Anschluß des Netgear angeschlossen ist.
    Der Zugriff WAN-Seitig ist in der Grundeinstellung deaktiviert.


    PS. Thread ins TA612V Forum verschoben
     
  4. sp00ky

    sp00ky Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe auch die 6MBIT Flat, das Moto SB5100E und TA612V. Musste gar nix einstellen, auf der Motooberfläche kann man auch max den DHCP an/ausschalten