.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie nutze ich die oc31lan als isdn-router?

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von facetto, 29 Dez. 2005.

  1. facetto

    facetto Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich möchte meine Opencom31 mit Zusatzlizenz als ISDN-Router nutzen (DSL habe ich leider nicht). Ich habe die Zugangsdaten in der OC-Konfiguration eingetragen, das Spanning-Tree-Protokoll deaktiviert und im Browser als Internetzugang "LAN" eingestellt. Normalerweise sollte dann doch die OC31lan automatisch eine Internetverbindung herstellen, wenn die Rechner dies anfordern.
    Mein Homenet Control zeigt "keine antwort vom gerät" an, heute morgen war noch der graue Kasten zu sehen, der fehlt jetzt aber ganz...
    die Einwahl über DFÜ-verbindung klappt problemlos.

    ----------------------
    Firmware-Version: OPENCOM31 2.50
    Bootloader-Version: LOADER_1029
    LAN MAC-Adresse: 00:30:42:0A:3B:22
    WAN MAC-Adresse: 00:30:42:0A:3B:23
    ----------------------

    Wer weiss bescheid, wie ich es ans laufen bekomme? habe auch schon zonealarm abgestellt, bringt nix.

    danke, christoph
     
  2. tantehorst

    tantehorst Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Du mußt deine Netzwerkverbindung im PC entsprechend anpassen, ist allerdings ohne weitere Angaben von dir über die Anbindung(USB, LAN) nicht so pauschal zu sagen. Normalerweise, sofern DHCP in der Open Com läuft und am PC alles auf automatisch beziehen steht, sollte es problemlos funktionieren.

    Guten Rutsch
     
  3. facetto

    facetto Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    ich habs einigermaßen ans laufen bekommen - ich musste z.b. wan statt bridge -modus aktivieren.

    gibt es denn eine sinnvolle möglichkeit, ungewollte internetzugriffe (=ungewollte internetkosten) zu vermeiden?
    kann die oc31lan kanalbündelung aktivieren? ist sonst doch recht lahm, mit 2 rechnern die selbe isdn-verbindung zu nutzen.
    brauche ich eigentlich noch eine software-firewall, wenn ich die firewall der oc nutze?

    guten rutsch!

    christoph
     
  4. tantehorst

    tantehorst Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    hallo,

    ich habs einigermaßen ans laufen bekommen - ich musste z.b. wan statt bridge -modus aktivieren.

    gibt es denn eine sinnvolle möglichkeit, ungewollte internetzugriffe (=ungewollte internetkosten) zu vermeiden?

    z.B. eine Firewall oder du bleibst beim DFÜ-Modus

    kann die oc31lan kanalbündelung aktivieren? ist sonst doch recht lahm, mit 2 rechnern die selbe isdn-verbindung zu nutzen.

    so viel ich weiß NEIN, was ist mit DSL, nicht schaltbar?

    brauche ich eigentlich noch eine software-firewall, wenn ich die firewall der oc nutze?

    ob du sie brauchst kann ich dir nat. nicht beantworten, sinnvoll wäre sie allemal, schon allein wegen möglichen ausgehenden Verbindungen
     
  5. facetto

    facetto Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    danke für eure hilfe, mittlerweile klappt tatsächlich (fast) alles so, wie ich mir das vorgestellt habe!

    aber man ist ja nie ganz zufrieden. da es bei mir kein dsl gibt (und noch nichtmal ne isdn-flatrate) suche ich nach einer möglichkeit, die daten eines least-cost-routers in die einwahlkonfiguration der oc31 automatisch zu übertragen. ich bräuchte ja nur ein programm, dass die zugangsdaten des jeweils günstigsten tarifs auslesen kann und anschließend die eingabefelder der oc ausfüllt. weiss jemand, wie man so etwas machen könnte?
    vielleicht würde ich es ja hinkriegen, wenns keine aufwändige sache ist...

    ciao, christoph
     
  6. facetto

    facetto Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    ich hab eine pn bekommen und denke, dass es vielleicht auch andere interessieren könnte:

    ich habe die probleme nicht lösen können.
    ich bin wieder auf dfü-einwahl umgestiegen, weil über die router-funktion z.b. keine e-meil-anhänge versendbar waren, außerdem konnte ich z.b. keine forumsbeiträge etc. abschicken. zwischendurch habe ich mit einer anderen oc31 lan gestetet, es traten die gleichen probleme auf.
    laut detewe könnte ein defekt vorliegen. ich glaube eher an firmware-fehler etc.

    ist aber so. die dokumentation ist ja auch etwas dürftig.

    ich glaube, du kommst um homenetcontrol nicht drumherum... damit bin ich nach gewöhnungsphase ganz gut zurecht gekommen.

    nein, konnte / wollte mir neimand was zu sagen. interessiert je aber auch kaum einen, weil qasi niemand die oc31 lan so einsetzt wie wir es gerne machen würden.
    aber eigentlich ist es viel zu teuer, ohne least-cost-router ins internet zu gehen, von daher habe ich mich mit der dfü-einwahl arrangiert...


    generell habe ich die folgenden erfahrungen gemacht:
    bei neuinstallation die oc31 lan zuerst an den usb-port anschließen, installieren und dann an den lan-port gehen. der läuft m.e. wesentlich stabiler, hat aber bei mir probleme bei der erstinstallation gemacht.
     
  7. TW1

    TW1 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit dem OpenSource-Programm AutoHotkey http://www.autohotkey.com/ kann man eigentlich fast alles realisieren.
     
  8. facetto

    facetto Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für den tip!

    das werde ich mir doch mal runterladen, wenns klappt besteht aber immer noch das problem der nicht versendbaren e-mail-anhänge...
     
  9. Thomas Sk

    Thomas Sk Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank, Christoph, fürs posten meiner PM.
    Nun, ich habe - deinen Tipps folgend - am Wochenende meine OC als ISDN Router zum Laufen gebracht. Einige Einstellungen werden ja erst nach Neustart der OC wirksam, worauf DeTeWe explizit hinweist. Ich habe also bei allen Konfigurationsvorgängen die alte Weisheit "Reboot tut immer gut" befolgt, dann hat's geklappt. Ohne USB, ohne DFÜ, ohne homenetcontrol, ohne irgendwas von DeTeWe auf meinem PC. Natürlich ohne Least-cost-Routing. Und die kritischen Funktionen, die du erwähnst, hab ich noch nicht getestet. Werd ich heute oder morgen probieren. Wie hast du denn versucht, Email-Attachments zu versenden? Über einen Web-Mailer? Oder mit OL Express?
     
  10. Thomas Sk

    Thomas Sk Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, das ist nun der Test zum Posten eines Beitrags über die OpenCom als ISDN Router via LAN-Verbindung.
    Christoph, wenn du das hier lesen kannst, dann hat's bei mir zumindest geklappt.